Jump to content
IGNORED

Notsignale/Signalgeber


chief wiggum

Recommended Posts

Hallo Forum,

weil es in einer Notsituation lebenswichtig sein kann, auf sich aufmerksam zu machen, möchte ich dieses Thema als Sammelthread eröffnen.

Ich denke mal bei einer Wanderung verletzt zu werden oder sich zu verlaufen und dann auf Hilfs- oder Suchmannschaften angewiesen zu sein, ist für Leute, die viel draussen unterwegs sind, realistischer als die SHTF Szenarien, um die es hier oft geht.

Erster Ausrüstungsgegenstand, der klein ist, nichts wiegt und fast nichts kostet: Die Trillerpfeiffe. Nicht lachen, Leute. Ich habe das einmal erlebt. Rüstiger Rentner mutet sich alleine bei einer Wanderung zu viel zu, Wetter ist scheisse und zu seinem Glück meldet ihn die Frau relativ früh als vermisst.

DRK, Feuerwehr, Suchhunde und das ganze Gedöns im Einsatz. Schreien konnte er schon nicht mehr, aber trillern. Wurde mit starker Unterkühlung gerettet.

Was ich beim längeren Wanderungen/Trekking immer dabei habe, ist eine Rauchboje

Die hat den großen Vorteil, dass man sie auch noch zünden kann wenn die Motorik nicht mehr richtig funzt (Reisszünder), leider ist sie ziemlich groß und schwer.

Hat jemand Erfahrung mit den Übax?

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich kann den Comet M150 Signalgeber empfehlen.

Ich hatte den sogar beim Tauchen bis 30m Tiefe einstecken. Also ist das Teil auch ausreichend Wasserdicht und Seewasser fest. Meine Sorge war, das es schon vorgekommen ist dass Taucher auf dem Meer vergessen wurden.

Beim Abschuß erfolgt ein lauter Knall und die Leuchtkugel steigt dann etwa 40 Meter auf. Das Teil ist klein und leicht. Bequem irgendwo einzustecken. Im Griff sind 3 Leuchtkugeln wasserdicht verstaut.

post-6549-1307953577_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

mein treuer begleiter war während meiner gesamten militärzeit der hier....

habe ich mal irgendwann von einem us hubi piloten abgestaubt. hatte mir dann bei ner übung mit amerikanern noch die original tasche und ersatz kartuschen organisiert......lang ists her....

steighöhe ca. 100 meter, brenndauer gute 6 sekunden.

war aber aufgrund fehlendem PTB für zivile anwendungen leider nicht nutzbar. also blieb das ding nach meinem ausscheiden bei einem kameraden der länger blieb.

im marschgepäck hats nicht gross gestört weil leicht und klein. auf jeden fall funktionierte das teil auch unter widrigsten bedingungen. sogar zum schnell feuer machen wars top geeignet. leider waren damals nur rote einzelstern zu bekommen. habe gehört dass es mittlererweile auch weiss und grün geben soll, sowie rote doppelstern kartuschen.

der weltmarkt ist voll mit top notsignal gebern. ist halt schade dass in D die hürde des PTB und für die sterne die hürde der BAM zu nehmen ist.

ohne PTB und ohne BAM ist es im zivil bereich dann illegal.

in deutschland muss ja alles kaputt geregelt werden.

habe bei den franzosen (fallis) mal eins gesehen, das konnte auch aus 30-40 cm wassertiefe abgefeuert werden. natürlich hat dann die gesamt steighöhe gelitten, aber im seenotfall recht hilfreich wenn die wellen über einem zusammenschlagen.

piepenbrock pyrotechnik hat einmal an einem teil gearbeitet, das konnte cal. 4 und war vom prinzip her aufgebaut wie ein signalstift nur grösser und dicker.

war genial gemacht....hat aber keine zulassung bekommen. leider. PTB wurde versagt, da die munition dazu EWB pflichtig war.

naja...deutschalnd eben.

post-34982-1307955332_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Dauert ehwig bis mann sie mit dem Feuerzeug angezündet hat.

wieso mit feuerzeug anzünden????

holz aufschichten reiser nach unten ...schritt zurück und feuer frei.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Ich kann den Comet M150 Signalgeber empfehlen.

