Jump to content
IGNORED

Neue RAM-Pistolen?


rüdiger400

Recommended Posts

Bei 2,5 Joule macht so eine dicke Gummikugel keinen Eindruck und ob Pepperballs zumindest zuverlässig zerplatzen, dürfte auch zweifelhaft sein.

Da bräuchte man schon die Export-/Behördenmodelle, wie sie z.B. von israelischen Spezialkräften genutzt werden; die dürften über 30 Joule haben.

Führen darf man F-Waffen ohnehin nicht.

Material ist Plaste - steht jedenfalls im Angebot.

Link to comment
Share on other sites

Die Eraser gibts schon länger und beim RAM-Shop24 auch in schwarz eloxiert und auf Wunsch gelaserte Gravur. Sind ziemlich Robust und aus Metall. Nur leider grotenhäßlich, sonst hät mir selber Eine zugelegt. Für SV sind die nicht wirklich geeignet. Die RAM Langwaffen von Umarex zwirbeln mit 5 Joule zwar schon ordentlich, aber mehr auch nicht.

Edited by ZaphodBeeblebrox
Link to comment
Share on other sites

Bei 2,5 Joule macht so eine dicke Gummikugel keinen Eindruck und ob Pepperballs zumindest zuverlässig zerplatzen, dürfte auch zweifelhaft sein.

Da bräuchte man schon die Export-/Behördenmodelle, wie sie z.B. von israelischen Spezialkräften genutzt werden; die dürften über 30 Joule haben.

Führen darf man F-Waffen ohnehin nicht.

Material ist Plaste - steht jedenfalls im Angebot.

Die sollen auch nicht geführt werden eher "Home Defense" gibt es im Kal.43 Pepperballs? Ich dachte nur im Kal.68

Der Einsatz von Pepperballs war auch nicht vorgesehen, die CO2 Waffen mit 4,5BB bringen es bis zu 3 Joule eine stärkere Pappe

wird auf ca.8m durchschlagen kommt sicher darauf an ob man diesen "Rubber" auf den Oberkörper der meist durch eine Jacke

geschützt ist, oder direkt vor die ungeschützte "Birne" bekommt in letzteren Fall besteht aber die Gefahr die Augen zu treffen

und da muß man im Nachhinein schon gute Gründe haben um dies zu rechtfertigen.

Auf der anderen Seite besteht hier nicht die Gefahr das,daß Projektil in die Haut eindringt, wie es mit 4,5mm Druckluftwaffen

schon passieren kann.

Es geht mir aber auch gar nicht darum einen potentiellen Einbrecher nachaltig zu schädigen, sondern ihm klar zu machen das

er sofort verschwinden soll, vielleicht reicht ja mal "anklopfen" schon aus, also ich würde da verschwinden.

Es gibt natürlich noch Paintballwaffen im Kaliber 68 die mit größeren Kartuschen CO2 oder Pressluft als die 12G Kapseln betrieben

werden sicher ist hier mehr Power dahinter, daß ganze ist aber auch wesentlich teurer,aufwändiger,wartungsintensiver als eine

Pistole, ich bin am kommenden Wochenende bei einem Bekannten der hat die Walther P99 RAM vielleicht kann ich ihn dazu

bringen das Teil im Keller mir mal vorzuführen.

Ich habe nochmal den Angebotstext gelesen es steht Material Kunststoff/Metall nun gut "kombiniert" aus diesem sind heute auch

scharfe Waffen, nach der Farbe könnte es sich um Leichtmetall wie das besagte Aluminium handeln die Waffe ist dennoch mit

990g kein Leichtgewicht, klar richtiger Stahl wird wahrscheinlich nicht zur Anwendung gekommen sein aber (ich finde) AL deffinitiv

besser als Zinkspritzguss bei dem kleinen Weihrauch HW88 kommt zB. auch Aluminium zum Einsatz.

Ob die Pistolen nun "grottenhässlich" sind muss jeder für sich entscheiden über Geschmack kann, sollte man sich nicht

unbedingt streiten es gibt auch scharfe Pistolen die vom Design gewöhnungsbedürftig sind.

Edited by rüdiger400
Link to comment
Share on other sites

Da ich öfters mit dem 0,43er Powder Ball's (LW) und Gummigeschossen (KW) "Paintball" spiele, kann ich Dir einiges dazu sagen.

Die 0,43 Pepperballs sind wie ihre 0,68er Kollegen viel zu teuer und haben keine Nennenswerte Wirkung.

Das hat mehrere Gründe:

1. Es sind Murmeln mit losem Kern. Die innere Ballistik ist wie bei den Powderballs grottig.

2. Die bestehen aus zwei Halbschalen und dem puderigen Kern, die beim fertigen auch nicht die besten Toleranzen besitzen. D.h. die Halbschalen sitzen nicht immer perfekt übereinander und es bleiben Grate und/oder Versatzstufen, die sich auf die Aerodynamik auswirken.

3. Es sind CO²-Waffen mit allen typischen Nachteilen einer CO²-Waffe. Mehr muß ich dazu glaube ich nicht erwähnen.

Diese drei Komponenten zusammen bewirken einen "interessanten" Streukreis.

Die Menge an Pepper, die in einer Kugel paßt, ist mikroskopisch zu nennen.

Die Kugeln platzen auf Jacken nicht richtig.

Home Defense? Vielleicht zum werfen, oder als Not-Knüppel (Wenn kein besserer Knüppel vorhanden ist)

Dosenplinken und Nüsse knacken. Mehr würde ich zuhause damit nicht machen. Zum Spaß haben halt.

Zum einschüchtern könnts reichen. Bis der erste Schuß fällt. Dann wars das. Oder verballerst in kürzester Zeit mehrer Magazine mit Gummi's um ihn so zu nerven, das er davonläuft. Verlassen würde ich mich darauf aber nicht.

Edited by ZaphodBeeblebrox
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.