Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

M62

Mitglieder
  • Content Count

    4343
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by M62

  1. Weil man damit zu 85% richtig liegt? Der Mensch wird sich nicht ändern, nur Gesetze kann man ändern.
  2. Ein Rechtssystem ist dann gut, wenn es vom Schlechten im Menschen ausgeht. Nicht, wenn es das Gute voraussetzt. Dann braucht man nämlich kein Rechtssystem mehr, wenn die Leute sowieso gut sind. Und lächerlich ist das nicht, sondern traurig und ärgerlich.
  3. Da muss man in einem solchen Fall aber aufpassen, dass man kein friendly fire kriegt...
  4. Jede Strafe (die diesen Namen verdient) schreckt ab. Außer vielleicht Geisteskranke. Normale Verbrecher stellen einfach eine Kalkulation an wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, erwischt zu werden, und was dann passiert. Davon abgesehen, geht es auch um Vergeltung und psychische Hygiene. (auch wenn im deutschen Strafrecht was anderes drinsteht, das ist eben Unsinn) Deswegen ist die Göttin der Zuteilung schon ziemlich alt. Vergelten ist menschlich
  5. Mal unabhängig von diesem konkreten Fall: Wäre ich als Waffenbesitzer nicht sogar rechtlich verpflichtet, einzugreifen? Deshalb gab es auch mal früher vernünftige Grenzbefestigungen und eine Territorialverteidigung. Manches ändert sich nie. Man sollte nicht immer von sich auf andere schließen ;-) Aber stimmt schon: Bis man zwei oder drei 30er-Magazine gefüllt hat, dauert es. Und wenn man sie voll aufbewahrt, leiert die Feder aus. Ach ja? Und wie oft warst Du schon dabei, wenn "es so weit ist"? :laugh:
  6. Klar könnte ich das noch mal erklären, aber verstehen würdest Du es sowieso nicht. Deshalb: Ende des Meetings.
  7. Weil sie von Sicherheitskräften, die dort besser ausgerüstet sind, erschossen worden wären. Genugtuung durch Vergeltung? Gerechtigkeit?
  8. Ich hab schon vieles kapiert, was Du niemals kapieren wirst.
  9. In Israel wären die Typen jetzt tot. Es geht also schon, wenn man will.
  10. "Bond" war ursprünglich mal ironisch und intelligent. Jetzt ist es nur noch Action-Gedöns.
  11. https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=wUg5HkpWMc0#t=4138
  12. Wieso finden fast alle Taten dieser Art an Schulen statt? Also staatlichen Einrichtungen, die Heranwachsende auch in die Gesellschaft eingliedern sollen? Und das jemand sowas tut, kann ich mir ohne massive Vorfälle dieser Art nicht vorstellen.
  13. Kann man anderswo doch grad beobachten.
  14. Man sieht doch gerade in vielen Weltgegenden, welche Folgen es haben kann, wenn es in der Bevölkerung zu wenig Waffen gibt und die Übung damit fehlt.
  15. "Hal­ten Sie Schüt­zen­ver­eine noch für zeit­gemäß? Sollte das Waf­fen­ge­setz in Deutsch­land ge­ne­rell ver­schärft wer­den? Schrei­ben Sie uns Ihre Mei­nung per E-Mail an: sw.re­dak­tion@schaum­bur­ger-wo­chen­blat­t.de" Na denn mal los!
  16. Ehrlich gesagt, würde ich mir bei so einer Verletzung eher Gedanken um meinen Arm machen als um irgendeine DM...
  17. Das wär noch eine ganz neue Idee: Ein MG mit Kunststoffgehäuse... Allerdings ist es etwas viel verlangt, wenn der Soldat im Einsatz ständig an ein bestimmtes "Nutzungsverhalten" im Umgang mit seiner wichtigsten Waffe denken muss. Der hat dann bestimmt Wichtigeres im Kopf. Die Waffe muss in der Lage sein, die im Einsatz auftretenden Anforderungen zu erfüllen, nicht umgekehrt.
  18. Und das müsste eigentlich jedem klar sein, der länger als eine Minute darüber nachdenkt. Ich kann mir diese Probleme nur damit erklären, dass es in Deutschland viel zu lange keine Einsatzerfahrung gab. Dann setzen sich überall Bürokraten und Theoretiker durch.
  19. Hatten Sturmgewehre vorher kein Gehäuse? Wenn doch, wie war das befestigt? Und warum war es so befestigt? Eigentlich ganz einfache Fragen. In den 80ern konnte man wenigstens noch sagen: Panzer zu Wohnmobilen!
  20. Was ich nicht verstehe: Es gibt doch nun schon einige Jahre Erfahrung mit Hubschraubern im militärischen Einsatz. (Bei Gewehren etc. sogar noch länger) Wieso nimmt man nicht einfach die ursprünglichen Anforderungen und baut darauf auf? Und das Gleiche bei der Entwicklung: Einfach das nehmen, was sich schon bewährt hat, und die nötigen Änderungen vornehmen. Aber nein, es wird erstmal alles weggeschmissen und bei Null wieder angefangen. Das ist typisch für "German Engineering".
  21. Wie gesagt, ich glaube nicht, dass man den Menschen ändern kann, und der ist hier nun mal vollkommen pazifistisch und oft auch noch rotgrün. je weniger der auf das Thema gestoßen wird, umso besser. Das kann aber auch nach hinten losgehen. Viele können sich nicht entfernt vorstellen, was in D. alles geht, und das ist auch gut so. Zumindest sollte man sowas nur handverlesenen Leuten zeigen, und nur, wenn man eine Menge Menschenkenntnis hat.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.