Jump to content
IGNORED

Eilantrag der Grünen ist heute gescheitert:


AxelCGN

Recommended Posts

Düsseldorf.

Von dem Verkauf ausrangierter Polizeiwaffen in die USA gehe keine zusätzliche Gefährdung aus - das betonte NRW-Innenminister Ingo Wolf am Donnerstag. Der Erlös für die Pistolen liegen bei meheren Millionen Euro. Die Opposition scheiterte mit einem Eilantrag für einen Verkaufsstop.

Das Land setzt den umstrittenen Verkauf von ausrangierten Polizeiwaffen in die USA fort. Man habe diese Praxis von der alten rot-grünen Landesregierung übernommen und «legale Waffen» an eine bundeseigene Verwertungsgesellschaft gegeben, sagte Innenminister Ingo Wolf (FDP) am Donnerstag im Düsseldorfer Landtag. Dadurch seien «keine zusätzlichen Gefährdungen» geschaffen worden. Der Vorgang eigne sich nicht zur «Skandalisierung». Die Opposition scheiterte mit einem Eilantrag für einen Verkaufsstopp.

Die ganze Story: LINK

Gruß,

Axel

Link to comment
Share on other sites

Das ist doch Witz dass sich ein Landtag mit so etwas beschäftigen muss!

Wo ist denn der Unterschied vom Export gebrauchter Polizeiwaffen zu dem Export anderer Waffen für Polizei oder Militär?

Link to comment
Share on other sites

Guest Einzellader

Eilantrag - eilig beantragt, noch eiliger abgelehnt. Gut so, denn die Grünen schrei(b)en mal wieder erst, bevor sie denken. Sofern Letzteres bei ideologisch geprägten, grünen Gehirnzellen überhaupt in einer logisch nachvollziehbaren, sachlichen Art und Weise möglich ist.

Link to comment
Share on other sites

Da sieht man mal wieder schön den Unterschied zwischen Regierungsverantwortung und Opposition.

Erst zustimmen dann rumkrähen - "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?"

Link to comment
Share on other sites

Es ist, ganz einfach, ein Pawlowscher Reflex: Futter + Glühbirne = Tropf, tropf der Speicheldrüsen.

Lesen des Wortes Waffe: Adrenalinausstoß, Gesicht zur Faust geballt, irgendwas unternehmen, um zu beweisen, daß man da ist.

Das ist bei Säugern nun mal so, wir stammen alle vom Affen ab ( wer es korrekt mag: Mensch und Affe hatten gemeinsame Vorfahren ).

Wann landet diese Partei auf dem Müllhaufen der Geschichte ?

( Jeden Tag denke ich, an der Tankstelle, an diese Nobelkarossenfahrer. )

Link to comment
Share on other sites

Zwar dürfen alte Polizeipistolen laut Innenministerium nicht auf dem deutschen Markt verkauft werden.

Was soll denn das? Ich habe vor ein paar Jahren mal einen M 19-5 mit 2,5-Zoll-Lauf gekauft, der nachweislich von einem MEK stammte. Meiner war noch jungfräulich, die anderen, die Sportarms verkaufte, hatten teilweise Gummigriffe und eine Polizeistempelung.

Nun, was soll es. Dann können sich die Sammler ja eines Re-Imports aus den USA bedienen. Im Sig-Forum werden die Jungs ja dann richtig ausflippen, wenn sie hören, was sie demnächst aus deutschen Landen frisch in den Safe bekommen.

Link to comment
Share on other sites

... vielleicht schafft es eine Ex-NRW-P6 ja in die Hände eines CCW-Inhabers, der einen Amokläufer durchsiebt.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich mich richtig erinnere, wurden vor nicht allzu langer Zeit

Tausende (unbenutzte ?) P1 an Afghanistan verschenkt !

Begründung: sie sollten dort zur Sicherheit beitragen !!!

Waren wohl für Polizei/Militär gedacht.

Würd mich mal interessieren, wo die Dinger heute tatsächlich sind...

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.