Jump to content
IGNORED

Leute gibts!


Nowlin

Recommended Posts

Letzte Woche war ich als Gastschütze in einem anderen Verein. Nachdem ich dem Schiessportleiter klar gemacht hatte, das ich meine Waffen auf legalem Wege erworben habe, durfte ich endlich mitschiessen. Aber erst musste ich meine WBK vorweisen. Kurz vor dem zweiten Durchgang kam ein junger Mann zu uns der Interesse am GK.Schiessen bekundete. Als er sich das ganze eine Weile angesehen hatte, sprach er den Sch-Leiter an, das Ihm das Schiessen sicher auch Spass machen würde und ob er dran teilnehmen könne. Moment, sprach der Zuchtmeister, aus Spass würden die Schützen nicht das Schiessen ausüben. Eisernes Training und Disziplin wären oberstes Gebot. Im Nachhinein war mir auch klar, warum von diesen Schützen keiner gelächelt hat. Heute ist der Kollege bei mir im Verein eingetreten, und er hat vor Freude gelacht. Was lernen wir daraus? Ein lachender Schütze hat Spass am Schiessen und ist wahrscheinlich eine Gefahr für die Öffentlichkeit. wink.gif

Link to comment
Share on other sites

Wie, und das sagst Du uns hier ohne Rot im Gesicht zu werden? Cem Dich!

Ich verlange von Dir die sofortige Meldung Deines Kollegen - er wird dann umgehend einem Psycho und Wesenstest unterzogen.

Du bist Dir doch im klaren, dass euch im Falle einer negativen Prognosedie kostenpflichtige Einschläferung droht! AZZANGEL.gif

Link to comment
Share on other sites

Wir sind seinerzeit ( 1997 ) zu 8. aus unserem alten

( KK ) – Verein ausgetreten, selbstredend DSB. Nicht das die Kameraden nicht o.k.waren, aber das Saufen und „schießt nicht zu laut“ stand im Vordergrund.

Dann folgte die Gründung unseres eigenen Vereins, auch im DSB. Aber unter der Vorgabe, das schießen Spaß machen muss. Wir werden sicher keine Weltmeister, aber müssen wir das denn?

Wir, der Vorstand, haben unsere Satzung so gestaltet, dass wir kaum abwählbar sind. Und das erhält uns unsere Freiheit.

Dann kam die Gründung unserer SLG, um unser Spektrum an Disziplinen zu erweitern, die Anmietung eines Schiessplatzes in einem Fremdverein.

Mittlerweile sind wir um die 20, ein auch von der Behörde respektierter Verein und bereuen keinen Tag, diesen Schritt getan zu haben. Dem, der sich heute noch vor seinem Vorsitzenden oder Schützenmeister in die Hose scheißt, sei gesagt: „Such dir acht Leute zusammen, die auch die

Schnauze voll haben, Vereinsgründung, 50 € fürs Amtsgericht und das war´s.

Eine Mustersatzung gibt’s von mir, auf Abruf. Heute schießen wir die fetten Dinger, Halbautomaten, Vorderlader und was es sonst noch so gibt. Und KK, aber nur für den, der es will.

Ordonanz

Link to comment
Share on other sites

hallo leute,

ja, ja, der spaß!

wer beim schießen spaß hat, wird mit maschieren nicht unter 10 km bestraft. es gibt sie noch überall! die haben immer noch nicht gemerkt, daß der krieg schon vorbei ist, oder warum muß man möglichst grimmig dreinblicken?

wenn mir das ganze nicht so viel spass machen würde, wäre ich sicher nicht bereit, so viel freizeit, soviel geld und soviel ausdauer in meinen sport einzubringen. und ich hoffe, daß alle anderen auch aus dem grunde ihrem und meinem hobby nachgehen. denn in der freizeit will ich spaß und freunde bei meinem hobby haben und nicht frust und ärger. das habe ich während der woche oft genug mit menschen, denen ich nicht aus dem wege gehen kann.

ansonsten empfehle ich jedem, es so wie ich es getan habe, seine beine in die hand zu nehmen und sich einen verein zu suchen, wo nicht nur aber auch der spass und die freude beim gemeinsamen hobby im vordergrund stehen.

gruß

Luger008

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Such dir acht Leute zusammen, die auch die

Schnauze voll haben, Vereinsgründung, 50 EUR fürs Amtsgericht und das war´s.


Und wo nehmt ihr den Schießstand her? Doch nicht etwa vom angesprochenen ehemaligen Verein? confused.gif

Thomas

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Was lernen wir daraus? Ein lachender Schütze hat Spass am Schiessen und ist wahrscheinlich eine Gefahr für die Öffentlichkeit.


Wenn ich heute aufs Amt gehe und eine neue Waffe beantragen will, taucht sofort die Frage auf. "Für welche Disziplin?"

Sage ich dann, mit dieser Waffe will ich nur zum Spaß schiessen, beisst meine Sachbearbeiterin wahrscheinlich in den Schreibtisch. chrisgrinst.gifchrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

Hägar

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

so einen verein mit derartigen auswüchsen gibts bei uns auch. alle mannschaftsschützen plus der ex-1. schützenmeister sind jetzt bei uns. warum wohl?
chrisgrinst.gif


Wie heißt den euer Verein bzw. was kann man bei euch denn so schießen?

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Nachdem ich dem Schiessportleiter klar gemacht hatte, das ich meine Waffen auf legalem Wege erworben habe, durfte ich endlich mitschiessen. Aber erst musste ich meine WBK vorweisen.


Dass der Spaß beim Schießen nicht zu kurz kommen darf, ist überhaupt keine Frage. Aber wenn ich Schießleitung mache und ein mir unbekannter Gastschütze taucht mit eigenen Waffen auf, dann will ich auch erst einmal dessen WBK sehen. Da finde ich, ist nichts dabei. Das ist eine Sache von 10 Sekunden und schmälert doch den Spaß überhaupt nicht.

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

hallo leute,

ja, ja, der spaß!

wer beim schießen spaß hat, wird mit maschieren nicht unter 10 km bestraft. es gibt sie noch überall! die haben immer noch nicht gemerkt, daß der krieg schon vorbei ist, oder warum muß man möglichst grimmig dreinblicken?

gruß

Luger008


Unser Verein hat immer Spass und wir schießen alle gängigen Kaliber von KK bis 50 AE und

vom 6,5 x55 bis 8x57 IS inc. ZF , wer mag bis 300m.

Alles da. Wir wollen doch Spass haben oder ? grlaugh.gifgrlaugh.gificon14.gif

Gruß Thunder-bru

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.