Jump to content
IGNORED

Katalog von E.S.P - Frankreich


Makalu

Recommended Posts

Ein guter Freund hat mich gebeten für ihn etwas Schleichwerbung zu machen. Wurde auch schon ein paar mal von WOlern angeschrieben.

Eric Sabatier in Frankreich (Firma E.S.P) hat so ziemlich den besten Katalog für Präzisionsgewehre und auch Halbautomaten in Europa (dazu stehe ich). Falls jemand Interesse hat, kann er ihn aus Deutschland (natürlich auch andere Länder) bei ihm bestellen. Er ist aber nur in französisch geschrieben, aber reich bebildert.

Der Katalog hat 285 Seiten und führt den Bedarf zum Präzisionsschießen (natürlich auch die Waffen), auch für Halbautomaten wie M1A, AR15, AR10, FN-Fal und natürlich die Top Ware zum Wiederladen, bis hin zu den amerikanischen Fachbüchern und auch einige hochwertige Sharps und Enfields. Einige Sachen sind etwas bis wesentlich günstiger als in D, andere nicht. Das Porto nach Deutschland ist etwas teuerer, aber noch bezahlbar. Er hat auch das Zubehör von Wilson und Fulton Armory, wenn auch nicht immer alles sofort lieferbar ist, ich habe das meiste dann doch spätestens nach 2-3 Monaten bekommen. Theoretisch führt er auch das ganze Sortiment an AR15, nur hat er gegenwärtig etwas Lieferprobleme, er hofft aber, dass das bald bereinigt ist. Ich hoffe mit ihm!

Der Katalog kostet das erste mal 10 Euro, ist auch das Porto dabei. Wer dann bei ihm bestellt, bekommt ihn in den Folgejahren automatisch zugeschickt.

Es sollte mit Karte (Visa, Master, AE, aber keine EC-Karte) bezahlt werden. Geld in einen Umschlag ist in Fr. nicht ganz ohne Risiko, Euro-Schecks werden dort nicht akzeptiert. Übrigens braucht man keine Bedenken zu haben, dass er irgendeinen Scheiß mit der Kartenummer macht, das wird auch in Frankreich entsprechend verfolgt und die Waffenhandelslizenz wäre auch futsch.

Bitte den folgenden Text kopieren und ausgefüllt per E-mail oder Post, bzw. Fax. an ihn senden.

Grüße

Makalu

E-mail: esp@avo.fr

Web: espfrance.com

Fax : 0033 474570987

Tel : 0033 47 57 9966 (Eric spricht englisch, sein Verkäufer aber leider nicht, daher Eric verlangen)

Anschrift:

E.S.P

Zone Artisanale

38200 Villette de Vienne

France

(ist in der Nähe von Lyon)

E.S.P Bon de commande

Merci de m’envoyer …. (Anzahl einsetzen) catalogue E.S.P.

Mon adresse :

Nachname (nom) :

Vorname ( Prénom) :

Straße mit Hausnummer (rue et numéro):

Postleitzahl und Ort (code postal et ville):

Land (pays)

Carte : (Angabe der Karte, Visa, Master oder American Express)

Numéro de carte: (Karten – Nummer)

Date d’espiration (gültig bis)

Falls bei Fax oder im Brief

Bitte noch eine Unterschrift: ................................

Link to comment
Share on other sites

Hi Makulu,

ein paar Tipps für Eric:

1. Wenn möglich soll er seinen Katalog auch in Englisch rausbringen. Französichsch habe ich zwar in der Oberstufe gehabt, im letzten Semester habe ich aber nur noch einen Punkt gerissen... Ich vermute, es gibt noch mehrere Leute denen es ähnlich geht...

2. und eigentlich: Warum umständlich den Katalog ordern? Billiges Web Account eingerichtet und der Katalod wird als PDF zum download angeboten.... So dürfte er wesentlich mehr potenzielle Kunden erreichen. 10 Euro mal eben für nen Katalog mache ich nicht locker!

