Jump to content
IGNORED

PCC Drills


Guest

Recommended Posts

Hat jemand von euch gute Ideen um die Splitzeiten auf Ziele zwischen 5-15 Metern zu verbessern?

Derzeit 0,18-0,20 wenn’s das 2xA sein soll… Suche noch Ideen für das nächste rifle Training.

 

Besten Dank!

Link to comment
Share on other sites

Es ist nicht die schnellste Split, die ein Match gewinnt…nur so als Anregung. Natürlich sparen schnelle Splits insgesamt Stage-Zeit. Aber nur bzw. speziell darauf das Augenmerk zu legen, halte ich für falsch. Da gibts viele andere Dinge, die Dich in einer Stage schneller machen als die letzten Hundertstel von Schuss zu Schuss. Du kannst schnelle Splits meiner Meinung nach auch nicht mit einem besonderen Drill trainieren - die Splits sind die Summe aus vielen Bestandteilen. Abzugs- und Rückstosskontrolle, Waffenhaltung, Auge-Hand-Koordination, Waffentechnik…(der Abzug an sich) und, und, und. 

Und richtig schnell wird’s eh erst, wenn Du nicht mehr darüber nachdenkst, bzw. versuchst krampfhaft schnell zu schießen. Schnelle Splits passieren dann einfach irgendwann. 

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Ich versteh ja gut, was Du meinst. Aber zB das Einnehmen bzw das Verlassen von Schiesspositionen und die Bewegung von Position zu Position können Dir ungleich mehr Zeitersparnis bringen, als die Splits  von .20 auf .15 zu bringen. Darauf solltest Du im Training viel mehr Augenmerk legen!

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Die Tipps sind tendenziell super mein Dank dafür war aufrichtig und ernst gemeint.

Ich persönlich habe ein Problem mit den folgenden Dingen.

Ich bin der einzige Schütze in meinem sportlichen Umfeld der PCC dynamisch schiesst.

Handgun gibt es ein paar aber niemanden der mich bei Bewegungen in und aus Positionen heraus analysieren könnte.

Die Stände auf denen ich regelmäßig trainieren kann lassen das Schiessen auf Kurzdistanz zu allerdings nicht aus der Bewegung heraus oder mit Positionswechseln.

Ich betreibe privat und beruflich viel Sport und trainiere neuerdings insbesondere die Schnellkraft und die Reaktionsgeschwindigkeit.

Insofern waren die Splits der Momentum wo ich mir persönlich den meisten Trainingsnutzen versprochen habe.

Allerdings werde ich mir basierend auf den obigen Tipps einfach ein gutes Softair AR zulegen und damit dynamisch im Keller oder der Betriebsstätte trainieren( wo erlaubt und zulässig )

Link to comment
Share on other sites

Wie viele Schüsse werden in einer Stage maximal abgegeben? Bei 0,2 Sekunden Split ist das nur eine Sekunde pro zehn Schuss (fünf Doubletaps). Du gibst also rechnerisch zehn gezielte Schüsse pro Sekunde ab.

 

Wenn Du diese Zeit zuverlässig halbieren könntest, sparst Du gerade eine einzige Sekunde pro zehn Ziele.

 

Jede Wette, mit sehr viel weniger Aufwand kannst Du an anderer Stelle ein Vielfaches davon einsparen. Und das sage ich ohne Dich beim Schießen gesehen zu haben. Zehn Schuss pro Sekunde ist schon ziemlich schnell, wenn die alle Alphas sind.

Edited by Fyodor
Link to comment
Share on other sites

Am 20.4.2022 um 13:53 schrieb Sascha:

Ich versteh ja gut, was Du meinst. Aber zB das Einnehmen bzw das Verlassen von Schiesspositionen und die Bewegung von Position zu Position können Dir ungleich mehr Zeitersparnis bringen, als die Splits  von .20 auf .15 zu bringen. Darauf solltest Du im Training viel mehr Augenmerk legen!

 

Empirisch ermitteln! Manchmal ist das erstaunlich. Ich hatte ja der Vergnügen eines Kurses mit Max Leograndis. Der hat uns z.B. den gleichen Kurs mit Sprint und Schießen aus dem Stehen und dann mit Schießen aus der dann logischerweise viel langsameren Bewegung probieren lassen--wobei letzteres oft schneller war, auch wenn es sich langsam wie Molasse anfühlt. Insgesamt hat er die Sache einfach nach den verschiedenen Größenordnungen der Bewegung eingeteilt: Bewegen von einem Ort zum anderen, kurze Bewegungen von ein oder zwei Schritt, Wechseln von einem Ziel zum anderen, mehrere Schuss auf dasselbe Ziel.

 

Bei all denen gilt natürlich das Gesetz des abnehmenden Grenznutzens: Je näher man schon an einer guten Leistung ist, desto schwieriger wird es die weiter zu verbessern. Im genannten Beispiel ist auf ein einigermaßen nahes Ziel von .20 auf .15 durchaus für fast jeden machbar, der einen Doppelklick mit einer Maus machen kann, aber von .15 auf .10 wäre richtig Arbeit und würde oftmals auch Waffenbasteln erfordern. Wenn der Rest nicht ebenfalls sehr flott ist, dann sollte man sich vermutlich nicht darauf konzentrieren.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.