Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

andreas007

Mitglieder
  • Content Count

    261
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

131 Excellent

About andreas007

  • Rank
    Mitglied +250

Recent Profile Visitors

773 profile views
  1. andreas007

    Welcher Timer?

    Ja, den CED 8000 gabs auch in Deutschland zu kaufen. Ist leider überall raus Der Vorteil des Timer liegt in seinem Programm. Hier sind komplette NRA Disziplinen hinterlegt wie PPC 1500 und Bianchi. Als RO eine riesige Arbeitserleichterung. LG
  2. andreas007

    Welcher Timer?

    Passt vielleicht nicht so perfekt hier hinein Aber hat jemand noch eine Bezugsquelle zu dem CED 8000 Timer? Suche dringend zwei neu oder gebraucht.
  3. Ideales Trainings-Match für IPSC Schützen Bianchi wird auf 4 Stages geschossen: The Practical, The Barricade, The Mover and The Falling Plate Entfernungen zwischen 10 und 50 yards (50 nur beim Practical) Es werden 192 Schuss gemacht, die maximalen Ringe sind 1.920. Die Ausschreibung ist offen für alle Verbände. Kriterium zur Teilnahme ist Holster-Erfahrung und sicherer Umgang mit der Waffe. Disziplinen: Open, Open Modified, Metallic, Production KK Open, KK Metallic Einfach auf der BDMP Seite anmelden. https://www.bdmp.de/anmeldung/ Unter "Noch keine Zugangskennung?" , "Hier Anmelden" Unter "Registrierung" den Link anklicken "Kein BDMP-Mitglied? Bitte hier klicken um einen Zugang zu beantragen"
  4. Der Vorteil liegt bei Raceguns (mit Komp) in der Funktion. Der Kompensator nimmt zum Teil soviel Energie weg das die Funktion leidet, hier hilft die Schlittenerleichterung.
  5. Vorsicht bei Vollzitaten.

  6. Jup, habe ich nicht vergessen war das erste Match und die Aufregung groß.
  7. Das stimmt nicht! Die dürfen bei einem unverschuldeten Unfall ihres Mitglied den Täter oder Verursacher ermitteln und in Regress nehmen. Und das wird täglich praktiziert. Und es es geht bei dem Thema auch nicht um die Meldung an die Polizei sondern um Kosten, Schmerzensgeld usw.
  8. Nicht unbedingt! Wenn du .45 ACP im Schrank hast und erklärst das du damit regelmäßig die Waffe eines Kameraden schießt gibts keine Probleme.
  9. Das Problem ist immer Waffenversagen (Waffenhersteller) oder Munitionsversagen (Munitionshersteller). Wer wird hier wohl gewinnen wenn die Waffe mit Werksmunition immer einwandfrei lief? Und bei allen Waffenunfällen auf denen ich selber dabei war (3 Stück) war die Munition schuld! 2 mal Überladung (Waffensprengung) 1 mal Unterladung .38 Spezial (Revolver) das Geschoss bleibt stecken und der Schütze setzt nach. (Laufaufbauchung) Zum Glück alles ohne Personenschaden
  10. Jup, du darfst auch .50BMG Herstellen. Aber eigentlich ist es dazu gedacht das du mit der Munition Waffen / Kaliber schießt die du dir mal borgst. Bei einer Kontrolle und .50BMG werden aber definitiv Fragen kommen.
  11. Glaube mir, wenn ein Personenschaden vorliegt und der Unfall im Krankenhaus aufgenommen wird geht die Post ab. Zum einen will sich der Schütze selber entlasten (er hat nichts falsch gemacht....die Munition hat die Waffe gesprengt.... usw.). Danach muss das Krankenhaus Meldung machen. Unfall mit Waffe! Danach kommt der Krankenversicherer mit Fragen, die Unfallversicherung usw. hier gehts sehr schnell um Summen. Einen Gutachter bezahlen die Versicherungen sehr gerne wenn sie die Kosten los werden!
  12. Rechtlich gesehen bist du ein Hersteller! Sollte mit deiner Munition ein Unfall passieren wirst du in die Haftung genommen. Solange eine Laufaufbauchung oder Waffensprengung passiert geht das ja noch. Interessant wird alles erst bei einem Personenschaden (Handverletzung, Augen, Gesicht usw.) Sollte der Munitionsempfänger nur einmal erwähnen das er mit Widergeladener Munition geschossen hat gehts los. Unfallversicherung, Krankenversicherung, usw. werden ihre Regressansprüche stellen. Und vielleicht auch der Schütze selber????
  13. hola amigo Andreas,

    nur zu deiner Kenntnis, da Webnotar mich perönlich kennt -und immer noch auf mich sauer ist- möchte ich nicht "Öl ins Feuer" kippen...

    Auf der Versammlung des LV S-H der Slg Leiter wurde berichtet dass Tillmann Keith sich gemeldet hat aber sein Termin passte nicht...und die vorgeschlagene Termine des BDMPs passten ihm nicht...also ein Satz mit X = nix.

    Falls das mit PN über WO nicht klappt---> mach das über gunboard / pancho lobo

    saludos de pancho lobo

     

    1. andreas007

      andreas007

      Danke, ich hatte ähnliche Informationen.

      LG Andreas 

  14. Woher kommen deine Informationen ??? Sie würden mich persönlich ebenfalls treffen. - EM Stell Challenge - Bianchi LG Andreas
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.