Gruß,

frosch

PS

ich kaufe auch bei ...

(allen die Sachen haben, die mich interessieren und preiswet sind)

Link to comment
Share on other sites

Frosch,

er ist dran, wird sicherlich auch kommen. Den Katalog gibt es halt auch heute schon und die, die in hier in Deutschland in den Händen hatten, waren eigentlich auch alle bereit die 10 Euro locker zu machen, wobei ohne Porto kostet er auch nur 5,50, ist in Fr halt teuerer als bei uns. Wobei ich auch immer mal so einen hatte. Wenn du die 285 Seiten dann aber ausdruckst, ist auch nicht mehr viel gespart und auf dem Bildschirm lassen, na mir gefällt das nicht so. Ich denke, für die, die vom Fach sind, ist es nicht ganz so entscheitend in welcher Sprache der Katalog ist, man kommt meistens klar.

Der Katalog macht dann Sinn, wenn einer Teile wie Abzüge oder Zubehör fürs AR15 oder M1A braucht. Die sind zum Teil doch etwas günstiger als in Deutschland (ich sag es aber gleich: nicht alle). Besonders bei Jewelle Abzüge kann man da gleich mal 50 Euro sparen. Es ginge zwar noch günstiger in den USA (ohne Frage!) nur die Exportiererei solcher Teile ist gegenwärtig auch mit einem ziemlichen Aufwand verbunden, muss man halt sehen und rechnen. Er hat auch Teile in seinem Katalog, die man natürlich in den USA nicht bekommt, darüber schweige ich mich aber besser aus.

Was mir persönlich an E.S.P so gefällt: er hat eigene Schießstände und auch eine Schießmaschine (die ihn 30 000 Euro) gekostet hat, damit kann man Waffen auch mal vernünftig überprüfen. Macht natürlich nur Sinn, wenn man in der Ecke ist.

Seine Web Side ist: http://www.espfrance.com

Gibt aber nicht so viel her, wie der Katalog

Gruß

Makalu

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Was mir persönlich an E.S.P so gefällt: er hat eigene Schießstände und auch eine Schießmaschine (die ihn 30 000 Euro) gekostet hat, damit kann man Waffen auch mal vernünftig überprüfen. Macht natürlich nur Sinn, wenn man in der Ecke ist.


Wie lang ist der schiessstand? 25 meter? chrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

Adriaan

Link to comment
Share on other sites

Ne, im Haus hat er 25, 50 und 75m und dann ist die Anlage portable (wenn man ein großes Auto hat). Ich weiß aber nicht, wie die Schießstandsituation in der dortigen Umgebung ist.

Falls du darauf spekulierst, deine Long Range Resultate damit etwas zu verbessern, denke nicht, dass die Maschine den Wind korrigiert.

Gruß

Makalu

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, das ist sehr unterschiedlich, meistens sind die Waffen etwas günstiger in D. Gelegentlich aber dann doch wieder in Fr. Ich hatte schon welche in Fr. erheblich günstiger bekommen, meistens kauft es sich aber in Deutschland besser ein. Beim AR15 war es aber so, jedenfalls so lange die Teile aus den USA kamen, das sie in Fr. günstiger waren. Das muss aber heute nicht mehr so sein. Teile sind dort aber häufig günstiger zu finden als in Deutschland und ganz wichtig, man findet welche!

Es ist halt für Halbautomaten wie AR15, M1A, FN-FAL ein ausgeprägterer Markt da.

Gruß

Makalu

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hatte gerade mal wieder ein Gespräch mit Eric:

Die bestellten Kataloge gehen die nächsten Tage raus!

Für die AR15 Schützen:

Er hat jetzt wieder einige Zentner AR15 Teile bekommen, fehlen noch ein paar, läuft jetzt scheinbar wieder.

Gruß

Makalu

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.