Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

PPC Sniper

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    332
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über PPC Sniper

  • Rang
    Mitglied +250
  • Geburtstag 09.07.1970

Letzte Besucher des Profils

779 Profilaufrufe
  1. PPC Sniper

    14 Tage Wartezeit für Voreintrag

    Sofort klagen, gegen was? Ich muss auch auf diese Behörde im Zollernalbkreis. Die Wartezeiten sind mir bekannt! Ich beantrage einen Voreintrag, dann kann ich doch nicht sofort dagegen klagen. Zuerst muss ich doch mal warten. Dann kann ich erst klagen. Dann sind schon mal mehrere Monate vergangen. Den Voreintrag habe ich dann aber noch immer nicht.
  2. PPC Sniper

    Schuss löst sich unvermittelt

    Hierzu mal ein Erfahrungsbericht von mir. Ich war im Zeitraum 1995 - 2007 Mitglied in einem Schützenverein mit vielen Disziplinen Luft, KK, GK-kurz und GK-lang. Dort war die Sicherheit im Umgang mit sämtlichen Waffen sehr hoch aufgehängt und sehr wichtig. Kleinste Verfehlungen wurden sofort angemahnt. Die Sicherheit wurde hier von der gesamten Vorstandschaft vorgelebt. Die Sicherheit war zu jedem Zeitpunkt auf dem Schießstand ein Thema. Durch einen Umzug / Wohnortwechsel bin ich seit 2008 in einem anderen Schützenverein. Der Verein ist von den Disziplinen genau gleich aufgestellt. Was die Sicherheit anbetrifft, ist mein jetziger Verein ein Schlammperladen, wie es schlimmer nicht geht. Hier macht so ziemlich jeder was er will. Von Sicherheit wird fast nie gesprochen. Ich habe mein persönliches Verhalten nicht geändert, bin also noch immer sehr auf die Einhaltung der Sicherheitsregeln bedacht, was meinen Umgang mit der Waffe anbetrifft. Was mir in meinem jetzigen Verein auch auffällt ist die Tatsache, dass selbst Neumitgieder welche erst vor kurzer Zeit die Sachkundeprüfung abgelegt haben, viele schwere Fehler im Umgang mit Waffen machen. Ich nenne mal Beispiele: Während mehrere Personen mit der Scheibenauswertung auf dem 25 Meter KK-Stand beschäftigt sind, hantieren andere mit der Sportpistole, verstellen die Visierung, packen die Pistole weg usw. Nach dem Schießen liegen Waffen mit geschlossenem Verschluss auf der Brüstung. Einer kam mal mit der neuen Pistole mit geschlossenem Schlitten und eingeschobenem Magazin in die Kneipe, um die neue Pistole den Anderen zu zeigen. Das ist normal, da beschwert sich niemand. Habe anfangs mehrmals was gesagt, wenn die Sicherheit nicht eingehalten wurde. Habe aber schnell gemerkt, dass ich mich da sehr unbeliebt mache. Übrigens findet der Schießbetrieb bei uns immer ohne Schießaufsicht statt. Die Aufsicht muss den Schießstand aufschließen und die Gäste bewirten.
  3. PPC Sniper

    Brownells ist doof! Der Mecker- und Wunsch-Thread

    Meine Bestellung vom 23.11.2018 ist heute angekommen. Knight's rear sight und wetere Teile für die Selbstlader.
  4. PPC Sniper

    Aufbewahrungskontrolle

    Eine Stadtverwaltung bei mir in der Gegend verlangt für die Kontrolle eine Grundgebühr von 42€. Da ist eine Waffe mit enthalten. Für jede weitere Waffe werden 1,50€ fällig. So langsam gibt es hier die unterschiedlichsten Modelle der Gebührenerhebung. Jedes Amt macht was es will, je nach Lust und Laune, vielleicht auch nach Lage der Stadtkasse! Die betroffenen Sportschützen maulen und jammern. Mehr passiert da nicht. Bei der Jägerschaft brodelt es. Die überlegen sich dagegen vorzugehen, bzw. überlegen sie sich, für Ihre Arbeit die sie für die Allgemeinheit verrichten, auch Gebühren zu verlangen.
  5. PPC Sniper

    Aufbewahrungskontrolle

    Wir haben genügend Feinde im eigenen Lager. Da sind nicht die Behörden das größte Problem....
  6. PPC Sniper

    Heute erhalten Sie 35% Rabatt auf Ausgewählte Magazine!

