Jump to content
IGNORED

handschuhe für rifle


stubenwurm

Recommended Posts

nachdem ich mir schon ein paarmal die hände irgendwo an- und aufgehauen habe und immer graue pfoten (ist das alles blei?) nach dem schießen habe, stelle ich mir die frage ob es nicht empfehlenswert wäre handschuhe beim schießen zu tragen, grade auch nachdem ich hier neulich auf threads mit dem thema ->körper verbleit<- gestoßen bin und von dieser tatsache etwas geschockt war, da ich fast nur indoor schießen kann!

was würdet ihr mir raten?

kleines beispiel:

-> http://www.mechanix-shop.de/index.php?a=31& oder schon zu dick?

-> http://www.mechanix-shop.de/index.php?a=9& schon zu dünn

die in woodland camo finde ich ja noch stylischer, aber ich denke die werde ich nicht tragen dürfen beim match, da ich nicht grade in irgendeiner armee diene.

oder hat wer noch andere tips in welchen vernünftigen handschuhen er schießt?!

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Ich hab die klick mal getestet und sie sind nicht schlecht und kein bisschen täcktickel

Link to comment
Share on other sites

Also von 5.11 würde ich abraten. Die haben sich bei mir ziemlich schnell in wohlgefallen aufgelöst.

Die Nähte hielten nicht und das Leder an den Fingerkuppen hielt auch nicht lange.

Mal schauen wie lange die Oakleys nun halten. Allerdings finde ich die einfach zu teuer. Wenn ich die nicht günstig aus USA mitgebracht hätte....... :rolleyes:

Was ist mit einfachen günstigen Piloten Nomex Handschuhen ??

Wobei die Mechanix wahrscheinlich auch gut und günstig sind. Und dazu nicht so auftragend...

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Ja sieht auch gut aus. Meine sind griffiger als sie aussehen, hab sie mir ein klein wenig zu knapp gekauft, dadurch sitzen sie nach der "Einarbeitung" perfekt.

Link to comment
Share on other sites

Die kleinen gummiflächen bei meinen kleben wie die Sucht. Sind für glatte Oberflächen wie Glas o.ä. gedacht.

Engelbert und Strauss Zentrale 25 Min. entfernt. Bin oft dort und meist liegt auch ein Paar Handschuhe im Korb :-)

Link to comment
Share on other sites

Die Oakley Dinger sind überteuert (auch noch in den USA) und taugen nix... bei meinem waren nach 2x P-Burg die Anti-Rutsch Noppen schon um 50% reduziert.

Habe mir die Under Armour aus den USA mitgebracht, die Dinger sind bisher das beste was ich hatte. Hatch geht auch, ist aber wieder teurer...

http://www.asmc.de/de/Neuheiten/Handschuhe...-schwarz-p.html

http://www.hatch-corp.com/

5.11 kann man nur Hosen kaufen, evtl. Hemden...

Link to comment
Share on other sites

also ich hab bei handschuhen zum schießen und durch einige einsätzen schon einiges ausprobiert.

-Hatch Operator HK 400 Gloves

http://www.tucsonpictures.com/pics/2008-09...-11-08-0099.jpg

ohne frage ein sehr geiler handschuh allerdings auch preislich nicht ganz billig

-Hatch SOG Operator Kevlar

https://www.entrygear.com/productimages/Hat...erator%20OD.jpg

mein lieblingshandschuh... ob kurz oder lang... gibt es in verschiedenen variaten. unglaublich feinfühlig durch dünnes aber sehr strapzierfähiges leder.

mit den M-Pact Handschuh coyote machst du aber wirklich nix falsch... schützen gut und sind auch nicht so preisintensiv

http://www.sierra-313.de/shop/product_info...yote-Glove.html

Link to comment
Share on other sites

+1 zu den Hatch Operators mit langer Stulpe.

Regelmäßig benutzt, sowohl zum Schießen als auch beim Arbeiten (im Winter bei strömenden Regen die kaputte Regenrinne bearbeiten etc. - vertragen die, muss man nur langsam trocknen und regelmäßig Handcreme an den Lederteilen benutzen). Nach zwei Jahren sind die Fingerkuppen etwas dünn, aber halten noch gut. Wenn man die ganzen "Operators" hört, die sagen, dass die nur 3 Monate halten, dann ist das was anderes als unser gebrauch.

Zeigefinger habe ich auch abgeschnitten, allerdings nicht zum Schießen (da merke ich keinen Unterschied, ich hab sogar schon Keyboards damit benutzt), sondern, weil sonst mein iPhone nicht funktioniert.

Ich hab mich aber über die anderen Handschuh-Vorschläge sehr gefreut, zum Parkour wollte ich was stabileres haben, jetzt habe ich einige Tipps. Guter Thread.

