Jump to content
IGNORED

Allgemeine Fragen zu Schiesssport und Vereinen


Nueriskin

Recommended Posts

Hi zusammen

Habe das Forum durchsucht ( so gut wie möglich) habe aber noch nichts zu diesem Thema gefunden.

Meine Fragen wären:

Darf man auf einem Schiessstand auch schiessen gehen, wenn man kein Mitglied ist?

Und darf man auch Zielvorrichtungen (in der Schweiz) als Privatperson beim Schiessen verwenden (keine Wettkämpfe oder so)?

Und da ich im August meinen WES machen will, welche Waffe (Sturmgewehr) könnt ihr mir empfehlen?

Danke im vorraus ;)

MfG

Nueriskin

Link to comment
Share on other sites

Hallo und willkommen in WO. Deiner Fragestellung nach gehe ich davon aus, dass Du aus der Schweiz kommst? Wenn das zutrifft wäre ich Dir dankbar dafür, wenn Du in Deinem Profil unter "Einstellungen-> Profil bearbeiten" bei Wohnort "Schweiz" einträgst. Vieles was bei euch erlaubt ist, ist in Deutschland verboten.

Link to comment
Share on other sites

Hallo und willkommen in WO. Deiner Fragestellung nach gehe ich davon aus, dass Du aus der Schweiz kommst? Wenn das zutrifft wäre ich Dir dankbar dafür, wenn Du in Deinem Profil unter "Einstellungen-> Profil bearbeiten" bei Wohnort "Schweiz" einträgst. Vieles was bei euch erlaubt ist, ist in Deutschland verboten.

kk, habe das geändert.

Hast du vielleicht gerade eine Antwort auf eine meiner Fragen? :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

kk, habe das geändert.

Hast du vielleicht gerade eine Antwort auf eine meiner Fragen? :rolleyes:

In D kann dich jeder Verein als Gast schiessen lassen, wen er will.

In Ö habe ich das schon gemacht, damals durften sogar meine Kinder schiessen (ob das heut noch so ist ?)

Mit was für einem Gewehr man das schiessen erlernen sollte, ist durchaus Ansichtssache, da gibts verschiedene Meinungen zu.

Link to comment
Share on other sites

Darf man auf einem Schiessstand auch schiessen gehen, wenn man kein Mitglied ist?

Jop, aber grundsätzlich zuerst fragen obs dem Vereinspräsidenten egal ist. Wenns du öfters mitschiesst, empfehle ich dir dem Verein beitreten, ist ja nicht teuer und man ist kein Schmarotzer mehr.

Und darf man auch Zielvorrichtungen (in der Schweiz) als Privatperson beim Schiessen verwenden (keine Wettkämpfe oder so)?

Ja, ausser Nachtsicht und Laser

Und da ich im August meinen WES machen will, welche Waffe (Sturmgewehr) könnt ihr mir empfehlen?

Ich nehme mal an, dass du im August 18 wirst ;). Dann würde ich zuerst mal ein Jahr einen Jungschützenkurs in deiner Region besuchen. Dort bekommst du ein Gewehr zur Verfügung gestellt, bekommst eine Grundausbildung am Gewehr und lernst auch anständig zu treffen. Wenns dir dann immernoch Spass macht, kannst du dann immernoch ein anderes Gewehr kaufen.

Link to comment
Share on other sites

1. Ja, als Gast in einem Verein

2. Ja, wenn die Zieleinrichtung den Bestimmungen des WaffG entspricht (keine das Ziel beleuchtenden Einrichtungen usw.)

3. In Deutschland sind militärische Schnellfeuerwaffen für Privatpersonen verboten

Die Antworten gelten für deutsche Verhältnisse. Für die dritte Frage kannst Du dich im Halbautomatenforum umsehen. Dort sind sehr viele Berichte über Vor- und Nachteile erhältlicher ziviler Nachbauten militärischer Systeme enthalten. Ich würde ein AR15 von Oberland Arms, Schmeisser oder (mein persönlicher Favorit) ein HK MR308 bei einer Anschaffung in die engere Wahl ziehen.

Link to comment
Share on other sites

Jop, aber grundsätzlich zuerst fragen obs dem Vereinspräsidenten egal ist. Wenns du öfters mitschiesst, empfehle ich dir dem Verein beitreten, ist ja nicht teuer und man ist kein Schmarotzer mehr.

