Jump to content
IGNORED

Erwerb von Selbstlader(n)


cop

Recommended Posts

nam`d !

die sache mit dem besitz von SLB`s ist ja nun mal "dezent" eingeschränkt worden.

:pissed:

hier die frage :

wieviele SLB kann ich auf einmal beantragen ?!

sei es nun, büchsen, oder flinten, oder beides "gemischt"

und werden diese dann auch genehmigt ?

Link to comment
Share on other sites

hehe, ne, nicht wirklich - billiger :-)

nur, man sollte ja vielleicht schon mal vorausschauend denken,

wer weiss, was noch so kommt..und was man hat, das hat man ! *fgg

also meinst du, das ginge klar ?

egal, welcher verband usw... ?!

sprich, disziplin(en) angeben und gut ?

Link to comment
Share on other sites

nam`d !

die sache mit dem besitz von SLB`s ist ja nun mal "dezent" eingeschränkt worden.

323939[/snapback]

Hi cop,

Deiner Ansicht kann ich ich nicht ganz folgen :confused:

Mit in Krafttreten des WaffGNeuRG am 01. April 2003 (manche behaupten immer noch, dies sei ein schlechter Aprilscherz gewesen :crying: ) und der daran anschliessenden AWaffVO vom 01. Dezember 2003 ist gerade im Bereich der Erwerbsmöglichkeiten für Selbstlade-Langwaffen einiges möglich geworden, das zu Zeiten des alten WaffG völlig ausgeschlossen war! Ich erinnere hier nur mal an den Wegfall des unsäglichen § 37 (Anscheinswaffen), die Korrektur des KWKG für Selbstlader, die vor 1945 entwickelt und eingeführt wurden und die Aufnahme von drei Selbstlade-Langwaffen in das Grundbedürfnis für Sportschützen! Insofern stelle ich doch eine deutliche Verbesserung gegenüber dem alten WaffG fest.

Zum Kernpunkt Deiner Frage:

Bei Nachweis eines entsprechenden Bedürfnisses gem. § 14 Abs. 2 oder Abs. 3 WaffG kannst Du Dir mit dem (den) jeweiligen Voreintrag (-einträgen) in die grüne WBK gleichzeitig maximal 2 Selbstlade-Langwaffen kaufen. Dann greift das Erwerbsstreckungsgebot des § 14 Abs. 2 WaffG, wonach Du innerhalb eines halben Jahres nicht mehr als 2 Waffen erwerben darfst.

Ist Deine gesetzlich verordnete Abstinenz nach 6 Monaten, gerechnet ab dem Erwerbsdatum der ersten Waffe, verstrichen und Dein Verein/Verband spielt mit, dann kannst Du Dir 2 weitere Selbstlader anschaffen, wobei der 4. bereits besonderen behördlichen Erklärungsbedarf mit sich bringt, da hier das Grundbedürfnis von 3 SLB bereits überschritten wird. Da dürfte dann nur ein Erwerb nach § 14 Abs. 3 WaffG in Frage kommen (für eine weitere Disziplin oder zur Ausübung des Wettkampfsports).

So long, CM :)

Link to comment
Share on other sites

Mit in Krafttreten des WaffGNeuRG am 01. April 2003 (manche behaupten immer noch, dies sei ein schlechter Aprilscherz gewesen :crying: ) und der daran anschliessenden AWaffVO vom 01. Dezember 2003 ist gerade im Bereich der Erwerbsmöglichkeiten für Selbstlade-Langwaffen einiges möglich geworden, das zu Zeiten des alten WaffG völlig ausgeschlossen war! Ich erinnere hier nur mal an den Wegfall des unsäglichen § 37 (Anscheinswaffen), die Korrektur des KWKG für Selbstlader, die vor 1945 entwickelt und eingeführt wurden und die Aufnahme von drei Selbstlade-Langwaffen in das Grundbedürfnis für Sportschützen! Insofern stelle ich doch eine deutliche Verbesserung gegenüber dem alten WaffG fest.

Herzlichen Glückwunsch :icon14:

Es gibt doch Leute, die es merken: Es ist nicht alles schlechter geworden. :chrisgrinst:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.