Jump to content
IGNORED

Tipps für günstige Schiessbrille


Jack Randall

Recommended Posts

Hallo!

Wollt mal so fragen was Ihr für Schiessbrillen benutzt, wobei ich nicht die komischen Dinger mit Irisblende oder so nen Kram meine, sondern eigentlich mehr Schutzbrillen.

Ich überlege was ich mir für eine zulegen soll, die Frage ist: reicht billig aus oder muss es die teure sein.

Z.B.: die da http://www.ph-import.com/ess/ice2_4_eyeshield.php

oder die da: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewIt...7520348062&rd=1

Wisst Ihr noch andere? Worauf muss man achten?

Danke schonmal!

Link to comment
Share on other sites

Dort gibt es die im Gehörschutz integrierte Schiessbrille

1. http://www.alljagd.de

2. Dann auf Onlineshop klicken

3. Und dann " 107430" bei der Suche eingeben, da kommt er.

Ich spiele selbst mit dem Gedanken, mir das gute Stück zuzulegen; nur die Farbe sieht reichlich bescheiden aus...

IMI

Link to comment
Share on other sites

, wobei ich nicht die komischen Dinger mit Irisblende oder so nen Kram meine, sondern eigentlich mehr Schutzbrillen.

Danke schonmal!

358755[/snapback]

Wobei Du um die "komischen" sehr froh bist wenn Du mal in mein Alter kommst :D

Aber zur "Schutzbrille": Ichhabe da schon sehr lange eine da steht am Gestell "Wischo-Shooting Line". Vorne steht auch noch UVEX.

Ich weiss jetzt nicht ob/wo in einem aktuellen Katalog die Brille zu sehen ist. Aber ich finde die gut. Ausechselbare Scheiben (farblos, gelb, braun) und per Auszieklick längenverstellbare Bügel :icon14: Gummigepolsterte Bügel wo der Bügel am Ohr anliegt.

Ich würde mal im Netz bei Wischo schauen ob´s die noch gibt. Sieht "normal" aus und ich hab die schon viele viele Jahre. Die durchsichtige Scheibe spieglet mir zu sehr so dass ich sie seit Jahren als Schutzbrille beim Arbeiten mit der Motorsense benutze. Trotzdem kein Kratzer. Gehts zum GK-Schiessen kommt die gelbe Scheibe rein.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Wollt mal so fragen was Ihr für Schiessbrillen benutzt, wobei ich nicht die komischen Dinger mit Irisblende oder so nen Kram meine, sondern eigentlich mehr Schutzbrillen.

Ich überlege was ich mir für eine zulegen soll, die Frage ist: reicht billig aus oder muss es die teure sein.

Z.B.:  die da http://www.ph-import.com/ess/ice2_4_eyeshield.php

oder die da: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewIt...7520348062&rd=1

Wisst Ihr noch andere? Worauf muss man achten?

Danke schonmal!

358755[/snapback]

Ich habe diese hier !

Der Preis ist gut

3 Verschiedene Gläser

Sieht gut aus

Es gibt einen Beschusstest zu der Brille

Link to comment
Share on other sites

Schau mal hier: Swiss Eye - Raptor

Bekommst du beim Optiker (Händlersuche auf der HP). Wenn ich es richtig im Kopf habe kosten die ungefähr 30,- Euro. Für Brillenträger (wie meinereiner) gibt es auch Einsätze mit Korrektur.

Vorteil:

Beschusssicher nach STANAG Nr.: 2920

Morpheus

Edit: Die Brille von weLLman~ (Recon) scheint die gleiche zu sein. Allerdings würde ich nicht das Modell dort kaufen da (jedenfalls laut Abbildung) keine klare Wechselscheibe dabei ist. Dunkel, gelb und klar halte ich für die bessere Lösung. Die orangenen Scheiben finde ich überflüssig und deutlich schlechter als die gelben.

Link to comment
Share on other sites

Es kommt - wie immer - ganz darauf an.

Die Bedürfnisse sind da ganz unterschiedlich. Die ausgeübten Schiessdisziplinen, Lichtverhältnisse auf dem Stand, Schweissbildung, Kopfform... all das spielt eine Rolle.

