Jump to content
IGNORED

Jugendtag in Phillipsburg


Ralf Künne

Recommended Posts

Am 29.08.2009 findet mit Unterstützung der Verbände BDS, BdMP und DSU ein Jugendtag auf der Schießanlage des Schützenvereines Phillipsburg statt. Eingeladen sind schießsportlich begeisterte Jugendliche im Alter zwischen 12 und 21 Jahren. Die anerkannten Schießsportverbände stellen ihre Jugendarbeit vor und präsentieren speziell auf die Jugendförderung abgestimmte Disziplinen.

Geschossen wird ausschließlich mit Luftdruckwaffen.

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung der VS- Medien GmBH (VISIER, CALIBER) und der UMAREX GmbH statt.

Programmablauf siehe angehängten Flyer:

post-32089-1247498155_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Das ist eine sehr gute Sache.

Man spricht in Schützenkreisen teilweise von Überalterung und ich las auch mal, daß es Vereine gibt, wo das Durchschnittsalter 50 + ist.

Es ist nicht leicht, Jugend an unseren faszinierenden Sport heranzuführen, denn leider wollen Viele sofort den Kick, also 5 Schuß Probe, dann nur noch Innenzehnen. Wie viele Jahre Arbeit das bedeutet, wird unterschätzt.

Solche Großveranstaltung bringt hoffentlich einen schönen Berg Aufnahmeanträge, denn in der Vorbereitung steckt gewiß viel Arbeit.

Vor Wochen gab es mal einen Fred, da wurde herausgearbeitet, daß Österreich %ual viel mehr Schützen hat, somit ist auch die politische Gewichtung eine andere. Wir sind eben "nur" 2.5 Mio. ( zu irgendwo 80 Mio. ), also eine Minderheit. Diese Veranstaltung ist EIN Weg, das zu ändern.

Ich hoffe, der Funke der Begeisterung entzündet ganz viele junge Menschen, damit es noch lange gute Veranstaltungen in unseren Vereinen, bis hin nach Philippsburg, gibt.

Der Eine oder Andere der dortigen Teilnehmer ist sogar schon wahlberechtigt ...

Ich gehe fest davon aus, daß dieses Potential erkannt wird/wurde.

Alles in allem: Sehr :pro:

Link to comment
Share on other sites

Sehr positiv.

Jeder sollte in seiner Umgebung nachfragen ob er/sie nicht zu diesem Tag mitkommen möchte. Nichtschützen natürlich in entsprechendem Alter. Kids alle in einen Minivan und die haben bestimmt viel Spaß. Würde mich sehr wundern, wenn man auf der Heimfahrt nicht gefragt wird, ob Sie mal mit auf den Schießstand dürfen, wenn ich das nächste mal trainiere.

So bekommen wir neue Schützen und neue Wähler die Schützen sind.

Link to comment
Share on other sites

Guest HerrJedermann

Super Aktion. :gutidee:

Sehe das sehr positiv.

Vor allem weil da auch viele Eltern (Wähler) kommen und sich vor Ort mal fachkundig und nicht aus der politisch orientierten Propagandapresse informieren können.

Link to comment
Share on other sites

Ich antworte auf Grund der Info-Mail, die ich gerade gelesen habe.

Eigentlich ist alles ärgerlich, erst wird über eine Änderung -Paintball- nachgedacht, die allerdings nicht umgesetzt wird. Dafür gibt es dann Änderungen beim Waffengesetz.

Leider sind auch nicht alle Verbände gleicher Meinung. (ist ja auch logisch)

Gesamtheitlich betrachtet hatte dies aber auch seine Wirkung.

Ich bewundere noch vorhandenes Engagement, um noch schlimmeres abzuwenden.

Leider sehe ich den längerfristigen Untergang der Schützen, obwohl dadurch die Welt nicht sicherer wird, es kommt aber den davon überzeugten Menschen so vor und die werden immer mehr.

Für mich ist das wie eine parallele mit den Indianern, die haben irgendwann auch nichts mehr gegen den Trend der Zeit ausrichten können und kapitulierten.

Ob wir in Zukunft auch nur noch in einem Reservat Zugang zu Waffen und Munition haben werden?

Link to comment
Share on other sites

Klasse Veranstaltung und das exakt richtige Signal in diesen Zeiten. Ich hoffe nur, dass die Sache noch aktiv beworben wird - auch (bzw. vor allem) ausserhalb von WO. Falls es den Flyer auch gedruckt gibt - PM an mich und her damit, hängt dann in 3 großen Autohäusern in KA am Eingang.

Link to comment
Share on other sites

vermutlich weil das der Stand nicht hergibt?

