Jump to content
IGNORED

Günstiger "0"-Schrank!


Kanzler

Recommended Posts

Leider bin ich technisch nicht versiert genug, um hier fachliche statements zu dem Schrank abgeben zu können. Sicherlich gibt es qualitativ bessere Schränke, aber in dieser Grösse und dem Widerstandsgrad kosten die dann auch das doppelte, wenn nicht mehr. So ist z.B. der Langwaffenhalter aus billigstem Schaumstoff, das hält bestimmt nicht ewig.

Ich habe seit zwei Jahren einen bei Globus gekauften B-Schrank, qualitativ mittelmäßig, Preis top. Aus meiner Sicht lohnt es sich nicht, mehr für einen Schrank auszugeben, da würden mir für das Geld ne Menge schöner Dinge zum Füllen des Schrankes einfallen.

grin.gifgrin.gifgrin.gif

Gruß,

Kanzler

Link to comment
Share on other sites

@ stefan78h

ich denke in dem moment,wo du zu dem schrank die zertifizierung erhälst, bist du auf der sicheren seite.

wenn es laut zertifikat ein 0-schrank ist, erfüllt er diese

vorgaben und du hast die vorgaben erfüllt.

viele grüsse

peter

Link to comment
Share on other sites

@ jürgen

man kann es auf dem bild schlecht einschätzen,aber in der regel hast du keine probleme die munition hier unterzubringen, die fächer sind meist recht tief,sodass auch

grosse langwaffen munitionsboxen rein gehen.

viele grüsse

peter

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Hier gibt es auch preiswerte Schränke der Sicherheitsstufe 0.


Stimmt. Allerdings sind die dort angegebenen Preise Nettopreise, 16% Mwst. kommen noch dazu.

In Antwort auf:

ist das Kleine Fach für die Munition nicht ein bischen klein?

Jürgen


Bei einem "0"-Schrank kannst Du doch den ganzen Schrank für Munition nutzen, nicht nur das abschliessbare Innenfach, oder?

Link to comment
Share on other sites

Nun mal nicht in Kaufpanik verfallen, auch wenn die Preise tatsächlich günstig sind.

Dass die Preise für 0-Schränke fallen, war absehbar. ich würde noch etwas warten, bis sich eine eindeutige Preistendenz erkennen lässt.

Da seit Jahresanfang keine A- und B-Schränke mehr zertifiziert und hergestellt werden, haben sich die Tresorbauer auf die aktuellen Normen umgestellt. Insofern werden demnächst viele solcher Schränke im unteren Preissegment auf den Markt kommen.

@sachbearbeiter: deine idee ist cool, aber was sagt deine zuständige Behörde wenn du die Waffen der Verwaltung einfach kaltstellst ... confused.gif

Gruss

jos

Link to comment
Share on other sites

Gleich mal so ein Ding bei Globus bestellt (waren schon keine mehr da). Für den Preis kann man kaum was falsch machen, mein A-Schrank für 5 LW + Regalböden hat schon das gleiche gekostet. Und in den wandert dann ab demnächst die Munition, damit wäre das auch geregelt. wink.gif

Link to comment
Share on other sites

Und noch ein wichtiger Hinweis an alle:

In dem Schrank ist nur ein Aufkleber, KEINE fest angebrachte Plakette, wie sie meines Wissens nötig wäre. Die Firma Globus hat auf meine Nachfrage Kontakt mit dem Hersteller aufgenommen und ich bekomme ein Zertifikat über die Schutzklasse zum Schrank dazu. Wer Interesse an dem Schrank hat, sollte sich auch ein Zertifikat geben lassen. Wenn jetzt die Verarbeitung noch ordentlich ist, war es ein guter Kauf und der A-Schrank wird zum Munitions-Depot umfunktioniert. smile.gif

Link to comment
Share on other sites

Es gab bei der Diskussion um das neue WaffG irgendwo mal die Info, dass der Besitzer des Schrankes jetzt die Sicherheitsklasse nachweisen muss. Ein Aufkleber sollte dafür nicht ausreichen, sondern nur eine befestigte Plakette oder eben ein Zertifikat.

Ob das noch aktuell ist, habe ich nicht weiter verfolgt. Mit dem Nachweis des Herstellers bin ich aber auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Die Firma Globus hat auf meine Nachfrage Kontakt mit dem Hersteller aufgenommen und ich bekomme ein Zertifikat über die Schutzklasse zum Schrank dazu.


Hallo Sharps,

besten Dank für den Tip, werde mich auch an Globus wenden und Zertifikate nachordern.

Habe meinen Schrank seit letzter Woche, mein Eindruck:

Verarbeitung eher mäßig bis mittelmäßig ( ungerade geschweißte Regalecken, kleiner Lackplatzer, Verriegelung etwas schwergängig ), leider nur ein Kunststoff- anstatt eines ordentlichen Metallgriffes. Der vorab schon einmal monierte Schaumstoffwaffenhalter ist zwar billig, funktioniert aber prima.

Unterm Strich bin ich aber sehr zufrieden,

bei dem Preis habe ich nicht mit besserer Qualität gerechnet.icon14.gif

Gruß,

Kanzler

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Nachdem mein Lieferschein im ersten Versuch verschütt gegangen ist, habe ich den Schrank gestern bekommen. Die Verarbeitung ist wirklich kein Augenschmaus, alles mit fetten Schweißpunkten befestigt, nichts für das Auge, wie bei meinem fast genauso teuren A-Schrank. Aber ansonsten kann man nicht meckern. Das Ding ist groß, hat Platz satt und wiegt über 300 kg. Sogar ein Anker für den Boden ist schon dabei. Das Zertifikat wurde natürlich vergessen, aber das bekomme ich sicher nach. Morgen mal nachfragen.

Gemessen am Preis ist der Schrank wirklich nicht übel. Ich bin damit sehr zufrieden.

Allerdings zeigt sich dabei wieder der fehlende Sachverstand des Gesetzgebers. Die Schwachstelle ist die gleiche wie bei allen meinen A- und B-Tresoren. Ein Plus an Sicherheit ist damit nicht gewonnen, außer dass er noch etwas schwerer weg zu tragen ist. Allerdings schleppt einen verankerten A-Tresor auch niemand weg, ohne vorher die Wand einzureißen.

Link to comment
Share on other sites

@ Sharps:

In Antwort auf:

Allerdings zeigt sich dabei wieder der fehlende Sachverstand des Gesetzgebers. Die Schwachstelle ist die gleiche wie bei allen meinen A- und B-Tresoren.


Und welche Schwachstellen sind das ?

Kläre uns mal auf.

Link to comment
Share on other sites

Es gibt zwei Schwachstellen, die hier in früheren Zeiten schon mal besprochen wurden. Da ich keine Anleitung zum Knacken solcher Schränke geben will, sage ich mal weiter nichts dazu. Aber wenn Du Dir so einen Schrank mal ein wenig genauer ansiehst, wirst Du wohl auch selbst drauf kommen. Sagen wir mal so - eine Lösung beruht auf Fingerspitzengefühl (die elegante) und eine auf roher Gewalt (die brachiale). Zumindest letztere ist eigentlich offensichtlich, wenn man den offenen Schrank mal ein wenig betrachtet und seine Phantasie spielen lässt.

Die Dicke der Außenwände spielt jedenfalls absolut keine Rolle. Da versuchen nur Anfänger durch zu kommen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.