Beim IPSC zum Beispiel muss die Brille bis "ganz oben" eine perfekte Durchsicht ermöglichen, weil gerne auch mal in gebückter Haltung geschossen wird. Dem statischen Pistolenschützen ist das sicher weniger wichtig, da er eher durch die Mitte des Brillenglases schaut.

Je nach verwendetem Gehörschutz sind flache Brillenbügel wichtig. Jeder Brillenbügel setzt die Dämpfungsleistung eines Gehörschutzes herab, die Frage ist nur "um wieviel".

Brillen mit Wechselgläsern sind eine gute Sache, aber wer etwas mehr Platz im Rangebag hat der kann sich auch eine Zweitbrille mit getönten Gläsern zu der klaren dazupacken, dann hat man auch gleich eine Reservebrille, falls jemand auf das gute Stück drauftritt.

Längenverstellbare Bügel sind praktisch, oft aber etwas dicker, da muss man eben abwägen.

Manche Brillen bieten einen Luftdurchlass zwischen Gestell und Glas, dies soll die Luftzirkulation unterstützen. Für Schützen, deren Brillen sonst zum Beschlagen neigen, sicher eine gute Wahl. Viele brauchen sowas aber nicht, das ist stark abhängig von der Anatomie, der Atmung und wie stark jemand schwitzt.

Manche Brillen sind fast aus einem Stück, es gibt keine Verstellmöglichkeiten aber damit dann auch keine Teile, die sich lösen können oder das Blickfeld stören.

Die meisten Brillenmodelle haben also Ihre Vor- und Nachteile.

Viele Schützen modifizieren ihre Brille auch, so hat z.B. einer unserer Kunden bei der "Illusion" die rutschfesten Gummienden von den Bügeln entfernt, weil sie ihn störten... jetzt wird die Brille nur noch vom Anpressdruck des Gehörschützers gehalten. Das ist zwar nicht im Sinne des Erfinders aber es funktioniert laut Kunde prächtig.

Viele biegen auch mit Heissluft an den Bügeln herum, besonders die mit Helmgrösse 60 und darüber.

Link to comment
Share on other sites

Schau mal hier:  Swiss Eye - Raptor

Bekommst du beim Optiker (Händlersuche auf der HP). Wenn ich es richtig im Kopf habe kosten die ungefähr 30,- Euro. Für Brillenträger (wie meinereiner) gibt es auch Einsätze mit Korrektur.

Vorteil:

Morpheus

Edit: Die Brille von weLLman~ (Recon) scheint die gleiche zu sein. Allerdings würde ich nicht das Modell dort kaufen da (jedenfalls laut Abbildung) keine klare Wechselscheibe dabei ist. Dunkel, gelb und klar halte ich für die bessere Lösung. Die orangenen Scheiben finde ich überflüssig und deutlich schlechter als die gelben.

358776[/snapback]

Jo, genau das ist die Swisseye Raptor - ich habe meine auch nicht von dort, ich hatte auf die Schnelle nur keinen besseren Link. Ich hab meine vom Optiker und konnte mir die Gläserfarbe aussuchen ...

Link to comment
Share on other sites

Hallo, letzte Woche im Pennymarkt gekauft: Fahrradbrille mit insgesamt 6 auswechselbaren Gläsern(orange/klar/dunkel).

Preis: EUR 3,99 :)

Gruß openeye

358816[/snapback]

Zum Fahrradfahren ist die vielleicht in Ordnung.

Aber gerade als Sportschütze sollten einem die Augen ein paar Euro mehr wert sein. :17:

Spezielle Schiessbrillen gibt es schliesslich schon für einen Zehner.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, letzte Woche im Pennymarkt gekauft: Fahrradbrille mit insgesamt 6 auswechselbaren Gläsern(orange/klar/dunkel).

Preis: EUR 3,99 :)

Gruß openeye

358816[/snapback]

DIE bietet sicherlich den bestmögliche Schutz für Deine Augen... :o

Naja, man denkt anders, wenn man nur noch ein Auge hat.

Um beide Augen zu behalten, nutze ich lieber jetzt schon eine hochwertige Schießbrille... und empfehle Dir das auch.