Den, die Veranstalltung findet "nebenan" im Schützenhaus statt, nicht auf der AQnlage von Fritz...da läuft imho ne DM!

Keine Ahnung. Ich kenne weder den einen noch den anderen.

Mfg Weini

Link to comment
Share on other sites

Guest HerrJedermann

Währe das nicht auch eine gute Gelegenheit für die FvLW sich vorzustellen, ein bißchen die Werbetrommel zu rühren, zu informieren über das was da so vor sich geht politisch -gerade die Leute die nicht so viel mit Schießsport zu tun haben- und natürlich um Unterschriften zu sammeln?

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Auf gutes Gelingen!

tja, dass ist es wohl. :eclipsee_gold_cup:

Hallo Leute,

gestern war also der erste Jugendtag an dem sich drei Verbände, BDS, BDMP und DSU, beteiligt haben.

Meiner Meinung nach ein sehr gelungener Tag mit interessanten Disziplinen und vielen Nachwuchs-Schützen.

Ca. 40 Starter im Alter zwischen 12 und 21 Jahren waren Vorort, die offensichtlich viel Spaß hatten.

Damit dieser Tag besonders wurde, haben viele Leute aus den drei Verbänden gearbeitet und die Sponsoren sorgten für tolle Preise.

Schade war nur, das Silvia Merkle krank geworden ist und nicht teilnehmen konnt. Vielen Dank für die ganze arbeit die du im Vorfeld hattest. Nicht unerwähnt lassen möchte ich den Schützenverein Philippsburg, der mit seiner sehr schönen Schießstandanlage sich wirklich sehen lassen kann. Ich habe super nette Leute aus dem Philippsburger Schützenverein kennen gelernt und freue mich auf ein Wiedersehen am 12.09.

Unterm Strich finde ich, sollten wir Schützen in Zusammenarbeit mit den Verbänden noch mehr in dieser Richtung veranstalten und weitere Jugendtage organisieren.

Wir brauchen den Nachwuchs...

Martin Steinstraß

Link to comment
Share on other sites

Auch wir von VISIER/caliber/SWM (kurz VS Medien) fanden es toll, am Ende waren es glaube ich 45 Jugendliche, die alle Stationen durchprobiert haben - die einzigen, die nicht mitmachen durften, waren zwei Fernsehteams mit recht durchsichtigen Plänen. Der Dank an den SV Philippsburg kann nicht groß genug ausfallen. Die unmittelbar an den BDS-Stand grenzende Anlage (mit offenem Holztürchen) war ideal, und wir haben nach der Siegerehrung noch bis weit in die Nacht gegrillt (naja, auf der BDS-Anlage tobte auch noch der Mallorcaparty-Bär... :rolleyes: ). Auch Fritz Gepperth hat erst spät seinen Motorroller wieder wegbewegt.

Offenbar seid ihr Bonner dann ja heil daheim angekommen, Martin, die Thüringer wohl auch (mordsmäßig lange Anreise :00000733: ). Diesen Jugendtreff kann man nur als gelungen bezeichnen.

Link to comment
Share on other sites

Gestern war ich in PH'burg und habe die Leistungen der 300-m-Schützen beobachtet. War beeindruckend!

Auf allen Ständen waren Hinweise zur Veranstaltung auf dem Gelände des benachbarten Schützenvereins ausgehängt. Konnte man nicht übersehen!

Ich war auch dort und habe mich ca. 2 Stunden umgesehen und die Aktivitäten beobachtet.

Alle Achtung was da auf die Beine gestellt wurde!

So muss Jugendarbeit aussehen!

Eine Kleinigkeit, welche mir am Rande auffiel:

Zwischen der Schießanlage Philippsburg und dem Gelände des Schützenhauses gibt es eine einfache Gattertüre - soweit ich feststellen konnte, unabgeschlossen......Nachbarschaft also...hat mich positiv beeindruckt.

Gruß Habakuk

Edit sagte gerade, dass die Holztüre noch anderen positiv auffiel.....welche schneller waren....

Link to comment
Share on other sites

Guest 275-mezger@fvlw.de
die einzigen, die nicht mitmachen durften, waren zwei Fernsehteams mit recht durchsichtigen Plänen.

Ach ja, die Propagandateams der Hetzpresse.

Sind uns auch aufgefallen, da waren die aber wohl schon am einpacken und heimfahren. :heuldoch:

Ich weiß gar nicht warum die sich die Mühe machen vor Ort zu kommen.

Bei den Nachrichten in Deutschland ist doch sowieso alles gelogen und gefälscht.

Das kann man doch auch vom Studio aus machen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.