Jump to content
Danke für Euer Verständnis und Eure Geduld!
IGNORED

FAZ.net zu PANORAMA


Tom H.

Recommended Posts

FAZ eben......!!

Ich trage mich(ganz unabhängig von diesem Artikel) schon seit längerem mit dem Gedanken meine örtliche Zeitung abzubestellen und die FAZ zu abonnieren.

Jetzt scheint es der richtige Zeitpunkt zu sein. P :eclipsee_gold_cup:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

auch im Forum bei Panorama geht es rund.

Aber bei aller Freude ueber die Seitenhiebe der FAZ gegen Panorama sollte man den Kernsatz des FAZ-Beitrages nicht ueberlesen:

"Dass aber laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage 59 Prozent der Deutschen für ein Verbot von Waffen und Munition in Privathaushalten sind und nur 40 Prozent dagegen, und sich Politiker mit entsprechenden Gesetzen also bei einer Mehrheit ihrer Wähler beliebt machen könnten, wenn sie denn nur wollten, bleibt unerwähnt."

Mutter der Nation Merkel hat ja schon mit dem Wahlkampf begonnen, waehrend sich alle anderen Politiker eher objektiv aeusserten. Nun koennen wir mal abwarten, wer auf diese Umfrage zuerst anspringt....

Also nicht freuen, sondern weiter an der Oeffentlichkeit die Dinge klarstellen. Oeffentlichkeitsarbeit ist gefordert, wie zum Beispiel in den Foren des Spiegel, immerhin das selbsternannte Sturmgeschuetz der Demokratie in Deutschland ... und wie alle Dinosaurier dieser Art ziemlich fluegellahm mit ihrem Stammtischgesabbel. Aber die haben eben ihre Quoten.

Also nicht: Prima, denen hat mans gegeben, sondern: Was kann jeder von uns in seiner Umgebung noch tun, um die Reste der freiheitlich-demokratischen Grundordnung in Deutschland zu erhalten.

Da waere zum Beispiel die Ruecktrittsforderung an den DSB Bundesjugendleiter wegen Verbandsschaedigendem Verhalten. Er hat nicht zu entscheiden, was Sport ist. Er hat mit seiner Aussage eindeutig deutsche Grundrechte verletzt, nur weil er in einem blinden Verband als kleiner Funktionaer hockt und meint, dem Sport schaden zu muessen.

Da kann man auch mal mit Protesten ansetzen.

Also ran.

Viele Gruesse aus Feyzabad

Guenni

Link to comment
Share on other sites

Den Zeitung,Ilustrierten geht es Wirtschaftlich schlecht !

Umsatzzahlen,Quote ,machen (halten)ist angesagt !

Das so ein Schreiberling zum Opportunisten (der Wendehals) wird und sein Fähnchen nach dem Winde hängt ist klar .

Und die Schreiberlinge schmieren die Seiten ihrer Zeitungen voll, die Grünen sind die Speichellecker der Nation .

Hallo wo leben wir den ?

wo sind die Aufrechten Politiker (Menschen) die keine Speichellecker sind ?

Wo sind die die Geradlinig ihren Weg gehen ?

Die das Vertrauen verdienen das man ihnen entgegen bringt ?

Wo sind die ,die Ehrlich sind und die Wahrheit sagen ?

Link to comment
Share on other sites

Moin, jetzt habe ich mir gerade diese Grütze von Panorama durchgelesen. Wirkt gerade genauso gut wie Kaffee!

Ich war an dem Tag in Borgholzhausen. Das Kamerateam hat sich doof die Beine in den Bauch gestanden und wir haben uns gefragt, was die sich jetzt wohl aus der Hose leiern. Das Match war Klasse!

Kann man sich den Beitrag (ich mag dieses Wort "Beitrag" hier gar nicht hinschreiben), irgendwo ansehen?

Betrachte ich mir diese Art von Berichterstattung (Pdf Datei) frage ich mich wie der Wahrheitsgehalt anderer Berichte zu werten ist.

Viel kann da nicht sein....

Euch ein schönes Wochenende trozdem!

Earl

Link to comment
Share on other sites

"Dass aber laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage 59 Prozent der Deutschen für ein Verbot von Waffen und Munition in Privathaushalten sind und nur 40 Prozent dagegen, und sich Politiker mit entsprechenden Gesetzen also bei einer Mehrheit ihrer Wähler beliebt machen könnten, wenn sie denn nur wollten, bleibt unerwähnt."

