Jump to content
IGNORED

BKA Bescheid Kamm-Messer 10.05.06


bullpup

Recommended Posts

http://foren.waffen-online.de/index.php?s=...ndpost&p=527968

Gab es nicht schonmal einen BKA-Bescheid zu einem Messer, welches einem anderen Gegenstand ähnlich sah?

Und nicht auch schon einen, wo eine Hieb- und Stosswaffe wegen fehlens von Parierelementen verneint wurde?

Überspitzt: Was hat der Bescheid für Auswirkungen auf den Waffentransport im Geigenkoffer?

Link to comment
Share on other sites

Moin!

Das hier zu beurteilende Al Mar "Kammmesser" hat eine doppelseitig scharf geschliffene Klinge.

Damit ist es unbestritten eine Hieb- und Stoßwaffe und unterliegt dem Waffenrecht.

Das Messer alleine ist im übrigen garnicht verboten, sondern nur die Kombination aus Messer und Scheide in der Art, daß die Scheide die Kline vollständig abdeckt, so daß sich der Eindruck eines Kammes ergibt. Wäre die Scheide aus klar durchsichtigem Material, wäre das Teil NICHT verboten.

Gruß,

frogger

Link to comment
Share on other sites

Das Messer alleine ist im übrigen garnicht verboten, sondern nur die Kombination aus Messer und Scheide in der Art, daß die Scheide die Kline vollständig abdeckt, so daß sich der Eindruck eines Kammes ergibt. Wäre die Scheide aus klar durchsichtigem Material, wäre das Teil NICHT verboten.

Im Bescheid steht doch, ... die Verbotseigenschaft ... wird bejaht. Damit ist es verboten, weil es _geeignet_ ist einen anderen Gegenstand vorzutäuschen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo

scheint der Ersatz für den 37 zu sein. Haben die Jungs endlich wieder was zum spielen. Man muß sich mal vorstellen: Ganze Horden mit Kammmessern bewaffnete Mutanten ziehen duch die Dörfer. Schrecklich.

Steven

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.