    Da die Versandkosten ja voll bezahlt werden müssen, wäre alles unter 30% auf das gesamte Sortiment eine Enttäuschung! Und Leute die wegen ihrer Enttäuschung dann nichts bestellen wird Brownells sicher nicht wollen!!!
  7. PPC Sniper

    Erfahrungsbericht: AS.H Andreas Schuler / Walküre PSG

    Leider ist der Herr Sigg schon um die 80 Jahre. Solche Büchser bzw. Handelspartner von seinem Schlag, sollte es mehr geben!
  8. PPC Sniper

    Erfahrungsbericht: AS.H Andreas Schuler / Walküre PSG

    Ja wir haben hier in Deutschland nicht nur in der Politik, sondern auch in der Waffenbranche fragwürdige Zustände. Es gibt sehr sehr wenige gute Büchsenmacher für Custom-Waffen im PSG-Bereich. Die paar die es können, hocken meist auf einem hohen Ross, und sind nicht freundlich zum Kunden. Das selbe stelle ich aber auch im Bereich der AR10/AR15 Büchser/Händler fest. Hier denke ich besonders an einen Händler der hier auf WO sehr aktiv ist. Diesen musst du, wenn du ein Gewehr für 3000€ von ihm willst, fast zur Angebotserstellung und zum Verkauf nötigen und auftreten wie ein Bittsteller, sonst verkauft er dir nichts. Und das obwohl es sich nicht um den ersten Auftrag dieser Art handelt. So ist das halt, wenn es den Geschäftsleuten zu gut geht....
  9. PPC Sniper

    Heute erhalten Sie 35% Rabatt auf Ausgewählte Magazine!

    Aber nicht zu viel zum Selbstkostenpreis verkaufen, sonst müssen wir hier noch für Euch sammeln.....
  10. PPC Sniper

    2/6 Reglung?

    Juni+6 = Dezember, August+6 = Februar!
  11. PPC Sniper

    eGun Sicherheitsfrage

    http://www.egun.de/market/item.php?id=6775336 Und schon wieder ist es da! Das geht schon seit einigen Monaten so. Fast täglich kommen diese Auktionen mit neuem Account!
  12. PPC Sniper

    eGun Sicherheitsfrage

    http://www.egun.de/market/item.php?id=6770061 Jetzt ist er wieder da! Für mich eine Schweinerei von eGun, dass sie das nicht in den Griff bekommen!
  13. PPC Sniper

    Waffen weg, wegen Lampe mit Haltevorrichtung

    http://www.swp.de/ulm/lokales/alb_donau/sportschuetze-muss-waffen-abgeben-24375616.html So schnell kann es gehen! Sportschütze muss Waffen abgeben Das Verwaltungsgericht Sigmaringen bestätigt den Bescheid des Landratsamts Alb-Donau, aber nicht die Begründung. ts | 21.12.2017 1 0 0 Drei Waffenbesitzkarten und die Erlaubnis für den Umgang mit Sprengstoff hat das Landratsamt einem Sportschützen aus dem nördlichen Alb-Donau-Kreis entzogen. Der Mann musste ferner die sechs in den Besitzkarten eingetragenen Waffen samt Munition abgeben. Begründung: Er gehöre nach Erkenntnissen der Polizei der „Reichsbürgerbewegung“ an, deren Bestrebungen gegen die verfassungsmäßige Ordnung gerichtet seien. Der Mann verfüge daher nicht über die im Waffengesetz geforderte Zuverlässigkeit. Gegen diesen Bescheid des Landratsamts legte der Sportschütze Widerspruch beim Verwaltungsgericht Sigmaringen ein. Dieses hat jetzt entschieden: Demnach sind ihm Besitzkarten, Waffen und Sprengstofferlaubnis zu Recht entzogen worden. Aber nicht, weil der Mann möglicherweise ein Reichsbürger ist und damit die Verfassung gefährden könnte. An dieser Einschätzung hat das Verwaltungsgericht ohnehin Zweifel, denn er habe sich „mehrfach von der Reichsbürgerbewegung distanziert“. Ausschlaggebend für die „waffenrechtliche Unzuverlässigkeit“ des Sportschützen ist für die Richter die Tatsache, dass der Mann eine spezielle Taschenlampe besaß. Die Lampe, die mit einer Vorrichtung auf Schusswaffen montiert werden kann, befand sich der Polizei zufolge im Waffenschrank des Mannes. Waffen mit Vorrichtungen zum Beleuchten oder Markieren des Zieles sind laut Waffengesetz aber verboten. Für das Verwaltungsgericht ein „vorsätzlich verbotener Besitz von Waffenzubehör“ und damit ein Gesetzesverstoß. So interpretieren die Richter auch die Lagerung von Schwarzpulver im Haus des Sportschützen. Dort kamen – wegen einer anderen Angelegenheit – im Oktober 2015 Polizisten vorbei: In einem unverschlossenen Kellerraum fanden sie in einem offenen Tresor Schwarzpulver. Für das Gericht eine „sprengstoffrechtliche Unzuverlässigkeit“.
  14. PPC Sniper

    eGun Sicherheitsfrage

    Das geht schon seit einigen Monaten so!
  15. Und hat er ein Motorrad, kann er auch Motorradfahren.....
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.