Jump to content
IGNORED

Schießlehrgänge in USA


Benelli M4

Recommended Posts

hallo

gibt es rechtliche bedenken wenn man in den USA urlaub macht und an einem schießlehrgang teilnimmt.

die sicherheitsfirma BLACKWATER (blackwater stellt die 2. größte truppenstärke im iraq) bietet auch für zivilisten verschiedene kurse an. wie z.b. tactical pistol, tactical shotgun, tactical carbine usw an.

unter anderem auch spezielle angebote für H&K interessierte. http://www.blackwaterusa.com/training/courses_open.asp

eine andere überlegung war rogers shooting school. da soll es mit die modernsten schießanlagen geben...

http://www.rogers-shooting-school.com/.

Link to comment
Share on other sites

hallo

gibt es rechtliche bedenken wenn man in den USA urlaub macht und an einem schießlehrgang teilnimmt.

Das (Bundes) Waffengesetz gilt nur in der BRD. Damit auch das Verbot des kampfmäßigen Schießens und der Erlaubnisvorbehalt in Bezug auf das Verteidigungsschießen.

Link to comment
Share on other sites

hallo

gibt es rechtliche bedenken wenn man in den USA urlaub macht und an einem schießlehrgang teilnimmt.

die sicherheitsfirma BLACKWATER (blackwater stellt die 2. größte truppenstärke im iraq) bietet auch für zivilisten verschiedene kurse an. wie z.b. tactical pistol, tactical shotgun, tactical carbine usw an.

unter anderem auch spezielle angebote für H&K interessierte. http://www.blackwaterusa.com/training/courses_open.asp

eine andere überlegung war rogers shooting school. da soll es mit die modernsten schießanlagen geben...

http://www.rogers-shooting-school.com/.

Hmmm die Diktatur EU zeigt schon Wirkung, wenn jemand sich solche Fragen stellt. :confused:

Natürlich nicht, ist ja was die Politiker ja so stört. <_<

Jetzt fährst du extra in die USA dafür,? wenn nicht, dann würde ich sagen, schau dich mal in Östereich und der CH um da gibt es sehr gute Kurse für wenig Geld.

Sonst, ist eigentlich die Frage, was du schon kannst mit der KW, damit man dir antworten kann

Aber meine Erfahrung sagt mir, bevor überhaupt selbst das Ziehen träniert wird, die absolute Basis gelernt werden muss (Stand, Halten der Pistole, abziehen usw..) und dies verlangt so um die 300 Schuss um zu sitzen.

Wenn man dies überspringt kann man den ganzen Rest getrost vergessen, selbst wenn es spass macht sich in einem Fun house auszutoben, den im Ernstfall wird man daneben schiessen.

Wenn du nicht schon hast, kauf dir die Bibel des SV schiessen von Andy Standford (surgical speed shooting), wenn du alles kannst was in diesem Buch steht und vieles kann man trocken üben oder mit der Softair dann würdest du von einem fortgeschrittenen Kurs etwas haben.

Sowieso mal kurz CBQ lernen, wird man dir auch nicht in den USA anbieten.

PS: Kenn nicht die Kurse von Blackwater, aber irgendwie kann ich mich nicht dafür erwärmen. Hingegen das Bild von Rogers find ich den richtigen Ansatz.

Auch eine Sache solltest du nicht vergessen, wenn die Amis meinen Basics, dann ist das auch basics, gedacht für Grobmotoriker die kaum in der Lage sind eine Pistole zu laden ohne sich in den Fuss zu schiessen. Diejenigen die ich hier erlebt habe, waren immer mehr als überascht über das sehr hohe Niveau der Schützen.

Joker

Link to comment
Share on other sites

hallo joker

danke erstmal für deine einschätzung der lage.:)

ja wie man ne waffe zieht weis ich schon. schieße aktiv ipsc und das auch nur produktion H&K.

in einer ausgabe CALIBER war ein bericht über rogers shooting school... soll wohl wirklich sehr sehr anspruchsvoll sein....

hmm aber der punkt ist das mann für so eine erfahrung weit reisen muss da ja hier zu lande alles etwas komplizierter ist.

hast du erfahrung mit kursen in österr. oder ch. ?

Link to comment
Share on other sites

hallo joker

danke erstmal für deine einschätzung der lage.:)

ja wie man ne waffe zieht weis ich schon. schieße aktiv ipsc und das auch nur produktion H&K.

in einer ausgabe CALIBER war ein bericht über rogers shooting school... soll wohl wirklich sehr sehr anspruchsvoll sein....

hmm aber der punkt ist das mann für so eine erfahrung weit reisen muss da ja hier zu lande alles etwas komplizierter ist.

hast du erfahrung mit kursen in österr. oder ch. ?

OK das ist ja mal ein guter Anfang. An sich IPSC in produktion ist einer der besten Voraussetzungen gut schiessen zu können, bei dem Verhalten sieht es natürlich anders aus. Stell dir mal vor wie du aussehen würdest die Ziele im Ipsc wären mit Paintball bewaffnet und würden zurückschiessen :00000733::eclipsee_gold_cup:

Kriegst post von mir

Joker

Link to comment
Share on other sites

... blackwater stellt die 2. größte truppenstärke im iraq ...

und zwar und auch nur weil die ständig neue Leute da hin karren und die sich dämlicher anstellen als die letzten Affen (deren "Ausfallquote" ist unangenehm hoch) - deren Kurse würde ich vorsichtshalber nicht besuchen :)

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.