Jump to content
IGNORED

Waffenhändler in Basel oder Zürich?


nicolas
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage, die mir die Schweizer unter uns hier sicherlich beantworten können, bzw. gute Tipps geben können.

Es geht um den Import einer Waffe aus der Schweiz. Da noch ohne deutschen Beschuss, möchte ich das ganze über meinen Waffenhändler hier importieren lassen. Ist mit dem auch geklärt und kein Problem, ich (bzw. der bisherige Eigentümer der Waffe) muss bloß einen Waffenhändler in der Schweiz finden, der das von dieser Seite aus übernimmt.

Der erste Anlauf in Basel (Namen weiß ich nicht) endete damit, "dass die Formalitäten mit Export, Import, Ausfuhr-/Einfuhrgenehmigung und das finden eines geeigneten Transpoteurs ja so gut wie unmöglich" seien.

Ja, die Formalitäten sind sicherlich nicht zu verachten, aber für einen Waffenhändler mit entsprechenden Genehmigungen einfacher als für Privatpersonen. Letztendlich suche ich also einen Waffenhändler im Raum Basel oder Zürich, der entsprechende Erfahrungen mit sowas hat und der zusammen mit dem Waffenhändler hier die Formalitäten klärt. Und ich als Kunde sozusagen nur noch die Dienstleistung, Versand, Beschuss etc. zahle. Mein Waffenhändler konnte mir leider keinen direkten Kontakt in die Schweiz nennen.

Ich wäre dankbar für Eure Tipps!

Beste Grüße

Nicolas

Link to comment
Share on other sites

Ich spare mir jetzt solche Weisheiten wie "das hätte man sich vorher überlegen sollen"

Tatsache ist dass Du offenbar bei Privat in der Schweiz eine Waffe gekauft hast. Der Schweizer hat offenbar keine Beziehungen zu Waffenhändler (z.B. Schaufelberger in Zürich) und deshalb wirds vermutlich jetzt nicht mehr ganz günstig.

Also wie gesagt der Schaufelberger kennt sicht aus www.schaufelberger-waffen.ch

Der Stefan Mahrer aus Diegten (Nähe Basel) macht auch mit Export www.swissdagger.com

Und Naturaktiv in Winterthur gibts auch noch www.waffenboerse.ch

Aber ob die Leute allzu sehr motiviert sind, bei Geschäften an denen sie nix verdient haben...

Link to comment
Share on other sites

Danke schonmal für die Antwort! Das werde ich mir genauer angucken.

War vielleicht missverständlich, aber ich habe noch nichts gekauft, sondern bin genau dabei, mich über diesen Weg zu informieren. Vor dem Kauf. Und richtig, es geht um eine private Waffe und jemanden, der keine Beziehungen zu einem Waffenhändler hat. Ein Erbstück.

Das mit dem verdienen verstehe ich nicht. Nicht auf die Schweiz bezogen oder Waffenhandel allgemein, sondern auch in Deutschland und auch in anderen Branchen. Wenn ich als Kunde eine Dienstleistung anfrage und bereit bin, diese zu bezahlen, dann soll der Fachmann sagen was es kostet und natürlich auch dran verdienen. Sollte mir der Preis zu hoch sein, ist das ja meine Entscheidung, das Geschäft nicht zu machen. OK, Behördengänge und reiner Export sind sicherlich nicht das Kerngeschäft eines Waffenhändlers/Büchsenmachers, was sicherlich die Motivation nicht fördert. Aber so lange ich ihn dafür bezahle...

Link to comment
Share on other sites

@nicolas

Du kannst dich auch an eines der kantonalen Waffenbüros wenden oder hier mal http://www.fedpol.ad...en/ausfuhr.html lesen. Willst du es direkt wissen, hier http://www.seco.admin.ch/ anfragen, die können dir dann ganz genau sagen, wieviel es kostet, was zu beachten ist und wer solche Waffenexporte durchführt.

Nachtrag: Hast du die rote WBK? Sonst muss wohl dann die importiere Waffe wohl doch noch beschossen werden, ausser die importierte Waffe ist schon etwas älter bzw. hast du dies mit dem deutschen Zoll/Behörden schon abgeklärt?

Edited by mühli
Link to comment
Share on other sites

Danke schonmal für die Antwort! Das werde ich mir genauer angucken.

War vielleicht missverständlich, aber ich habe noch nichts gekauft, sondern bin genau dabei, mich über diesen Weg zu informieren. Vor dem Kauf. Und richtig, es geht um eine private Waffe und jemanden, der keine Beziehungen zu einem Waffenhändler hat. Ein Erbstück.

Das mit dem verdienen verstehe ich nicht. Nicht auf die Schweiz bezogen oder Waffenhandel allgemein, sondern auch in Deutschland und auch in anderen Branchen. Wenn ich als Kunde eine Dienstleistung anfrage und bereit bin, diese zu bezahlen, dann soll der Fachmann sagen was es kostet und natürlich auch dran verdienen. Sollte mir der Preis zu hoch sein, ist das ja meine Entscheidung, das Geschäft nicht zu machen. OK, Behördengänge und reiner Export sind sicherlich nicht das Kerngeschäft eines Waffenhändlers/Büchsenmachers, was sicherlich die Motivation nicht fördert. Aber so lange ich ihn dafür bezahle...

Achte darauf, das die Waffe in DE auch LEGAL ist!!!

PE57 und PE 90 sind das Z.B. MICHT....ebenso viele andere Halbautomaten aus der CH.

Link to comment
Share on other sites

Hast du die rote WBK? Sonst muss wohl dann die importiere Waffe wohl doch noch beschossen werden...

Die rote WBK nutzt dem TE hinsichtlich der Beschusspflicht überhaupt nichts, wenn das Trum, wie anzunehmen, auch zum Schießen verwendet werden soll, siehe § 12 I BeschG. Ausnahme: Sachverständige nach § 18 WaffG, wenn sie im Auftrag von Behörden oder Herstellern tätig werden, vgl. § 4 BeschG.

Auch wenn auf Auktionplattformen immer wieder der Satz "Verkauf nur an Sammler, da ohne Beschuss" zu lesen ist, so ist dies dennoch erstens falsch und zweitens seitens des Überlassers (Verkäufers) eine rechtswidrige Handlung, siehe o.g. § 12 I (Satz 1) BeschG:

Feuerwaffen, Böller und höchstbeanspruchte Teile, die nach § 3 der Beschusspflicht unterliegen, dürfen anderen nur überlassen oder zum Schießen nur verwendet werden, wenn sie das amtliche Beschusszeichen tragen.
Link to comment
Share on other sites

Also die rote hab ich nicht, aber die grüne. Und es handelt sich um eine P210, also auch kein Problem in Deutschland.

D.h. erstmal klären, wie die Formalitäten sich am besten regeln lassen (ich favorisiere den Import über einen Waffenhändler, der sieht das gute Stück gleich mal durch, Beschuss). Dann den Voreintrag in die grüne und erst danach werde ich das ganze umsetzen.

Danke Euch für die Antworten!

Nicolas

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.