Bei einer entsprechenden Umfrage würden sich sicherlich auch 80% gegen Geländewagen und nahezu 100% für die Abschaffung der Mehrwertsteuer aussprechen.

Sinn eines Staates und einer fähigen Regierung ist es, Interessen abzuwägen und einen Ausgleich zu erreichen. Auch die Interessen von Minderheiten zu schützen.

Ja, manchmal ist es eben unpopuär, persönliche, individuelle Entfaltungsfreiheit zu schützen. Die Deutschen sehen sich eher als funktionierendes Kollektiv ("Lieber geht es allen gleich schlecht, als meinem Nachbarn besser als mir...") als eine Gesellschaft freier Individuen ("Jeder ist seines Glückes eigener Schmied").

Das Problem liegt auch darin, dass die Deutschen Freiheit und Frieden zwar schätzen, diese aber als selbstverständliches Gut betrachten, dass einmal erkämpft, nie wieder verloren werden kann. NEIN: Freiheit und Frieden müssen täglich verteidigt werden, aber das will ja der linksgrüne Sozialromantiker nicht hören bzw. wissen.

Es gibt nun mal eine vom Grundgesetz geschützte Allgemeine Handlungsfreihet:

Aus Wikipedia:

Die allgemeine Handlungsfreiheit ist ein im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland festgeschriebenes Grundrecht. Der Text des Art. 2 Abs. 1 GG lautet:

"Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt."

Diese läßt sich nicht so einfach einschränken, nur weil es ein paar Umfrageergebnisse gibt. Der Populist unter den Politikern könnte sich allerdings schon verleiten lassen...

Das größere Potential der Unionswähler befindet sich mit ziemlicher Sicherheit in den 42% der Befragten, die mit ihrer Anwort für persönliche Freiheiten und Selbstentfaltung eintreten, auch, wenn sie selbst keine Waffen besitzen.

Link to comment
Share on other sites

Damit auch jeder der,nicht gesehen hat sich einen Eindruck von dieser Sendung machen kann und als Beispiel für die Stimmungsmache gegen uns.

http://www.youtube.com/watch?v=YIC0GYJ9Fvo

So lernen auch die jüngeren Herrn O.O. mal kennen und dürfen ihn für die Hall of shame nominieren.

B

PS:

@mods

vielleicht verlinken in den anderen Thementhreats zur Meinungsbildung und Anregung zum aktiv werden.

Nichts scheint diese Leute ja so zu stren wie mündige Bürger ,die für ihre Rechte einstehen.

Link to comment
Share on other sites

Sehr gut!

Vielleicht sollte man folgenden Vergleich mit den Zahlen, die Panorama eingeblendet hat machen.

" Sportschützen haben in den letzten 10 Jahren so viele Menschen umgebracht wie täglich infolge Aerztepfusch und Pflegefehlern sterben."

Sicher eine profokative Aussage, die auch nicht jeden Tag stimmt - aber sie führt trotzdem vor Augen, in welchen Unverhältnis gewisse Medien berichten und gewisse Parteien agieren.

Link to comment
Share on other sites

Jetzt hab ich´s auch gesehen!

Bei der Grünen fehlt noch sowas wie: "Und sie haben 16 Arme und 16 Augen, um die 16 Waffen gleichzeitig zu bedienen"!

AAAAAAAHHHHHHH!!!! Wie schlecht! :icon13:

Der Vergleich mit dem Boxen war super!

Na ja, ein gepflegtes

DVC

Earl :pissed:

Link to comment
Share on other sites

@ bundiki:

Danke, jetzt hab ichs auch gesehen, ist ja noch schlimmer als es zu Lesen!

Schon alleine die Tatsache dass der Hausherr der Rifle Ranch meinte:

"Ich habe sie bereits des Hauses verwiesen!" spricht Bände.

Was da wohl vorher geschehen ist? Aber es ist richtig in solchen Fällen

mal die Klappe zu halten, bevor man auf irgendwelche "Tricks" der Reporter

hereinfällt und einem das Wort im Munde umgedreht wird!

:gutidee:

Das traurige ist, dass vermutlich nicht wenige Zuschauer die Qualität solcher

Berichterstattung nicht hinterfragen bzw erkennen.