Ja, ausser Nachtsicht und Laser

Ich nehme mal an, dass du im August 18 wirst ;). Dann würde ich zuerst mal ein Jahr einen Jungschützenkurs in deiner Region besuchen. Dort bekommst du ein Gewehr zur Verfügung gestellt, bekommst eine Grundausbildung am Gewehr und lernst auch anständig zu treffen. Wenns dir dann immernoch Spass macht, kannst du dann immernoch ein anderes Gewehr kaufen.

Vielen Dank für die schnelle Antwort ;)

Werde im Juli 18 und habe grosszügig gerechnet, bis ich den Schein wirklich habe.

Ich denke, ich werde mich sicher noch beim Vereinsleiter melden und vllt noch einen Grundkurs absolvieren (geschossen habe ich schon, ist aber wahrscheinlich besser).

1. Ja, als Gast in einem Verein

2. Ja, wenn die Zieleinrichtung den Bestimmungen des WaffG entspricht (keine das Ziel beleuchtenden Einrichtungen usw.)

3. In Deutschland sind militärische Schnellfeuerwaffen für Privatpersonen verboten

Die Antworten gelten für deutsche Verhältnisse. Für die dritte Frage kannst Du dich im Halbautomatenforum umsehen. Dort sind sehr viele Berichte über Vor- und Nachteile erhältlicher ziviler Nachbauten militärischer Systeme enthalten. Ich würde ein AR15 von Oberland Arms, Schmeisser oder (mein persönlicher Favorit) ein HK MR308 bei einer Anschaffung in die engere Wahl ziehen.

Auch dir danke für die schnelle Antwort. Ich werde mal beim Verein reinschauen und werde evtl Mitglied.

Zielvorrichtung habe ich sowieso an ein normales ZF gedacht (4-12x40).

Habe bei der Waffe an eine SIG 550 oder auch an eine AR15 gedacht und werde mich noch mehr darüber informieren ;)

Thx

Link to comment
Share on other sites

Informiere dich vor allem, was in den Vereinen bzw. Schießkellern in deiner Region an Waffen zugelassen ist. Oft werden nur schweizer Ordonnanzwaffen akzeptiert, vor allem in Vereinen. In Schießkellern sind die Regeln oft weniger streng. Der User "mühli" kann dir da z.B. sicher weiter helfen.

Link to comment
Share on other sites

Zielvorrichtung habe ich sowieso an ein normales ZF gedacht (4-12x40).

Habe bei der Waffe an eine SIG 550 oder auch an eine AR15 gedacht und werde mich noch mehr darüber informieren ;)

Thx

Mit ZF ist aber nix im Schützenverein und AR 15 geht nur im Schiesskeller. Gucke mal unter google oder in der SuFu (Suchfunktion bei WO) nach dem Hilfsmittelverzeichnis. Sonst den Schützenverein an deinem Wohnort anfragen. Im Hilfsmittelverzeichnis steht genau beschrieben, welche Langwaffen für den 300 Meter Bereich zugelassen sind. Darunter fallen auch welche Hilfsmittel bsp. Irisblende, Korfntunnel bei K 31 usw. bewilligt und zugelassen sind. Ein ZF gehört auf alle Fälle nicht dazu. Willst du Stgw 90 und Konsorten mit ZF auf 300 Meter schiessen kannst du dies bsp. im Brünnig-Indoor tun, wobei der Spass nicht ganz so billig ist.

Link to comment
Share on other sites

Willst du Stgw 90 und Konsorten mit ZF auf 300 Meter schiessen kannst du dies bsp. im Brünnig-Indoor tun, wobei der Spass nicht ganz so billig ist.

Oder auch in diesem Fall den Präsi nett fragen ;)

In meinem Verein ist das Wurscht, andere schauen da vielleicht genauer hin. Bei uns ist auch egal wenn mal einer mit einer AK oder so auftaucht, dann schauen alle nur entgeistert, aber meckern tut niemand. :00000733:

Meisterschaften darfst du damit allerdings keine schiessen.

Link to comment
Share on other sites

In Ö habe ich das schon gemacht, damals durften sogar meine Kinder schiessen (ob das heut noch so ist ?)

Passt zwar nicht zum Thema, aber der Vollständigkeit halber sei es erwähnt:

Ja, ist immer noch so. In Ö darf jeder außer mit verhängten Waffenverbot auf behördl. genehmigten Ständen schießen. Kein Alterslimit.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.