Jump to content
IGNORED

Munition und Mehrwertsteuer (Zoll)?


Hermes

Recommended Posts

Ich brauche mal einen Grenz- bzw. Zollexperten!

Ein Kamerad hat Verwandschaft in der Schweiz.

(Wird man durch Heirat eigentlich zum Halb-Schweizer?) chrisgrinst.gif

Wie sieht es aus, wenn Ihm z.B. sein Onkel zum Geburtstag 1000 Schuß Munition schenkt?

Wenn er jetzt zum Feiern rüberfährt und sich sein Geschenk abholt, muß er dann am Zoll noch löhnen oder gibt es andere wichtige Aspekte zu beachten?

Gruß Markus

Link to comment
Share on other sites

Auf jeden Fall wird Einfuhrumsatzsteur fällig. Wahrscheinlich auch Zoll.

Es könnte aber auch sein, daß er eine Schweizer Ausfuhrgenehmigung braucht, was die Sache drastisch verteuert.

Ich wollte mal einen Karabiner 31 aus der Schweiz selbst importieren.

Von Seiten der deutschen Behörden wäre der Import recht problemlos gewesen.

Aber was die Schweizer, die wir um ihr Waffengesetz sonst so beneiden, so an bürokratischen Hemmnissen mit entsprechenden Gebühren aufgebaut haben, war so abschreckend, daß ich den Selbst-Import-Plan aufgegeben habe.

Gruß

do

Link to comment
Share on other sites

<<<HEHEHE...

die eidgenossen sind halt auch nich auf den kopf gefallen um an deine kohle zu kommen... >>>

...korrekt, aber UNSERE "Volksvertreter" auch nicht! mad1.gif

Scherz beiseite...

Ach quatsch, war ja gar kein Scherz, sondern die traurige Wahrheit... icon13.gificon13.gificon13.gif

Selbst zur Verbringung von Pulver oder Munition innerhalb der EU brauchst Du eine Verbringungsgenehmigung der Behörde.

Gruß

PG

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.