Jump to content
IGNORED

Sichere Lagerung von Waffen


lithgow

Recommended Posts

Werde für längere Zeit ins Ausland müssen. Kann dahin leider nichts mitnehmen. Wo kann ich meine Teile sicher unterstellen bzw wer hat schon mal ein ähnliches Problem lösen müssen? Alles ohne Netz und doppelten Boden.

Im voraus vielen Dank!

Gruß

Lithgow

Link to comment
Share on other sites

Ich habe meine Waffen bei meiinen Eltern eingelagert. Kuerzlich dazu einen Waffenschrank erworben. Der Schluessel dazu ist in meinem tresor, der auch bei meinen Eltern im Keller ist, und die Kombination zu Tresor weiss nur ich. Munition habe ich entweder verschossen, oder an Schuetzenkameraden verschenkt, so dass ich nur Waffen bei meinen Eltern habe.

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Nach dem alten Gesetz durftest Du die Waffen bei einem "Berechtigten" also einem Kumpel der auch eine WBK hat im Tresor lagern.

Ob´s nach dem Neuen noch so ist weiss ich nicht.


Ein Kumpel mit WBK ist ok. Ohne nicht!

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

§ 12 (WaffG) Ausnahmen von den Erlaubnispflichten

(1) Einer Erlaubnis zum Erwerb und Besitz einer Waffe bedarf nicht, wer diese

1. als
Inhaber einer Waffenbesitzkarte
von einem Berechtigten

a) lediglich vorübergehend, höchstens aber für einen Monat für einen von seinem Bedürfnis umfassten Zweck

B) oder im Zusammenhang damit, oder

c) vorübergehend zum Zweck der sicheren Verwahrung oder der Beförderung erwirbt;


Eine *Befristung* unter c) kann ich nicht erkennen; *vorübergehend* kann ja nach Lage der Dinge mal so oder so ausgelegt werden...

Vielleicht sollte man dieses Thema mal mit *seinem* Sachbearbeiter ausdiskutieren AZZANGEL.gif

Gruss

Christian

Link to comment
Share on other sites

@CB

Na das ist ja die Regelung die ICH kenne und gemeint hab. es heisst "ALS INHABER EIER WBK...." "LEDIGLICH VORÜBERGEHEND ERWIRBT....

Da sind die Fälle gemeint wo ich zwar eine WBK habe (Z.B. SpoPi und .357) und DESHALB die .45er eines Kumpels vorübergehend aufbewahren darf.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir schon vor knapp einem Jahr ein Bankfach gemietet, dort liegen Versicherungsunterlagen drin, die vor einem Brand geschüzt sein sollten, meine Kurzwaffen und die Verschlüsse meiner Langwaffen.

So ein Bankfach kostet ca. 70 - 100 Euro im Jahr.

Gruß

Berettaman

Link to comment
Share on other sites

Ich meine in einer der letzten DWJ's die Anzeige einer Firma gelesen zu haben, die Waffen verwahrt, natürlich gegen entsprechendes Entgelt. Schaue heute abend mal nach.

SWAT

Link to comment
Share on other sites

Hallo lithgow,

wo u. wie lagerst Du sie denn bisher, geht das nicht? Meine

Kurzwaffen habe ich in der Vergangenheit `mal im Tresorraum

meiner Bank gelagert, war nicht teuer.

Gruß Pit

Link to comment
Share on other sites

Servus,

ich würde mal an Deiner Stelle den Händler fragen, bei dem Du so hauptsächlich einkaufst, vielleicht übernimmt er die Aufbewahrung.

Je nach Verhältnis (Käufer/Verkäufer) evtl. auch kostenlos.

Ich selbst habe für solche Fälle eine Tresor (C2f) in dem die Waffen gelagert werden (Kurzwaffe + Verschlüsse). Die Langwaffen stehen im B-Schrank, der Schlüssel dafür im C - Schrank und der C - Schrankschlüssel ist gut versteckt, außerdem gibt es noch ein nettes Zahlenschloss.

Grüße aus dem Wilden Süden

Richy

Link to comment
Share on other sites

So, habe mal nachgesehen: Im DWJ 6/2003 Seite 130 oben ist eine Anzeige einer Firma "GunPort" in 64732 Bad König. Die nehmen Einlagerungen/Verwahrung von Waffen vor. Über die Seriösität kann ich allerdings keine Aussagen treffen, da mir die Firma nicht bekannt ist.

Diese hat aber eine eigene Internet-Seite: www.GunPort.de

Vielleicht hilft Dir das ja weiter.

Grüße

SWAT

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.