Jump to content
IGNORED

E. & F. Hörster Solingen. Wer kennt sich aus?


 Share

Recommended Posts

Ich habe vor kurzem eine Cavalarie Säbel M1904 für die Holländische KNIL armee in Hollands-Indien(jetzt Indonesien) erstanden. Auch wenn Blankwaffen nicht unbedingt priorität in meine Sammeltätigkeit haben, konnte ich diesmal nicht widerstehen: ich besitze aus exakt dasselbe Regiment der Bergartillerie ein Hembrug Karabiner M95(sehe bild). Dieses Pärchen wieder zusammen zu bekommen war schon wie ein sechser im lotto :eclipsee_gold_cup:

post-58-1323688880_thumb.jpg

Der KNIL cavalarie säbel ist an sich schon sehr seltsam. Dieser ist aber noch etwas besonderes: es ist einer aus eine Lieferung um 1905/1906 von nur 270 Stuck durch die Firma E. und F. Hörster in Solingen. Der Säbel wurde dieses Wochenende von der Holländische experte für Blankwaffen, Jan-Piet Puijpe begutachtet. Er hat mir schon viele Fragen zu der Säbel beantworten können und war begeistert van dieser Waffe(das Holländische Armeemuseum hat keiner, er hat zum ersten Mal überhaupt einer von Hörster gesehen).

post-58-1323688890_thumb.jpg

Ein ding ist aber nicht deutlich geworden: der Säbel hat auf der rucken der Klinge die Nummer "105" eingeschlagen(sehe Bild). Dieser Nummer wirft Fragen auf. Mangels Vergleichsmaterial(es kann nur eine Lieferung von Hörster an hand der Archive nachgewiesen werden) konnte mir keiner sagen ob wir mit einer seriennummer zu tun haben oder ob diese Nummer später eingeschlagen wurde.

post-58-1323688901_thumb.jpg

Es sind keine Klingen aus Hollands Indien bekannt mit eine derartige Nummer, normal ist nur das kleine Messingplätchen mit Regimentsbezeichnung usw. auf Lederscheide und/oder Handschutz. Auch nicht immer, die Indonesier haben viele KNIL Waffen nach deren Unabhängigkeit weiter verwendet und die Markierung oft entfernt. Bei mein Säbel fehlt der am Handschutz, spuren der Montage sind aber noch sichtbar.

Folgende Fragen stehen noch offen, vielleicht kann einer hier helfen:

Kennt einer hier andere Klingen die durch Hörster hergestellt wurden?

Gibt es da vergleichbare Nummern?

danke schön

Adriaan

Link to comment
Share on other sites

Hallo Adriaan,

die Firma und deren Produkte werden wohl einige kennen. Du hast aber eine schon sehr spezielle Frage dazu, die dir hier möglicherweise niemand so schnell beantworten kann.

Vieleicht probierst du es mal irgendwo im Blankwaffenforum.

So am Rande: Hörster ist seit schätzungsweise 25 Jahren liquidiert, alte Unterlagen gibt es meines Wissens nicht mehr. Du könntest vieleicht einmal beim Stadtarchiv der Stadt Solingen nachfragen ob man dort etwas über den Verbleib der Unterlagen weis.

Noch vorhandene Hardware, man munkelt von 8-10 30ft-Containern, hat der dicke Walter (der mit der blauen Schürze) seinerzeit erworben.

Mehr kann ich leider auch nicht für Dich tun

Gruß

Frank

Link to comment
Share on other sites

Frank,

danke dir schonmal für die Info.

Ich weiss das die Holländische säbel schon ein thema für sich sind, hat mich auich schon genug mühe gekostet raus zu finden was ich bis jetzt weiss.

Vielleicht habe ich meine Frage auch nicht klar genug gestellt.

Versuchen wir es nochmal:

hat noch jemand klingen von Hörster(bajonet, säbel usw) egal für welches land hergestellt?

Wenn ja, haben diese eine Seriennummer auf der Klingenrücken?

Adriaan

Link to comment
Share on other sites

...

hat noch jemand klingen von Hörster(bajonet, säbel usw) egal für welches land hergestellt?

Wenn ja, haben diese eine Seriennummer auf der Klingenrücken?

Adriaan

Servus,

ich habe ein paar Bajonette von Hörster, für Peru und für Deutschland, keines hat eine Nummer auf der Klinge.

Gruß

Sigges

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.