Link to comment
Share on other sites

so als erstes muß ich mal die jungs und mädels von mechanix deutschland loben für die topschnelle lieferung! quasi heute bestellt und morgen da!

die nächste die ich jetzt noch viel viel mehr loben muß ist meine frau, die hat mir nämlich nachdem die handschuhe gestern geliefert wurden heute den zeigefinger der handschuh abgeschnitte und mit kevlargarn so vernäht das da sich nix auflösen und aufribbeln kann und die handschuhe (hoffentlich) ein ganzes weilchen die ipsc rifle eskapaden mitmachen werden. danke mein schatz, ich liebe dich!

so und nun gibt es noch ein paar bilder zum gucken->

die handschuhe sind im übrigen top, die passen wie angegossen und sind dennoch bequem und haben den richtigen grip auch denke ich werden die gummiprotektoren das anknallen an die wände reduzieren wenn man da mit etwas schwung gegengerauscht kommt!

also ohne sie bis jetzt einem echten test unterzogen zu haben, kann ich nur sagen der erste eindruck ist top und ich würde sie wieder kaufen!

allerdings nur wenn meine frau wieder mit nadel und faden den letzten schliff anbringt, ohne das entfernen der fingerkuppen der zeigefinger ließe sich der handschuh denke ich nicht so problemlos einsetzen. ich hatte zumindest leichte probleme als die fingerkuppe noch dran war umzuswitchen, da ich den extended bolt release v2 von phase5 verbaut habe ist bei mir etwas weniger raum im abzugsbügel deswegen mußten die fingerkuppen halt weg!

Link to comment
Share on other sites

Guest Mutter

Warum hast du denn beide Fingerkuppen abgeschnitten ;) Aber schön, dass die Frauen an unserem Hobby teilhaben können. Mich würde mal die Qualität der Protectoren interessieren (Abrieb, Dämpfung) und wie weich das Leder der Innenseite ist.

greetz

Link to comment
Share on other sites

Wieviel Blei in der Legierung ist, das kann man an der Eloxierung erkennen. Die dunklen Farben bekommt man nicht auf Blei Legierungen. Da ist etwas Blei drin, damit sich das besser zerspanen lässt. Siliziumalu ist für die CNC Fräse ungeeignet.

Link to comment
Share on other sites

Servus,

@ stubenwurm

Habe auch vor mir die Handschuhe zu bestellt.

Wie fallen die Handschuhe von der Größe aus?

Normal hab ich die Größe 9 - 9 1/2 z.B. bei den BW bzw Nomex Handschuhen, kann ich von dieser Größe ausgehen?

Danke und Gruß

sniper

Link to comment
Share on other sites

leder ist sehr fluffig und gibt ein gutes feedback über das was man in der hand hält!

warum ich die zeigefingerkuppen habe abschneiden lassen dürfte jedem denke ich klar sein :00000733: !

die protektoren sind relativ dünn aber ich denke wenn sie zu dick werden dann spannen sie auf dem handrücken und die hand ermüdet relativ schnell!

@nemiad:

ich denke der bleianteil im alu der waffen (ar15 und co) ist schwindend gering (wenn überhaupt existent) allerdings is der antail an blei, schwermetallen und chemie die sich so auf meinen händen beim schießen sammeln schon ein wesentlich größeres problem!

@sniper:

guck auf der homepage von mechanix, dort ist eine größentabelle die stimmt! ich habe immer das problem das die ganzen baumarkt und arbeitshandschuhe die mit der größe 10 verkauft werden (und auch nicht kleiner erhältlich sind) mir immer etwas zu groß sind dafür passen mir die mechanix in 9 wie angegoßen, lediglich der kleine finger ist etwas zu lang, aber das habe ich bei allen handschuhen!

Link to comment
Share on other sites

@sniper:

guck auf der homepage von mechanix, dort ist eine größentabelle die stimmt! ich habe immer das problem das die ganzen baumarkt und arbeitshandschuhe die mit der größe 10 verkauft werden (und auch nicht kleiner erhältlich sind) mir immer etwas zu groß sind dafür passen mir die mechanix in 9 wie angegoßen, lediglich der kleine finger ist etwas zu lang, aber das habe ich bei allen handschuhen!

Danke!!

Schon bestellt!!!

sniper

Link to comment
Share on other sites

Guest Mutter
warum ich die zeigefingerkuppen habe abschneiden lassen dürfte jedem denke ich klar sein :00000733: !

Ja, aber nicht warum auf beiden Seiten. Ich schneide übrigens keine Kuppen ab. Ich kaufe vernünftige Handschuhe ;) Zum Leder frag ich, weil es auf den Bildern doch recht dick aussieht.

