Jump to content
IGNORED

Güstrow OPEN, noch Plätze frei für dieses Wochenende


Baumann
 Share

Recommended Posts

Der erste Tag war sehr anspruchsvoll. Keine short courses. Man kommt richtig ins schießen. Einfach drüberdonnern is aber nicht. Parcoursgestaltung die alles fordert.

Link to comment
Share on other sites

Der 2. Tag war auich fordernd und anspruchsvoll, - sehr feines Match, Klasser Organisation. Wer nicht getroffen oder "vorbei getroffen" hat war selber schuld, - da konnte keine Stage was für, - und ersteres habe ich am ersten Tag ab und an ausgiebig getestet.

Es war für alles Leistungsklassen was dabei, - und es boten sich oft viele Variationen zum ähnlichen Ergebniss an. IPSC vom feisnten.

- Sogar das bestellte gute Wetter hat bis zum Sonntag Nachmitatg gehalten.

Danke an alle Beteiligten + Teilnehmer, - war Super

heinen99

Link to comment
Share on other sites

Ein super Match!

Auch wenn die Anreise ca. 800 km ist - jederzeit wieder!!! :eclipsee_gold_cup:

für meinen geschmack waren es nur zuviele geschwindigkeitsfallen, ansonsten war es ein tolles match.

Danke an Frank und seine helfer das alles geklappt hat.

Hallo Jörg,

da fällt mir nur ein: "Sind SIE zu schnell - bist Du zu langsam :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Wie Geschwindigkeitsfallen unwirksam werden, kann man sich ja bei den Profis anschauen. :blink:

Als konstruktive Kritik möchte ich allerdings anmerken, dass ein paar weniger No shoots und nicht jeder Parcours als Denksportaufgabe (quasi als Erholung für Zwischendurch), auch nicht verkehrt sind.

Die 3 Minuten haben bei unserer Squadgröße für zweimal durchgehen gereicht, wer da nicht eine schnelle Auffassungsgabe hatte, war gearscht.

Ansonsten ein Level 3 Match mit sehr hohem Anspruch, mit zum Teil sehr aufwendigem Stagedesign. Viele Möglichkeiten die Sache auch anders anzugehen.

Der Aufbau war sicherlich auch für den einen oder anderen Profi eine Herausforderung, was die Stagedetails verraten.

Alles in allem ein gelungenes Match mit einer guten Organisation und kaum Wartezeiten (wenigstens bei uns). :00000733:

Hey Frank, wenn du bei der Anfahrt jetzt noch die Staus von der Autobahn zauberst ist alles perfekt! Ach ja und sprich bitte mal mit dem Gott des Schmerzes. Immer wenn ich zu euch fahre habe ich irgendeinen Scheiß. Da werde ich langsam Abergläubisch (in diesem Fall ein Muskelfaserriß in der linken Wade, als noch drei Stages zu schiessen waren)! :s2:

Herzliche Grüße an die Jungs aus Güstrow und DVC,

Earl.

Link to comment
Share on other sites

Wie Geschwindigkeitsfallen unwirksam werden, kann man sich ja bei den Profis anschauen. :blink:

Als konstruktive Kritik möchte ich allerdings anmerken, dass ein paar weniger No shoots und nicht jeder Parcours als Denksportaufgabe (quasi als Erholung für Zwischendurch), auch nicht verkehrt sind.

Die 3 Minuten haben bei unserer Squadgröße für zweimal durchgehen gereicht, wer da nicht eine schnelle Auffassungsgabe hatte, war gearscht.

Ansonsten ein Level 3 Match mit sehr hohem Anspruch, mit zum Teil sehr aufwendigem Stagedesign. Viele Möglichkeiten die Sache auch anders anzugehen.

Der Aufbau war sicherlich auch für den einen oder anderen Profi eine Herausforderung, was die Stagedetails verraten.

