Jump to content
IGNORED

Der Feind meines Feindes ist mein...


USA_Urlauber
 Share

Recommended Posts

aus Welt Online: http://www.welt.de/politik/deutschland/art...thema-mehr.html

Die Argumente von den Pferdebesitzern gelten auch für uns.

Auch der Sportbund soll eingeschaltet werden...

Zitat aus dem Artikel: "Wenn man den organisierten Sport besteuern würde, wäre das ein Fiasko"

Vielleicht sollte man sich zusammen tun, gemeinsam ist man stark. Und die Ziele eine Verhinderung der Besteuerung des Sports hat man auf jedenfall gemeinsam.

Was kommt als nächstes Besteuerung von Joggern die produzieren ja mehr Co2 als andere...

Edited by USA_Urlauber
Link to comment
Share on other sites

Was kommt als nächstes Besteuerung von Joggern die produzieren ja mehr Co2 als andere...

Da kommt einem spontan der "Steuersong" von der Gerd-Show wieder in den Sinn:

"Erdoberflächennutzungssteuer, Atemaufschlag, Luft wird teuer...."

:peinlich:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen,

in Memmingen, Bayern, durften die Pferde auch schon mal "Nummernschilder" tragen, damit die bösen "Querfeldein-Reiter" identifiziert werden konnten. Das wurde so Ende der 90er Jahre eingeführt. Dazu wurden durchs LRA Nummerntafeln ausgegeben, die an der Trense befestigt werden mussten. Ich weiß aber nicht, ob es diese Regelung noch gibt.

Die Dinger sind aber oft verrutscht. :rolleyes:

Nummernschild, Besteuerung, ... das nächste ist dann die gleiche Tour beim Fahrrad, beim Ski, beim ... :contra:

Liebe Grüße vom Bodensee

P.

Link to comment
Share on other sites

Man sollte hier in Deutschland eine Verbaldünnpfiffsteuer speziell für Politiker, Journalisten und andere politisch tätige Personen einführen.

Wenn man das richtig ansetzt, müsste sich z. B. das Land Bremen zu einem reichen Musterland entwickeln bei den dort vorherrschenden Politikern... :pro::ridiculous:

Baden-Württemberg würde ebenfalls gut dastehen, dem AAW sei dank - Wo wohnen eigentlich die Roth und der Grafe?

So, und jetzt mal ernsthaft:

Die Städte und Kommunen suchen sich JEDES Schlupfloch, um an das Geld der Bürger heran zu kommen, und ich bin heilfroh, dass unsere kleine Tochter, die Tiere über alles liebt, auch Kontakt zu den Pferden von Bekannten aus der Nachbarschaft hat. Ganz nebenbei sind meine Bekannten berittene Bogenschützen... :rolleyes:

Der Feind meines Feindes ist mein Freund - dieser Spruch trifft bei weitem nicht immer zu, aber meiner Ansicht nach spricht nix dagegen, den Reitern und Pferdehaltern bei Bedarf Rückendeckung zu geben. Wenn meine Bekannten davon betroffen sein sollten, ist ihnen meine Hilfe auf jeden Fall sicher. :bud:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen,

in Memmingen, Bayern, durften die Pferde auch schon mal "Nummernschilder" tragen, damit die bösen "Querfeldein-Reiter" identifiziert werden konnten. Das wurde so Ende der 90er Jahre eingeführt. Dazu wurden durchs LRA Nummerntafeln ausgegeben, die an der Trense befestigt werden mussten. Ich weiß aber nicht, ob es diese Regelung noch gibt.

Absolut richtig mit dem Schildern an der Trense!!! wenn ich bedenke was die idiotischen Querfeldein-Reiter bei uns früher für spuren ins Getreidefeld geritten haben und uns wenn wir einen erwischt haben ausgelacht haben weil wir nicht wussten wer das war eine absolut richtige entscheidung für die Nummernschilder.

In der Gemeinde Hövelhof haben es die Reiter geschafft neu angelegte Wanderwege innerhalb einen halben Jahres kommplett zu ruinieren.Der Schaden ging in die zehntausende,daher ist es richtig das man den Reiter der alles kapputreitet auch persönlich zur Kasse bittet.Ich sehe es nicht ein als Steuerzahler für schäden die andere anrichten zu bezahlen.

Eine Pferdesteuer halte ich aber für reine Abzocke!!!Die die Geld genug haben Reiten weiter und die wenig Geld haben können sich unter umständen das Reiten nicht mehr leisten.

Link to comment
Share on other sites

Vom Südbadischen Sportschützenverband ist Heute ja schon einmal die Forderung nach einer allgemeinen Sportgerätesteuer zu lesen. :shok:

http://forum.waffen-online.de/index.php?sh...=423552&hl=

Euer

Mausebaer

Absolut richtig!

Da es ABSOLUT NIEMANDEN (außer so ein paar W.....n....) interessiert, ob Waffen besteuert werden!

Wenn aber plötzlich ALLE Sportgeräte Besteuert werden, wird sich hoffentlich der Wiederstand entsprechend ausbreiten!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.