Jump to content
IGNORED

Unterschied Gefechtshelm.....


Guest

Recommended Posts

Hallo,

wer kennt von Euch den Unterschied zwischen den BW Gefechtshelm und den US Kevlarhelm?Ist der Kevlarhelm auch bedingt ein ballistischer Schutzhelm?Wenn ja,welche Schutzklasse?

Gruß

Paras

Link to comment
Share on other sites

Vor ein paar Tagen haben wir schon mal über den Kevlarhelm des begnadeten, britischen Soldaten diskutiert. Den genauen Unterschied zwischen den verschiedenen Kevlarhelmen kenne ich nicht. Der amerikanischen Gefechtshelm widersteht aber scheinbar einem Beschuß aus 50 m mit 9mm und 45ACP Weichkernvollmantelgeschossen. Hartkern gehen durch. ....ich finde den entsprechenden thread jetzt nicht mehr gaga.gif...mußt du mal gucken...da habe ich das schon mal alles aufgezählt.

Link to comment
Share on other sites

Hi folks,

der "neue" Bw-Gefechtshelm war ursprünglich als reiner Kevlar-Helm zur Einführung geplant. In der Erprobung durch die WTD 51 gemeinsam mit dem BWB in Koblenz stellte sich aber bei den Beschussversuchen heraus, dass die ursprünglich angenommene Festigkeit gegen Penetration verschiedener Kaliber und bei unterschiedlichen Auftreffwinkeln nicht den Erwartungen entsprach. Schliesslich wurden die insgesamt 12 Lagen Aramidfaser durch eine innen eingegossene, 1mm starke Stahleinlage ergänzt und damit die gewünschte Beschussfestigkeit erreicht. Der Helm war jetzt zwar gegenüber der ersten Versuchsvariante um ca. 400 g schwerer geworden, aber der Schutzfaktor war um 100% gestiegen.

Obwohl der Helm jetzt insgesamt etwa 1 Pfd. schwerer ist als die "alte Hurra-Tüte", ist durch wesentliche Verbesserung der Innenausstattung der Tragekomfort soweit gestiegen, dass auch das Tragen während eines ganzen Tages keine Kopfschmerzen mehr verursacht. Der Bw-Gefechtshelm gilt zusammen mit der US-amerikanischen "Fritz"-Variante als bester militärischer Schutzhelm weltweit. icon14.gif

So long, CM

Link to comment
Share on other sites

Hallo, die Helmkalotten der BW und US Ausf sind fast gleich,

die Beriemung unterscheidet sich leicht, der wesentliche Unterschied ist die Ausführung des Helmfutters. Beim US- Fritz ist es quasi noch das gleiche web. Leder Kopfteil wie beim WKII US-M1 Helm! Läst sich nur recht bescheiden einstellen, oft viel zu weit da die Amis gerne die Feldmütze oder das jeep cap unter dem Helm tragen.

Der BW Helm hat ein modernes vielfach verstellbares Kopfteil

und wird dem Soldaten mit einer genauen Bedienungsanleitung ausgegeben. Bei Soldatentreffen lecken sich die Amis die finger nach unseren Helmen! Der Gipfel an Bequemlichkeit und Tragekomfort ist aber der neue BW Sprungdiensthelm, ein spitzen Teil, leider recht teuer und daher nur Spezialisten vorbehalten.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.