Danke für das schnelle Feedback und viel Spaß mit deiner Neuerwerbung. Ich werd mir die Teile mal anschauen, wenn du zu den Berlin Rifle Masters kommst ;)

Link to comment
Share on other sites

Ja, aber nicht warum auf beiden Seiten. Ich schneide übrigens keine Kuppen ab. Ich kaufe vernünftige Handschuhe ;) Zum Leder frag ich, weil es auf den Bildern doch recht dick aussieht.

Danke für das schnelle Feedback und viel Spaß mit deiner Neuerwerbung. Ich werd mir die Teile mal anschauen, wenn du zu den Berlin Rifle Masters kommst ;)

ließ dir mal den bericht über die artic challenge in den niederlanden in der mai/2010 caliber durch!

zitat:

"in stage 9 mußte aus einer box heraus, rechts und links an einer barrikade vorbei 10unterschiedliche scheiben beschoßen werden, die zum teil mit "hard cover" bedeckt waren. hier waren eindeutig die teilnehmer im vorteil, die trainiert hatten, ihre waffen von der rechten und linken schulter präzise einzusetzen!"

du konntest auf dieser stage die links stehenden ziele nur schießen in dem du dich mit dem hintern in die box gesetzt hättest und dann total verdreht von der rechten schulter zu schießen oder du wechseltes die waffe auf links und hast dann vernünftig im stehen geschoßen!

ich habe mich für den wechsel auf die weak-shoulder entschieden und bin damit auf dieser stage der 13te mit der open gewesen, was dafür das es mein 2ter wettkampf überhaupt und mit einer geliehenen waffe eine sehr gute leistung ist denke ich!

ich denke es kann dir jederzeit passieren das der stageaufbau einen switch auf die andere schulter sinnvoller macht (und dann sollte der linke abzugsfinger auch frei sein) als ein hinlegen und aus einer echten zwangshaltung zu schießen.

und gerne kannst du dir die handschuhe bei den berliner riflemasters angucken aber sag mir mal wann der neue termin ist, der alte wurde ja verschoben! ich warte schon dringend auf einen neuen :fkr: !

Link to comment
Share on other sites

Guest Mutter
ich habe mich für den wechsel auf die weak-shoulder entschieden und bin damit auf dieser stage der 13te mit der open gewesen, was dafür das es mein 2ter wettkampf überhaupt und mit einer geliehenen waffe eine sehr gute leistung ist denke ich!

ehrlicher :appl:

und gerne kannst du dir die handschuhe bei den berliner riflemasters angucken aber sag mir mal wann der neue termin ist, der alte wurde ja verschoben! ich warte schon dringend auf einen neuen :fkr: !

Ja, auf den neuen Termin warten wir wohl alle. Scheint ziemlich eng zu sein mit freien Terminen. Hoffen wir mal das Beste.

Dann können wir ja gleich mal gucken ob sich abgeschnittene Fingerkuppen lohnen :s75:

greetz

Link to comment
Share on other sites

danke für den applaus!

ich würde ja gerne behaupten das war mein 300tes rifle match, nur leider ist es schwer gute rifle matches zu finden!

rifle matches sind irgendwie sehr rar leider und dann wohne ich auch noch in einem bundesland (nrw) in dem rifletechnisch irgendwie kaum- bis garnichts geht!

ich finde hier kaum leute die rifle schießen (-können, man muß dazu sagen es gibt genug, aber alle ohne verein mit stand) und nah genug wohnen und mein aktionsradius ist schon immens hoch (und bevor hier wer aus der ecke kommt, ich meine rifle und nicht rifle in kw-kaliber) es gibt kaum stände auf denen dynamisch mit der rifle erlaubt ist, alles in allem ist der zustand für rifleschützen in nrw eher dürftig, leider!

ich hoffe das sich das im laufe der nächsten jahre mal ändert und auch hier irgendwie mal ein paar mehr stände eine zulassung für ipsc rifle finden!

Link to comment
Share on other sites

Guest Mutter

Leider ist das nicht nur in NRW so. Insgesamt gibt es zuwenig Rifle und entsprechende Stände in Deutschland. Phillipsburg ist vieeeeel zu weit weg. Ich werd demnächst mal schauen was in Polen geht, du kannst ja in die Niederlande. Ich kenne ausreichend Leute die schießen wolen, aber es mangelt an Möglichkeiten.

So haben wir wohl entschieden zu wenig Praxis :unsure:

greetz

Link to comment
Share on other sites

Leider ist das nicht nur in NRW so. Insgesamt gibt es zuwenig Rifle und entsprechende Stände in Deutschland. Phillipsburg ist vieeeeel zu weit weg. Ich werd demnächst mal schauen was in Polen geht, du kannst ja in die Niederlande. Ich kenne ausreichend Leute die schießen wolen, aber es mangelt an Möglichkeiten.

So haben wir wohl entschieden zu wenig Praxis :unsure:

greetz

was leider auch an den ergebnissen der erc2009 zu sehen ist!

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.