Alles in allem ein gelungenes Match mit einer guten Organisation und kaum Wartezeiten (wenigstens bei uns). :00000733:

Hey Frank, wenn du bei der Anfahrt jetzt noch die Staus von der Autobahn zauberst ist alles perfekt! Ach ja und sprich bitte mal mit dem Gott des Schmerzes. Immer wenn ich zu euch fahre habe ich irgendeinen Scheiß. Da werde ich langsam Abergläubisch (in diesem Fall ein Muskelfaserriß in der linken Wade, als noch drei Stages zu schiessen waren)! :s2:

Herzliche Grüße an die Jungs aus Güstrow und DVC,

Earl.

sorry, aber eben habe ich mal beinahe meinen Kaffee (Illy... <_< ) auf die Tastatur verschüttet. DAS ist es gerade was die Matches in Güstrow ausmacht, eben nicht diese 08/15 stages zu haben wo ich 10 Sekunden brauche um den (einzigen) Weg verinnerlicht zu haben. Dafür fahre ich (und ein paar menr) durch die halbe Repuplik nach MeckPomm. Und es war ja auch nicht JEDE stage so, das könnte man auch gar nicht realisieren. Also Baltic Shooters, weiter so! Mit den NoShoots gebe ich Dir recht, war dieses Mal ein bischen zu viel des Guten. Besonders die hinter den Poppern, das kann man mal hier und da machen, aber nicht bei 70-80%. Egal bis 2013! :gutidee:

servas CW

Link to comment
Share on other sites

sorry, aber eben habe ich mal beinahe meinen Kaffee (Illy... <_< ) auf die Tastatur verschüttet.

servas CW

Moin!

Lass mal den Kaffee in der Tasse. Ganz so drastisch habe ich das auch nicht gemeint. Das Match war großartig und fertig!

Ich hatte halt öfter das Gefühl an "A" zu stehen und immer noch nicht zu wissen was der Plan ist.........., hängt vielleicht mit dem Alter zusammen....

Gruss, Earl :drinks:

Link to comment
Share on other sites

Moin!

Lass mal den Kaffee in der Tasse. Ganz so drastisch habe ich das auch nicht gemeint. Das Match war großartig und fertig!

Ich hatte halt öfter das Gefühl an "A" zu stehen und immer noch nicht zu wissen was der Plan ist.........., hängt vielleicht mit dem Alter zusammen....

Gruss, Earl :drinks:

hab ich, hab ich. Keine Sorge.

Aber nochmal: IPSC ist gerade nicht, möglichst schnell von a nach b zurennen, durch ein paar Öffnungen zu schiessen und fertig. Auch nicht, möglichst viele NoShoot aufzuhängen um dadurch ein etwaigen "Schwierigkeitsgrad"aufzubauen oder übermäßig viel NoShoots hinter Popper zu stellen um den Schützen doppelt zu bestrafen. Das Match ansich war wie die letzten Jahre aber supergut. Da sind wir uns dann ja einig.

servas CW

Edited by Christian
Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich bin war im Teilnehmerfeld absoluter Durchschnitt und bin daher gewiss nicht nach Güstrow gekommen, um irgendwo vorne mitzumischen. Jeder Wettkampf ist auch Training und daher fand ich es nicht verkehrt, es in Güstrow stagemäßig "richtig dreckig besorgt" zu bekommen. Ich fand die vielen PTs auch nicht toll und mich hat es teilweise derbe angek****, aber sie waren da und ihnen war zu begegnen. Die PTs haben mich davon abgehalten, - wie CW schon sagte - von A nach B durch die Stages zu toben (dennoch habe ich diverse PTs erlegt). Mir hat es gezeigt, die Präzision weiter hochzuschrauben und daran zu trainieren.

Freue mich schon auf die Schmerzen im nächsten Jahr, und zu VC auch wieder etwas mehr D meinerseits ;-)

BTW: Auch beste Grüße an die Shooter der Squad 4. Hat riesig Spaß gemacht mit Euch, war alles sehr geschmeidig !!! Und natürlich DANKE an Frank und sein Team. Ich weiß, auch nächstes Jahr gibt es von Euch stagemäßig wieder auf die Fresse ;-) Gut, gut...

Edited by Levitator
Link to comment
Share on other sites

Ich fand das Match absolut klasse, da hat sich wieder jeder Kilometer Anfahrt gelohnt. Bei den meisten Stages gab es 2-4 Alternativen: die schnelle, die sichere, die kreative ;-) und natürlich meine! Mit 7 Miss und 1 PT liege ich deutlich über meinem üblichen Durchschnitt. Das lag sicher an den teils schwierigen Anforderungen, die ich aber nie als zu schwer empfunden habe. Was mir persönlich so gar nicht lag, war das Speedticket am Sonntag, da habe ich in 8 Stages gleichmal 6 Miss kassiert. Da klappt es dann doch nicht mit der angemessenen Konzentration ;-( Ansonsten ist es immer das reine Vergnügen, die Möglichkeiten dieses wunderschönen Standes auszukosten!

DVC

Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.