Jump to content
IGNORED

Geht's schon los? Jägerhut wird 42-Jährigem zum Verhängnis


Ulrich Eichstädt

Recommended Posts

Falls jemand detailliertere Infos dazu in den nächsten Tagen findet, immer her damit. Kann sein, dass es nur ein Streit unter Betrunkenen war, könnte aber auch sein, daß sich am Hut eine Diskussion über Jagd/Waffen etc. entzündet hat. Ist halt eine irgendwie seltsame Sache...

Jägerhut wird 42-Jährigem zum Verhängnis

Mehlingen/Kaiserslautern: Sein Jägerhut ist einem 42- Jährigen im pfälzischen Mehlingen zum Verhängnis geworden. Wie die Polizei in Kaiserslautern mitteilte, wurde der Mann am frühen Sonntagmorgen in einer Gaststätte von einem Unbekannten provoziert, weil diesem scheinbar die Kopfbedeckung des 42-Jährigen nicht gefiel.

Um einer Auseinandersetzung aus dem Weg zu gehen, verließ er das Lokal. Draußen wurde der Hutträger von dem Unbekannten von hinten niedergeschlagen. Er erlitt schwere Kopfverletzungen. Der Angreifer flüchtete. Eine Fahndung blieb zunächst ohne Erfolg.

Link to comment
Share on other sites

Gute Frage,

aber den Täter sollten sie vielleicht bald haben und fragen , wenn sie schon den Spitznamen kennen:

Zur Versorgung seiner Verletzungen wurde er in das Westpfalzklinikum gebracht.

Vom Täter ist nur bekannt, dass er 20-30 Jahre alt, etwa 175cm groß und korpulent sein soll.

Sein Spitzname soll "Traller" lauten.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polzeiinspektion 1, Telefon: 0631-3692150, in Verbindung zu setzen.

http://www.polizei.rlp.de/internet/nav/ac9...amp;pagesize=10

Link to comment
Share on other sites

Aber bekannterweise interessiert es ja niemanden von den Gutmenschen, ob in Folge diverser Berichte ein Sportschütze hier oder ein Jäger da über die Klinge springt...

Immer langsam! Wartet doch erst einmal ab, bis Details darüber bekannt werden - vorher zu spekulieren, bringt nichts...

Also bitte beobachten!

Link to comment
Share on other sites

Das sind halt die Folgen der Volksverhetzung... Aber bekannterweise interessiert es ja niemanden von den Gutmenschen, ob in Folge diverser Berichte ein Sportschütze hier oder ein Jäger da über die Klinge springt...

Solche Spekulationen halte ich für sehr gewagt. Vielleicht sind die auch nur so aneinander geraten, aus welchen Gründen auch immer, oder der Täter war n militanter Veganer... das auf "Volksverhetzung" zurückzuführen halte ich für sehr zweifelhaft

Link to comment
Share on other sites

So ein Vorfall, an irgendwelche Schreiben angeheftet, kann auch das Gegenteil bewirken. E kann als Zustimmung innerhalb der Bevölkerung umgedeutet werden.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

30.03.2009, 15:00 - Polizeidirektion Kaiserslautern

"Das Opfer war nach einem Streit um einen Jägerhut, der in einer Gaststätte begonnen hatte, von einem zunächst Unbekannten auf dem Nachhauseweg zusammen geschlagen worden. Dem Tatverdächtigen wurde am Sonntag von dem Vorfall erzählt, an den er sich nicht mehr erinnern konnte. Der Grund für den „Filmriss“ dürfte der Alkoholkonsum vor der Tat sein. Anschließend setzte sich der junge Mann mit dem Geschädigten in Verbindung und entschuldigte sich.

Gemeinsam suchten beide dann die Polizei in Kaiserslautern auf, um die Sache richtig zu stellen. Die Ermittlungen wegen Körperverletzung dauern an.

Der Jägerhut, der offensichtlich der Aufhänger des Streites war, wurde übrigens am Sonntag in unmittelbarer Tatortnähe durch eine Zeugin aufgefunden und an den 42-Jährigen zurück gegeben. "

http://www.polizei.rlp.de/internet/nav/ac9...;press=true.htm

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.