Jump to content
IGNORED

Kölner Polizei Behörde neuer Chef


harald gräff

Recommended Posts

Ich muss nicht den kölner Klüngel kennen. Köln ist in NRW und in NRW hat die ehemalige "ROTE SOCKEN Partei" in mehr als 30 Jahren - man könnte auch der 30-jährige Krieg gegen den legalen Waffenbesitz - in allen Verwaltungen ein Feindbild gegen gesetzestreue, waffenbesitzende Bürger gezeichnet. Diesbezüglich möchte in nur an das Aus der "Dormunder Waffenbörse" erinnern. Selbstverständlich findet in den Westfalenhallen die Jagd und Hund weiterhin mit Waffenhersteller- und Händler statt. Selbstvertständlich haben dort auch Personen unter 18 Jahren Zutritt zur Waffenausstellung!

Link to comment
Share on other sites

...... Selbstverständlich findet in den Westfalenhallen die Jagd und Hund weiterhin mit Waffenhersteller- und Händler statt. Selbstvertständlich haben dort auch Personen unter 18 Jahren Zutritt zur Waffenausstellung!

erzähl denen das aber bloß nicht, sonst lesen sie bei der Genehmigung mehr als nur die Überschrift und dann ist das auch vorbei :peinlich:

Link to comment
Share on other sites

erzähl denen das aber bloß nicht, sonst lesen sie bei der Genehmigung mehr als nur die Überschrift und dann ist das auch vorbei :peinlich:

Die wissen sehr genau, was in ihrer Erlaubnis steht. Allerdings geht zur Jagd und Hund neben Hinz und Kunz auch der Landrat etc. mit Kind und Kegel. Man tut sich wohl schwer den Herrschaften den Sonntagnachmittag zu versauen!

Link to comment
Share on other sites

Habe heute ghört das die Frau Euler - die bisherige Leiterin der Waffenabteilung der Kölner Polizei wohl weg ist.

Das Gerücht, das unsere allseits geliebte Frau Euler weg sei, gab es doch schon min. 100 mal. Bisher saß sie aber immer wieder an ihrem Platz, wenn ich dort vorbei kam. Wobei ich korrekterweise auch sagen muss, das in den letzten 12 Monaten kaum noch gravierende Auffälligkeiten bemerkbar waren. Meine letzten Voreinträge habe ich innerhalb von drei Wochen in der Tasche gehabt, bei anderen Vereinskollegen war es genauso. Vielleicht wollte sie aber auch nur keine unerledigten Gerichtsverfahren mehr ihrem Nachfolger/ihrer Nachfolgerin überlassen.

Link to comment
Share on other sites

in allen Verwaltungen ein Feindbild gegen gesetzestreue, waffenbesitzende Bürger gezeichnet.

Ey! Keine Sippenhaft bitte!

Es gibt auch noch Dienststellen der Landesverwaltung, wo ein erklecklicher Anteil der Beschäftigten Spaß am auch außerdienstlichen Umgang mit Waffen hat s0250.gif

Link to comment
Share on other sites

die S******e die in köln gelaufen ist :angry2: - dagegen ist alles ander ein kindergeburtstag

Das halte ich in Anbetracht der Verfahrensweise bestimmter anderer Dienststellen in anderen Bundesländern für unwahr!

wenn das irgenwann mal einer an hollywood sendet, kommt alles raus

Bei anderen glaubt es einfach keiner!

<_<

Link to comment
Share on other sites

Ey! Keine Sippenhaft bitte!

Es gibt auch noch Dienststellen der Landesverwaltung, wo ein erklecklicher Anteil der Beschäftigten Spaß am auch außerdienstlichen Umgang mit Waffen hat s0250.gif

Schön wenn das so ist! Nur fällt mir da kein Beispiel zu ein!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe überhaupt keine Probleme und auch noch nie Probleme mit der Kölner Behörde gehabt.

Wenn du aus Leverkusen kommst, bist du ja auch erst seit relativer kurzer Zeit bei der Kölner Behörde. Die richtig bösen Sachen sind alle vorher gelaufen.

Link to comment
Share on other sites

Kölner Polizei Behörde neuer Chef ?

Waffenabteilung

Habe heute ghört das die Frau Euler - die bisherige Leiterin der Waffenabteilung der Kölner Polzei wohl weg ist

WIE SCHADE :00000733:

weiß einer mehr?

dieses habe ich bereits vor mehreren Monaten gehört (ca. August 2008)

Ein recht bekannter Rechtsanwalt für Waffenrecht (dummerweise auch noch ein Düsseldorfer... :heuldoch:) soll maßgeblich daran mitgewirkt haben.

Inwieweit dieses zutrifft, bzw. Einzelheiten hierzu sind mir leider nicht bekannt.

Link to comment
Share on other sites

Wieviele Hundert arbeiten denn da? Bei meiner Behörde wären das 0,28 Schützen.

Also in Köln arbeiten mindestens 12 Leute in der zuständigen Abteilung. Schützen sind aber, so glaube ich, keine dabei. Aber selbst wenn, es muss nichts bedeuten, wenn ein Legalwaffenbesitzer in der Behörde sitzt. Da braucht man nur mal in den westlichen Nachbarkreis, den Rhein-Erft Kreis, zu schauen. Da kann einem auch das Grauen kommen.

Anders zum Glück, wenn man sich im östlichen Nachbarkreis, dem Rheinisch-Bergischen Kreis, umschaut. Dort herrschen paradiesische Zustände, Änträge werden sofort bearbeitet, Voreinträge können gleich mitgenommen werden und wenn man aus seinem Verein austritt, braucht man keinen neuen Verein. Es reicht lediglich 18 Termine pro Jahr im Schießbuch stehen zu haben. :00000733:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.