Ich hatte den sogar beim Tauchen bis 30m Tiefe einstecken. Also ist das Teil auch ausreichend Wasserdicht und Seewasser fest. Meine Sorge war, das es schon vorgekommen ist dass Taucher auf dem Meer vergessen wurden.

Beim Abschuß erfolgt ein lauter Knall und die Leuchtkugel steigt dann etwa 40 Meter auf. Das Teil ist klein und leicht. Bequem irgendwo einzustecken. Im Griff sind 3 Leuchtkugeln wasserdicht verstaut.

post-6549-1307953577_thumb.jpg

Hallo!

Hat jemand eine Bezugsquelle für Ersatzmunition passend zum obigen Cometsignalgeber??

Link to comment
Share on other sites

weil es in einer Notsituation lebenswichtig sein kann, auf sich aufmerksam zu machen, möchte ich dieses Thema als Sammelthread eröffnen.

Ich denke mal bei einer Wanderung verletzt zu werden oder sich zu verlaufen und dann auf Hilfs- oder Suchmannschaften angewiesen zu sein, ist für Leute, die viel draussen unterwegs sind, realistischer als die SHTF Szenarien, um die es hier oft geht.

Bitte die Wirkung und Reichweite einer Trillerpfeife nicht überschätzen. Gegen den Wind ist sie nur wenige Meter zu hören.

Ich war mal Vermisstendarsteller bei einer Bergrettungsübung, und hatte die Aufgabe, auf alle nur denkbare Weise auf mich aufmerksam zu machen. Die Lunge habe ich mir aus dem Leib getrillert - nichts. Geholfen hat eine Signalrakete. Als am Wirksamsten wurde von der Suchmannschaft dann aber der Schein meiner kleinen Taschenlampe beschrieben, weil die Rakte hat sie zwar aufmerksam gemacht, aber nachdem sie erloschen war, war's finster, und kein Anhaltspunkt mehr da. Und geblendet waren sie obendrein ...

Übrigens war NICHTS davon in der Lage, trotz klarer Sicht eine Alarmierung bei irgendeiner Institution zu bewirken. Alle Polizei und Rettungsdienststellen waren vorinformiert und wußten um die Übung - es ging auch darum, die Rettungskette von dort weg zu testen. War recht ernüchternd, das Ergebnis ...

Zumindest in Europa scheint mir das Wissen um die Notfallnummer 112 in Verbindung mit entnommener SIM-Karte derzeit am effektivsten. Und Hand auf's Herz: wer schon sonst allerhand Gerümpel mit sich schleppt, der hat auch ein Handy am Mann. Für den Notfall tut's auch ein altes, nicht mehr unter Vertrag befindliches Handy - Hauptsache Akku ist gut.

Link to comment
Share on other sites

Für den Notfall tut's auch ein altes, nicht mehr unter Vertrag befindliches Handy - Hauptsache Akku ist gut.

Für diesen Fall, habe ich noch ein uraltes Motorola, wo man auch AAA Batterien einlegen kann. Hab nun einen Satz Lithium AAA Batterien drin.

Dazu noch (ist in CH Legal):

p1060630v.jpg

Gruss

Spyder (der seinen Notfallrucksack bald hier im Forum vorstellen wird)

Link to comment
Share on other sites

Dazu noch (ist in CH Legal):

Du weißt aber schon, daß grüne Raketen unter Kundigen als Entwarnung aufgefasst werden ?

Weiße gelten als neutral.

Wegen einer solchen rückt keiner aus.

Nur rote gelten als Hilferuf.

Link to comment
Share on other sites

Du weißt aber schon, daß grüne Raketen unter Kundigen als Entwarnung aufgefasst werden ?

Weiße gelten als neutral.....

.....Nur rote gelten als Hilferuf.

Das ist mir klar. Sind unter anderem auch deswegen dabei.

Die kann ich aber auch als Quittierung eines Signals eines Anderen zurückschiessen (weisses signal).

Aber Danke für die Info, wissen wahrscheinlich nicht alle.

Gruss

Spyder

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.