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht sollte man folgenden Vergleich mit den Zahlen, die Panorama eingeblendet hat machen.

" Sportschützen haben in den letzten 10 Jahren so viele Menschen umgebracht wie täglich infolge Aerztepfusch und Pflegefehlern sterben."

Hm?

Tim K. war kein Sportschütze, der Mörder von Emsdetten war kein Sportschütze, Steinhäuser war Mitglied im SV, allerdings mit eindeutiger Absicht eingeschlichen, also ist er auch kein Beispiel für einen ausgetickten Sportschützen...

Um Sportschützen geht es in der aktuellen Diskussion also gar nicht.

Link to comment
Share on other sites

--- ---

------- -------------- -------

----------- Der Sportschütze -----------

Sitzt am PC oder auch am MAC, kann jedem ins Gesicht sagen, ich kann Deine Sicherheit gewährleisten. Es ist alles vorbildlich weggeschlossen. Kein evtl. Einbrecher läuft in dem Stil Amok. Da gibt es keinen Systemfehler, das ist doch der Witz.

Link to comment
Share on other sites

Den Zeitung,Ilustrierten geht es Wirtschaftlich schlecht !

Umsatzzahlen,Quote ,machen (halten)ist angesagt !

Das so ein Schreiberling zum Opportunisten (der Wendehals) wird und sein Fähnchen nach dem Winde hängt ist klar .

Und die Schreiberlinge schmieren die Seiten ihrer Zeitungen voll, die Grünen sind die Speichellecker der Nation .

Hallo wo leben wir den ?

wo sind die Aufrechten Politiker (Menschen) die keine Speichellecker sind ?

Wo sind die die Geradlinig ihren Weg gehen ?

Die das Vertrauen verdienen das man ihnen entgegen bringt ?

Wo sind die ,die Ehrlich sind und die Wahrheit sagen ?

Die Ehrlichen ,Aufrechten ,Geradlinigen werden vom Verfasungschutz Mundtod gemacht ........

Ja wo Sind die denn......?

Das hat Tradition in Deutschland ,mit Scheuklapen durchs Leben zu gehen

Ohne Aufstand ,Revolution ohne Fragen!!! ..........................bis nach Stalingrad ?

Weil der Gesetzgeber es so will wird es so gemacht ,der Kaiser der Adolf die Merkel wo ist da der Unterschied.

Die Verbrechen der Stasi werden nicht verfolgt, weil die selben Verbrecher jetzt Deutschland Regieren ,Schröder hat Deutschland an Putin verkauft und veraten,

die Pleite Banken verteilen Bonitäts Zahlungen in Millionenhöhe,Pleite Menager der Telekom,der Post und der Deuschen Bahn bekommen Millionen aus dem Retungsfond

der Regierung .

Und das alles ohne Konsequenzen.........

Klar das es geferlich wird wenn das normale Folk Waffen hat ............und zusehen muss was hier in Deutschland pasiert

Die Grossen lässt mann laufen und die Kleinen hängt man auf.

Link to comment
Share on other sites

Hm?

Tim K. war kein Sportschütze, der Mörder von Emsdetten war kein Sportschütze, Steinhäuser war Mitglied im SV, allerdings mit eindeutiger Absicht eingeschlichen, also ist er auch kein Beispiel für einen ausgetickten Sportschützen...

Um Sportschützen geht es in der aktuellen Diskussion also gar nicht.

Tja, wenn ich mir die Diskussionen so durchlese und die Beiträge in den Medien so sehe, dann geht es durchaus um die Sportschützen, denn die Sportschützen sind die einzige Gruppe von Waffenbesitzern, die man eben mal so in die Pfanne hauen kann. Die illegalen Waffenbesitzer kann man so schlecht kontrollieren, den von denen hat man ja keine Daten.

Link to comment
Share on other sites

--- ---

------- -------------- -------

----------- Der Sportschütze -----------

Sitzt am PC oder auch am MAC, kann jedem ins Gesicht sagen, ich kann Deine Sicherheit gewährleisten. Es ist alles vorbildlich weggeschlossen. Kein evtl. Einbrecher läuft in dem Stil Amok. Da gibt es keinen Systemfehler, das ist doch der Witz.

:confused:

Ich glaub, jetzt hab ich´s: nemiad ist ein Fehler in der Matrix! :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.