IMI

Link to comment
Share on other sites

Da unterschätzt ihr das Teil. Da sind tatsächlich CE geprüfte Gläser dran. Da waren einige der "Schießbrillen" , die ich ansah, auch nicht besser.

Habe mir gedacht, ich kaufe das Teil, und wenns nix taugt nehme ichs zum Radfahren. :gutidee:

Gruß openeye

Link to comment
Share on other sites

Ein CE Zeichen sagt nichts, aber auch gar nix über die Qualität eines Produktes aus. Jeder Hersteller kann das Zeichen selbst anbringen (Hersteller-Selbsterklärung).

Morpheus

358883[/snapback]

Und es sagt erstrecht nichts über das Ergebnis eines ( durchgeführten? ) Beschusstests aus!!!

IMI

Link to comment
Share on other sites

Guest Mouche

Schutzbrillen aus dem Bereich "Arbeitsschutz" - vielfältig und gut zu vernünftigen Preisen zu bekommen - und speziell auf Belastung/Schutz/Sicherheit geprüft.

Im Übrigen : Wer hat nur EINE Waffe :rolleyes: - also wird es doch wohl für die unterschiedlichen Anforderungen der Diszipline auch noch für die eine oder andere Schutz-/bzw. Schießbrille reichen :gutidee: .

Ich hab da ein halbes Dutzend regelmäßig in Benutzung - ein paar zusätzliche liegen noch für Sonderfälle rum :D

Mouche

Link to comment
Share on other sites

Guest Mouche
wenn's nix taugt...?  tandem, hinterer sattel?  <_<

358929[/snapback]

BTW und OT : Irgendwoher kommen mir die Anmerkungen unter Deinem Avatar bekannt vor :rotfl2::rotfl2::rotfl2:

Link to comment
Share on other sites

Jetzt seid mal nicht päpstlicher als der Papst! Ich denke das Teil erfüllt seinen Zweck weswegen es gekauft wurde (eine evtl. nach hinten ausfliegende "Hülse" vom Auge fernzuhalten). Die Geschosse kommen bei mir in der Regel vorn raus.

Sollte mir mal der Schlitten um die Ohren fliegen, hilft mir auch die beste 200.- EUR Schiessbrille nix.

:bb1:

openeye

Link to comment
Share on other sites

Kommt drauf an- bei einer billigen Brille ist bei einer gröberen Waffensprengung (ka-Boom) evtl. Dein Auge weg, bei einer Oakley vermutlich nicht.

Zwei storys:

We issue Oakley for some very good reasons. I'll tell a few stories here to illustrate our/my point.

1. Last year i had the Air Officers M4A1 suffer a catastrophic failure while i was firing it (the cause was a sub-sonic projectile lodged in the bore). It blew the upper receiver into 3 pieces. It split the bolt carrier like a banana.

It made a very loud noise and caused a lot of fragmentation.

After the event, i took off my M Frames. There was a shallow gouge directly over the optical center of my dominant eye, and several other scratches on both lenses.

My eyes are intact and still running at 20/20.

On a good note for Oakely's, a friend of mine who runs a large gun range had a real life test. In September he went to turn the power off on a sporting clays pigeon thrower. When he reached into the thrower station he accidently tripped the thrower. He caught a small clay pigeon at point blank, the throwing arm missed his head by about 4". He caught a pigeon to the left eye area into his Oakley's. According to the Doctors his Oakely's were pushed back into his face approximately 1-1/2". He seperated his retina over 260-degrees. The Doctors estimated that if he did not have on his Oakley's and was wearing regular glasses that the pigeon would have gone in approximately 2-1/2", which would have killed him. So far he is gaining his vision back in that eye and the retina is slowly healing. He states that he has been told he will probably not get all his vision back but time will tell. The moral here is wear proper eye protection of good quality.

Link to comment
Share on other sites

Was hat denn die Oakley für eine Splitterschutzwirkung?

Bei der Swiss-Eye Raptor ist es gem. STANAG 2920 (1,1g Normsplitter mit 600m/Sek.)

Wäre mal interessant vom Vergleich, der Preis wird vermutlich auch ein ganz anderer sein...

The Hun

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.