Jump to content
IGNORED

10m Armbrust


Unicorn

Recommended Posts

Hallo,

ich habe Gestern eine ähnliche Anfrage in Bogensport gepostet, jetzt richte ich mich an die Rechtsexperten (Ehrlich Gemeint, ehrlich).

Wir haben einen Schießstand der mit Häring EL3 Anlagen für LG/LP ausgerüstet ist, ich möchte gerne auf einen Stand 10m Armbrust schießen. Ist es rechtlich in Ordnung einen Stand auf eine Zuganlage EL5 umzurüsten und fröhlich drauf los zu ballern, oder bedarf es wegen der höheren Bewegungsenergie einer 10m Matcharmbrust einer besonderen Zulassung oder Abnahme. Einfache Frage, aber ich glaube nicht unbedingt einfach zu beantworten, oder?

Jedenfalls danke ich Euch für jeden Hinweis schon mal vorab.

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

An Deiner Stelle würde ich vorher beim Vorstand/der Ordnungsbehörde nachfragen für welche Waffentypen der Stand abgenommen wurde.

Unsere Langwaffenstände sind z.B. bis 4000 J zugelassen - jedoch auf KK, Vorderlader und Unterhebelrepetierer beschränkt (warum auch immer). .223 ist bei uns also nicht möglich.

Danach kannst Du Dir Gedanken machen die EL3 gegen EL5 zu tauschen, wobei meiner sich Meinung nach beide Zuganlagen nur duch die Stärke und Aufhängung der Tragseile (etwas breiter) und einem anderen Scheibenwagen unterscheiden.

Hat die 10 Meter Armbrust wirklich eine höhere Schußenergie als 7,5 J ??? Dann müsste das Ding ja WBK-pflichtig sein.

Viele Grüße

Manfred

Link to comment
Share on other sites

Meines Wissens ist die Schußenergie bei der Armbrust nicht gesetzlich geregelt und somit NICHT WBK pflichtig.

Verkauf ist nur an Personen ab 18 Jahren erlaubt. Ich weiss nicht wieviel Joule eine Armbrust hat, es dürften aber einiges mehr als 7,5 Joule sein.

Link to comment
Share on other sites

Armbrüste sind den Schusswaffen gleich gestellte Gegenstände.

Die Schießstände müssen für Armbrüste zugelassen sein.

Ich schieße auf einen Stand, wo Armbrüste in der Standgenehmigung aufgeführt sind. Das ist mit weiteren Auflagen verbunden, wie z.B. dass beim Armbrustschießen keine anderen Waffen geschossen werden dürfen.

Allerdings habe ich noch keinen ABSchützen dort schießen sehen.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

wir haben auch in unserer Schiessanlage 4 Armbruststände die auch in der Zulassung mit genannt sind.

Ich schiesse selber auch eine10m Armbrust.

Auflagen gibt es keine und man kann auch weiterhin gleichzeitig noch Luftgewehr schiessen.

Gruss

voyager

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antworten, sieht wohl so aus als müßte die Armbrust in die Standgenehmigung aufgeführt sein. Ich frage noch mal bei der Behörde nach was es an Aufwand bedeutet. Ich fürchte aber, daß sich das Thema Armbrust dann für mich erledigt hat, schade.

Die Bewegungsenergie einer 10m Matcharmbrust soll so bei etwa 30 Joule liegen.

Link to comment
Share on other sites

Brüste sind das, was die Frauens da vorne haben...

Oha, ich habe keine? :confused:

Der Plural von Armbrust ist Armbruste.

:lol: Danke für Aufklärung - das wusste ich wirklich nicht.

Schön wenn's erheitert hat.

Link to comment
Share on other sites

Der Plural von Armbrust ist Armbruste.

Nö. :sla:

Laut aktuellem Duden ist sowohl der Plural "Armbrüste" als auch "Armbruste" richtig, wobei letzterer sogar die ungebräuchlichere Verwendung darstellt. :blum:

Oha, ich habe keine? :confused:

Tut mir leid, dass Du keine Frau hast. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.