Jump to content
IGNORED

frage zum "kleinen anschein" ?!?!?


Shootist

Recommended Posts

beim lesen der miz des fwr (mitgliederinformationszeitung wink.gif) fiel mir gerade etwas auf:

auf s. 4 - 5 ("warum denn nicht gleich so ?") ist beschrieben, dass "...vom sportlichen schiessen (...) ausgeschlossen (sind):"

1. ...

2. halbautomatische schusswaffen, die ihrer aeusseren form (blablabla..."kleiner anschein"), wenn

- die lauflaenge weniger als 42cm betraegt

- sich das magazin hinter der abzugseinheit befindet

- ...

nun folgene gedanken dazu:

- wenn ich meiner guten alten p220 nun also ein aussehen wie eine "kriegswaffe" verleihe (langt da schon ein camou-anstrich ? wink.gifgaga.gif), dann waere sie mit diesen genannten verklausulierungen ja schon von spa... hmmm ...sorry, sportschiessen ausgeschlossen, weil

- lauflange <42cm

- magazin hinter dem abzug (wie ohnehin bei den allermeisten pistolen...)

spinne ich jetzt, liegt es an der hitze ( gaga.gif), oder waere es wirklich eine stolperfalle ??? (dann aber die optimal-schwachsinnigste ueberhaupt ...) ?

wie gesagt, ist mir nur so aufgefallen, vieleicht ist es wirklich nur die hitze...

Link to comment
Share on other sites

Eine P220 ist meines Wissens ein Pistole (Kurzwaffe) der Firma Sauer - wenn ich falsch liege bitte berichtigt mich.

Eine Kurzwaffe sieht aber nicht aus wie eine vollautomatische Waffe, die Kriegswaffe ist. Jedenfalls nicht für einen Normalbürger oder Polizisten oder typischen Legalwaffenbesitzer. Sie sieht aus wie eine typische Pistole also kein Anschein. Die Farbe der Pistole ist dabei völlig unerheblich.

Du könntest allerdings hergehen und eine Art Atrappe um die Pistole herumbauen, die dann aussieht wie ein vollautomatische Kriegswaffe. Dann allerdings dürftest Du damit nicht auf den Schießstand - zumindest nicht zum sportlichen Schießen.

Link to comment
Share on other sites

@700NE:

wohl weiss ich, dass die p220 eine pistole ist (muss sie nur aus dem tresor holen... ).

zwar habe ich es nicht vor, sie anzumalen; es war nur eine gedachte moeglichkeit (sooooo schwachsinnig bin ich auch nicht wink.gif ).

mein gedanke war einfach der, dass beispielsweise mit einem, wie du es nennt, "drumherumbauen" irgendwelchen plastiks oder sonstigem schmodder auch fuer eine 'stinknormale' pistole ploetzlich dieser schwachsinnige "kleine anschein" gelten kann.

und da da auch wieder subjektiv und auslegungsabhaengig von "...anschein einer vollautomatischen kriegswaffe hervorrufen..." die rede ist, war mir dieses eben aufgestossen.

was wieder zur altbekannten und auslegungsschwangeren frage fuehrt:

wann wird besagter anschein erweckt ?

vielleicht schon bei red-dot und...

ach nee, ich lass' es lieber, sonst steigt meine temparatur noch weiter.

wahrscheinlich isses wirklich die hitze... gaga.gif

wann

Link to comment
Share on other sites

Hi,

Interessanter Gedankengang. Ich habe mich das auch schon gefragt. Es gibt ja die Glock 18. Jede normalgrosse Glock sieht dieser nun ähnlich. Aber die G18 ist ja keine Kriegswaffe oder ?

Dann gibt es ja noch Anschlagschäfte für die Glock, und z.b. 12 " Läufe zum einbauen. usw. usf ...

Ok, wenn man davon ausgeht das nur diejenigen "Kriegswaffen" als Vorbild für den Anschein dienen die auf der Kriegswaffenliste stehen währe das ja einfach, aber das glaube ich nicht. In der Vergangenheit habe ja vollständig anders aussehnde Waffen auch den "Anschein" hervorgerufen.

Kniffelig, Kniffelig

Tschö

Oli

Link to comment
Share on other sites

Wortlaut der Verordnung: "...halbautomatische Schusswaffen, die ihrer äußeren Form nach den Anschein einer vollautomatischen Kriegswaffe hervorrufen, die Kriegswaffe im Sinne des Gesetzes über die Kontrolle von Kriegswaffen ist, wenn..." (Lauflänge etc...)

Also: Die Waffe muss Kriegswaffe im Sinne KWKG sein, und nur die in dieser Liste aufgeführten Waffen sind solche. Das Problem liegt eher im Anschein: Es muss ja keine exakte Kopie sein, sondern nur den "Anschein" hervorrufen <- Gummibegriff.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

wieder subjektiv und auslegungsabhaengig von "...anschein einer vollautomatischen kriegswaffe hervorrufen..." die rede ist, war mir dieses eben aufgestossen.

was wieder zur altbekannten und auslegungsschwangeren frage fuehrt:

wann wird besagter anschein erweckt ?


Solange nichts anderes publik wird, nehme ich die Sache wörtlich. Würde heißen, daß eine "Anscheinswaffe" tatsächlich einer echten Waffe aus der KWL ähneln muß, nicht wie früher bestimmte fiktive Merkmale aufweist.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.