Jump to content
IGNORED

Auswertesoftware Vereinsschiessen


Zeugwart
 Share

Recommended Posts

Hallo,

suche eine einfache kleine Auswertesoftware fuer eine kleines Vereinsschiessen, nix grosses mit viel drun rum.

20-50 Schuetzen, z.B. Ordonnanzgewehr je 10-20 Schuss, manuell in Spalten/Felder eingetragen mit sofortiger Auswertung, wer am meisten Ringe hat.

Habe schon viel im Netz herumgesucht, das was ich gefunden habe war alles viel viel zu kompliziert u. wollte eine Unmenge von Daten u. Konfiguration wissen, ich haette es gerne einfach u. mit wenig Aufwand.

Hab auch schon versucht soetwas in Excel zu machen, aber da hatte ich das Poblem mit der Gesamtwertung. Spalten Zusammenaddieren u. Teilen kein Problem, aber sortieren nach Gesamtringen habe ich nicht hinbekommen.

Vielleicht kann mir da jemand helfen, waere sehr nett.

Gruesse Michael (Zeugwart BY)

Edited by Zeugwart
Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

für die Vereinsmeisterschaften habe ich auch Excel-Tabellen erstellt. Nach Eingabe aller Daten markiere ich die ganze Tabelle und sortiere nach z. B. Spalte F absteigend (wo das Endergebnis des Schützen steht). Danach mache ich eventuell bei Gleichstand eine Unterscheidung, welcher Schütze mehr 10er geschossen hat.

Mit besten Grüßen aus Ostwestfalen-Lippe

auch Michael

Link to comment
Share on other sites

Hab auch schon versucht soetwas in Excel zu machen, aber da hatte ich das Poblem mit der Gesamtwertung. Spalten Zusammenaddieren u. Teilen kein Problem, aber sortieren nach Gesamtringen habe ich nicht hinbekommen.

Du markierst die Spalte wo das Gesamtergebnis steht, klickst im Menü auf "Daten" und "Sortieren". Dann "Sortieren nach" und die Spalte auswählen wo die Gesamtringe stehen.

Für Ringgleiche kannst du im selben Menü zusätzlich noch nach einer zweiten und dritten Spalte sortieren, also z.B. nach mehr geschossenen 10ern und 9ern.

Gruß..

Link to comment
Share on other sites

Ich habe das mal in eine Access-Datenbank eingebaut.

Der Vorteil ist, das man das nach Archivierung immer wieder verwenden kann. Die alten Daten bleiben erhalten.

Beliebig viele Starter.

Altersklassen.

Beliebig viele Disziplinen.

Mehrfachstarts möglich (bei Preisschießen mit Nachkauf).

Wertungslisten.

Automatischer Urkundendruck.

Streichschüsse möglich.

Archivierung nach jeder Veranstaltung. Stammdaten bleiben erhalten und die Auswertung ist wieder neu zu gebrauchen.

Einfach die Personen eintragen und drin stehen lassen. Die müssen sich allerdings mit der Speicherung und Datenverarbeitung einverstanden erklären. Bei jedem Schießen neue Startnummern vergeben. Dann gibt es noch ein Extra-Modul nur für die Scheibenauswerter, die lediglich die Ergebnisse reintippen.

Rest per Knopfdruck.

Das Teil ist bereits mehrfach erprobt und wurde ständig optimiert.

Leider habe ich die neueste Version momentan nicht auf dem Rechner.

Link to comment
Share on other sites

  • 8 years later...

Dies Thema 'Auswertesoftware'...für meinen Verein/ mich jetzt ein aktuelles Thema/ bzw eher eine Überlegung. Gibt es da was gescheites, oder über Excel-Tabelle machen, was meint ihr?

 

Es ist so, dass bei einem unserer Preisschiessen immer etwa 2-300 Scheiben beschossen werden. Der eine Schütze beschießt 2 Scheiben, der andere zB 5...und und und, jeder wie er mag.... und das zu unterschiedlichen Zeiten, also Pausen zwischen, in denen derweil andere Schützen ihre Scheiben beschiessen und in die Auswertung/ also zum Eintragen bringen.

 

Nun haben wir immer in einer Excel-Tabelle den Namen, entsprechend laufende Scheibennummer, dazu Einzel-Ringtreffer und Gesamt-Ringzahl notiert und dann über sortieren der ganzen Tabelle nach Gesamt-Ringtreffer ausgewertet. (Problem, bei gleicher Gesamtringzahl, was doch recht häufig vorkommt, muss einzeln geschaut und anhand der Einzelringe bewertet werden, welches Ergebnis das Bessere ist)

 

Gibt es da vielleicht eine einfachere und vor allem fehlersichere Möglichkeit, als eine Excel-Tabelle?

 

Ich wäre dankbar und erfreut über sinnige und hilfreiche Antworten/ Tips.

 

Gruß aus der Altmark

 

 

Link to comment
Share on other sites

In Amerika hat sich in den letzten Jahren Practiscore für das Matchmanagement, von der Anmeldung bis zu den Ergebnissen, die totale Marktdominanz bei den praktischen Disziplinen erworben. Bei manchen Verbänden werden Ergebnisse sogar nur im Format von Practiscore angenommen. Es gibt auch mobile Anwendungen, mit denen man direkt auf der Stage die Zeiten und Strafpunkte (oder auch andere Wertungssysteme) eingeben kann. Bis ich heimgefahren bin sind schon die Ergebnisse errechnet und hochgeladen, auch bei komplizierteren Wertungsverfahren über Hit Factor und dergleichen. Dazu noch gratis und mit nur dezentem Aufruf zu Spenden.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.