Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Enforcer66

WO Sponsoren
  • Content Count

    282
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

44 Excellent

About Enforcer66

  • Rank
    Mitglied +250

Recent Profile Visitors

357 profile views
  1. Falls tatsächlich jemand auf sone Schnappsidee kommen sollte, und das realisieren, dann doch bitteschön die Läden weiterhin dicht lassen!! "Ticket" System/im Auto warten, so wie am Grenzübergang, echt gruselige Vorstellung!
  2. Gebrauchte Kracher tun's auf jeden Fall genauso gut! Hab mir vor vielen Jahren ne 1911er Colt Government National Match Gold Cup MK IV in .45ACP zugelegt. Traumhafter Druckpunktabzug mit ganz kurzem Vorweg und einstellbarem Triggerstop. Keinerlei Zuführstörungen und ähnliche Macken. Würde ich auch niemals verkaufen.
  3. Hab nochmal nachgeschaut. Gemäß aktuellem DJV- Handbuch Jagd für die Jägerprüfung 2019 in Bayern: 33% nicht bestanden! Es geht hier ja auch darum, unserem Newbie keine Flausen in den Kopf zu setzen, sondern ihm sinnvolle Tipps an die Hand zu geben. Und das haben die meisten User ja auch super gemacht, und ArtofWar75 ist bestimmt gut gerüstet, den Weg zum Sportschützen zu meistern!
  4. Und jetzt werden wahrscheinlich wieder solche postings eingestellt wie: siehst du, auf die Gelbe ab September nur noch 10 Waffen möglich, mach den Jagdschein!! Dann hast du's wieder unlimited! Schwachsinn! Der Jagdschein sollte nichts aber auch garnichts mit vereinfachtem Schusswaffenerwerb zu tun haben! Der Jagdschein ist ein Sachkundenachweis für die Ausübung der Weidgerechten Jagd. Und Schusswaffen sind dabei bloß ein ganz kleiner Teilbereich in diesem immensen Wissensgebiet Weidgerechter Jagdausübung. Einfach mal "den Krebs" in der 62.Auflage mit seinen mittlerweile 894 (!!) Seiten in die Hand nehmen und drin blättern. Dann sollte auch den Letzten klar werden, daß die Jägerprüfung und die hoffentlich darauf folgende Ausübung der Jagd rein garnichts mit einem vereinfachtem Schusswaffenerwerb zu tun haben sollte. Und die Durchfallerquoten zeigen das auch: bei der bayerischen Jägerprüfung z.B. mittlerweile 30%. Also wie heißts doch so schön: Schuster bleib bei deinen Leisten!
  5. Thema A7 scheint ja vom Tisch, immerhin etwas! Das Kommisions-Mitglied konnte dazu nur noch rumfaseln.....
  6. Was ich mich bei solchen Geschichten immer frage ist, was wohl passiert wäre wenn so ein Rumäne ein Altgold-Geschäft in Rumänien überfallen hätte? Ihre Verbrechen begehen diese von uns dringend benötigten Fachkräfte nur bei uns, die wir von Gerichten und Politikern weichgekocht worden sind und uns nicht mehr trauen uns zur Wehr zu setzen!!
  7. Im Grunde hatte der Jogger noch Glück, da es sich hier wohl um eine Bache handelte. Wenns ein Keiler gewesen wäre, hätte dieser ihn womöglich an den Beinen mit seinen "Waffen"(passt doch hier ins WO-Forum ) aufgeschlitzt und übelst verletzt. Bei einigen hat dann nur noch der Rettungshubschraubär geholfen...
  8. Der Ermessensspielraum unserer Ordnungsämter ist nun mal sehr groß, was die einen anerkennen, ist bei anderen keinen Pfifferling wert. Dadurch haben die SB's solche "Macht", leider!
  9. Die Schützenfamilie Ebenhöh sind doch die beste Werbung für unsere Sache! Da kann der demagogische Bericht noch so viel Stimmung für noch schärfere Gesetze machen, die Schützen, die im Film auftreten zeigen wie's in Wirklichkeit ausschaut. Nämlich daß wir LWB keine Psychos mit "Mordwaffen" sind, sondern ganz einfache gesetzestreue Bürger.
  10. Verharmlosen können wir die G'schicht leider nicht. Der irre Bubi kommt an zwei scharfe Waffen seines depperten Vaters. Man kann nur hoffen, daß dieser die Knarren am Hauptbahnhof erworben hat, dann fällt das Ganze zumindest nicht auf uns LWB's zurück. Ansonsten: Ein sicherer Elfmeter für unsere Gegner! Hoffentlich schiesst den Arijen Robben.... Enforcer66
  11. Ist auch klug eine Waffe wenn auch ungeladen am Mann/Frau zu haben!Während du das Fahrzeug kurz verläßt, könnte sich ja einer am Fahrzeug zu schaffen machen. Und Waffen zu entwenden ist was anderes als wenn dir einer die Aktentasche ais dem Wagen rausklaut. Das sieht der Gesetzgeber genauso. Warum die Sportschützen von dieser Regelung ausgenommen sind ist mir allerdings ein Rätsel!
  12. @Baumax, hast im Grunde genommen wirklich recht, bloß den Mega-Streß mit halb-wissenden Gesetzeshütern tue ich mir nicht an! Und von solchen gibts ne Menge leider Das Schloß lasse ich natürlich weg, aber es ist auch kein großer Akt die Büchse ins Futteral zu stopfen.
  13. Es hat vor Kurzem einen Fall gegeben, da geriet ein Jäger auf dem Weg ins Revier in eine Polizeikontrolle. Er "transportierte"(Anführungszeichen wg. Carcano ) seine Waffe zugriffsbereit. Der kontrollierende Beamte machte mächtig Streß und kassierte die Waffe. Der Jäger mußte ein Futteral von zuhause holen um seine Waffe zurückzuerlangen! Der Beamte meinte noch, er habe auch einen Jagdschein und kenne sich bestens aus. Aus diesem Ereignis lernend "transportiere" ich meine Jagdwaffen nur noch futteralisiert!!
  14. Das Bedürfnis wird regelmäßig von Amts wegen im 3 Jahres-Turnus überprüft und nicht bei Beantragung einer weiteren Grünen WBK! Lasst euch nicht verarschen
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.