Jump to content
Danke für Euer Verständnis und Eure Geduld!
IGNORED

welche formalitäten bei welcher Grenze zur EM


need speed

Recommended Posts

Guest Mutter

Nunja, von München fährt man über Österreich, SLovenien, Kroatien nach Serbien. Tschechen und Slowaken liegen ehr nordöstlich von der Route ;)

massimo

Nein, Gesucht wurden Probleme an benannten Grenzübergängen, nicht der Transport in Serbien.

greetz

Link to comment
Share on other sites

ja aber nicht alle kommen aus münchen! gibt mit sicherheit auch leute die aus den eher östlichen bundesländern kommen und für die wäre es schwachsinn über reykjavík nach serbien zu reisen.

ich bin heute mal pessimistisch und vermute das mir "jemand" mangelnde geographiekenntnisse unterstellen wollte.

aber wurst....

Link to comment
Share on other sites

ja aber nicht alle kommen aus münchen!

ich bin heute mal pessimistisch und vermute das mir "jemand" mangelnde geographiekenntnisse unterstellen wollte.

aber wurst....

Na ja, der Threadstarter gibt Start - Ziel München - Belgrad ja in seiner Frage an, und sooo viele sinnvolle Möglichkeiten gibt es ja dann nicht? :s75: Und ich hatte geglaubt, seine Fragen hier bereits in epischer Breite beantwortet zu haben :confused: Egal, ich will dem zuständigen Offiziellen ja nicht ins Handwerk pfuschen, der hilft bestimmt gerne weiter. Vergesst es einfach.

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Slovakei und Slowenien sind ungefähr so, wie Austria und Australia :)

Link to comment
Share on other sites

Langer Rede kurzer Sinn,

von Süddeutschland aus ist die Wahl Österreich - Ungarn - Serbien (Grenzübergang Röszke/Horgos) die beste Wahl!

Die Fahrt über Kroatien mag wegen der Autobahn von Zagreb nach Belgrad verlockend sein, ich kann aber von einem Besuch der Kroaten mit Waffen und Munition mit Ziel Serbien nur abraten. Die Ungarn sind da wesentlich angenehmer und relaxter.

Just my 2 Cents...

Gruß

Hajo

Link to comment
Share on other sites

Langer Rede kurzer Sinn,

von Süddeutschland aus ist die Wahl Österreich - Ungarn - Serbien (Grenzübergang Röszke/Horgos) die beste Wahl!

Die Fahrt über Kroatien mag wegen der Autobahn von Zagreb nach Belgrad verlockend sein, ich kann aber von einem Besuch der Kroaten mit Waffen und Munition mit Ziel Serbien nur abraten. Die Ungarn sind da wesentlich angenehmer und relaxter.

Just my 2 Cents...

Gruß

Hajo

Da stimme ich auch zu :s75:

Link to comment
Share on other sites

Hallo

nun die aussage die ungarn sind relaxter ist jetzt nicht genau das was ich meinte.

wie sind genau die formalitäten an den jeweiligen grenzen. sind in einzelnen ländern hohlspitz verboten....

wenn ihr meint werde ich dann auch ungarn nehmen aber mich hätten sachliche begründungen interresiert.

charly

Da stimme ich auch zu :s75:
Link to comment
Share on other sites

Hohlspitz in Ungarn ist kein Problem. Da Ungarn auch EU ist, hast du mit dem Europäischen Waffenpass ebenfalls wenig Probleme. Die Waffen und Munition mußt du bei der Einreise nach Serbien anmelden, ist aber auch eher problemlos (kostet halt ein paar Euro).

Wichtig ist, dass man außer den üblichen Papieren noch die Einladung dabei hat.

Gruß & DVC

Hajo

Link to comment
Share on other sites

Da kann der BDS wenig tun, da jeder individuell mit seinen Waffen einreist.

Den Behörden ist da ein ausländischer Sportschützenverband ziemlich egal.....

Gruß & DVC

Hajo

Link to comment
Share on other sites

Der BDS könnte viel tun, indem er z.B. den Munitionstransport rechtzeitig organiesiert. aber wen interessiet das schon.

Nun, wer mit Sachkunde (-> EFP) und Allgemeinbildung (-> Schengen) sich nicht hinreichend sicher fühlt, ist nach meiner bescheidenen Erfahrung bestimmt beim BDS an der richtigen und kompetenten Adresse, wo ihm bestimmt geholfen wird, also hat Herr Strudl doch nicht unrecht. :gutidee:

Link to comment
Share on other sites

Grundsätzlich hast du recht, nur dann sollte man auch direkt beim BDS anfragen und nicht hier rumweinen...... nach meiner unmaßgeblichen Erfahrung hat der BDS schon versucht etwas zu tun.... wie zu den vergangenen Events auch schon. Es scheint hier aber schwieriger oder gleichschwierig wie in Ecuador zu sein.

Was ich bisher an Infos habe, bewegt mich dazu, alles selbst zu managen. Den Waffentransport kann uns der BDS eh nicht abnehmen und dann ist die Mun auch nicht mehr ein sooo ein großes Thema. Aber das weiß Kollege Strudel ja bestimmt schon alles....

Gruß & DVC

Hajo

P.S. Das Ganze ist auch schon ein Thema im Global Village....... nach den dortigen Info's ist ein Mun-Sammeltransport so gut wie ausgeschlossen (Serbisches Recht)!

Link to comment
Share on other sites

ich hab da mal ne Frage : wie sieht das aus mit 38 super Auto major, oder 9 P major ?? oder soll ich die da unten selber laden??

Die kannst du da unten auch kaufen..... hast ja anscheinend ein echt flexibles Eisen.....

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.