Jump to content
Wegen Wartungsarbeiten wird das Forum am 5.10.22 gegen 15:00 Uhr für ca. 1 Stunde abgeschaltet. Wir bitten um Euer Verständnis ×
IGNORED

Sommerrätsel II


Recommended Posts

Hallo zusammen,

wie angekündigt aufgrund der gestrigen schnellen Lösung des Rätsels hier eine zweite Auflage. Preis und Lösung ist gleich wie gestern (möglichst Korrekte bezeichnung samt zugehöriger Waffe)

Wahrscheinlich wirds auch zügig gelöst, deshalb sollten zwei Wochen als Rahmen reichen.

Bitte nur den gestrigen Gewinner Sigges, dieses Rätsel den anderen zu überlassen, damit noch jemand die Chance auf einen Liter Faxe hat. :eclipsee_gold_cup:

So hier die Bilder und dann viel Spaß!!!

grüße

bayo!!

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Hihi, bin bis gerade eben weg gewesen. Aber ich versuche es mal ganz langsam anzugehen.

Also mir ahnungslosem erscheint es wieder ein Bayonet des deutschsprachigen Raumes zu sein, den genauen Typ kann ich nicht sagen, aber ich denke es geht in die Richtung einer Abänderung des 1871er Modells. Der Mündungsring (keine Ahnung wie das Ding wirklich heißt) ist aber äh ungewöhnlich. Es gibt ein sehr ähnliches Bayonett für das Werder, aber eben nur ähnlich.

Ich suche weiter!

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaargh. Das Bajonett ist wohl auf irgendein deutlich moderneres Gewehr aptiert worden. Der Alex Coppel hat zwar für Südamerika gearbeitet und wohl auch für die Türkei, aber Winchester Contract fällt wohl aus wegen des dünnen Röhrchens. Ich steh grad völlig im Wald.

Link to comment
Share on other sites

Ist jetzt zwar keine Antwort, sondern eher eine Frage, aber trotzdem - rein interessehalber.

Warum ist an diesem bayrischen Paradebajonett die Parierstange unter so abgerundet ?

Also so´n Dreiviertelskreis ?

Gibt´s dafür nen Grund ?

Link to comment
Share on other sites

Ist jetzt zwar keine Antwort, sondern eher eine Frage, aber trotzdem - rein interessehalber.

Warum ist an diesem bayrischen Paradebajonett die Parierstange unter so abgerundet ?

Also so´n Dreiviertelskreis ?

Gibt´s dafür nen Grund ?

An diesem bayr. Paradebajonett ;)

Mit dieser Parierstangenform konnte man im Nahkampf die feindl. Bajonettklinge fangen und mit einer Drehung des eigenen Gewehrs, abbrechen.

Link to comment
Share on other sites

Hmm schaut mal auf dem eine Bild was da für ein Buchstabe unter der Krone steht... ;)

Das Stück wäre bestimmt gern ein Bayer geworden, aber hat nicht sollen sein.....

Ach ja zur Parierstange, natürlich musste man nicht zwangsläufig versuchen die feindl. Klinge zu brechen. Mit der Parierstange lässt sich die feindl. Klinge auch fixieren und abdrängen da die Parierstange mitsamt der Klinge als Wiederlager, die feindl Klinge einklemmen und so fixieren kann.

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Bajonett Modell 71 mit exotischer Parierstange, Abänderung auf modernes Kleinkalibergewehr, vermutlich Gewehr 88, Preussischem Abnahmestempel.....kein Ersatz, vielleicht eins von den legendären Chinabajonetten????

Übrigens, das optisch ähnlichste das ich gefunden habe ist ein italienisches Vetterlibayonet

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Also ich schieß ins Blaue. Bajonett ist ein Modell 71 mehrfach geändert, eingeführt und abgenommen für Preussen 1873. Ursprünglich auf auf Gewehr 71, geändert auf Gewehr 88 und wieder geändert auf Gewehr 98, wobei die hier vorliegende Aptierung untypisch ist, da die 98er ohne Mündungsaufnahme im Quillon auskamen. Und der Messinggriff ist auch untypisch.

Ich sollte mir Fachliteratur kaufen. (www.allebajonettederwelt.de ist offline)

Die Brasilianer haben auch ein sehr ähnliches auf dem 1906er System gehabt.

Link to comment
Share on other sites

na mein Freund das war kalt (wobei ein paar DInger schon wie gesagt in die richtige Richung gehen)

(Mündungsring in der Parierstange... Quillon is so ein Amiding ;) )

Behaupt mal vorsichtig, das Stück findest du auf keiner Webpage, egal ob in D-Land oder Weltweit.

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria
Behaupt mal vorsichtig, das Stück findest du auf keiner Webpage, egal ob in D-Land oder Weltweit.

Das kann ich bestätigen, hatte gerade das Ende des Internets erreicht.

Ich würde behaupten, dass Ding hast nur du und vielleicht noch zwei oder drei andere Sammler. Eine offizielle Truppeneinführung in größerer Stückzahl in dieser Ausführung kann ich mir nicht vorstellen.

Aber dann muss es eben über die Ausschlußmethode weitergehen.

Also die Beantwortung der Frage, welches M71/M72 ist auf keiner Internetseite der Welt abgebildet :lol:

Bleib doch mal ein paar Tage aus anderen Foren raus :s75:

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Nicht so fit? Ich hab nur das Internet. Und naja minimales geschichtliches Basiswissen. Aber es macht Spaß. Ab morgen kommen bestimmt noch mehr dazu. Dann gehts weiter und das mit den anderen Foren wäre ja unsportlich.

Link to comment
Share on other sites

Wie meinst das mit anderen Foren?

Naja soll ja auch etwas Spaß machen.... wäre ja nix wenn ich einfach ein 84/98 reinstellen würd.

Aber verlass dich bei dem Stück wie gesagt nicht aufs Web.... da wird nix zu finden sind ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Naja es gäbe ja noch Blankwaffenforen etc. aber wie gesagt, das macht ja keinen Spaß.

Bin gerade bei egun, suche schöne Bajonette.

Ich stelle vielleicht demnächst mal ein Bild eines Degens/Säbels meines Artilleriegrossvaters ein. Zu dem guten Stück weiß ich nämlich garnichts.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

wie angekündigt aufgrund der gestrigen schnellen Lösung des Rätsels hier eine zweite Auflage. Preis und Lösung ist gleich wie gestern (möglichst Korrekte bezeichnung samt zugehöriger Waffe)

Wahrscheinlich wirds auch zügig gelöst, deshalb sollten zwei Wochen als Rahmen reichen.

Bitte nur den gestrigen Gewinner Sigges, dieses Rätsel den anderen zu überlassen, damit noch jemand die Chance auf einen Liter Faxe hat. :eclipsee_gold_cup:

So hier die Bilder und dann viel Spaß!!!

...

grüße

bayo!!

Moin!

Ich weiß es, ich weiß es ... aber wie gewünscht halte ich mich 'raus! :rolleyes:

Gruß

Sigges

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Das ist aber jetzt gemein :lol: nee ist schon in Ordnung.

Ich bin jetzt dabei die Montage zu identifizieren, aber dass kann dauern.

Link to comment
Share on other sites

Hallo beisammen,

wenn ich mich schon zurückhalte, gebe ich wenigstens mal einen Hinweis! :rolleyes:

...

Ich würde behaupten, dass Ding hast nur du und vielleicht noch zwei oder drei andere Sammler.

Naja, ein paar mehr dürften es sein - aber nicht allzu viele.

Ich kenne alleine 3 Sammler, die eines haben.

Ich habe es leider nicht! :traurig_16:

Eine offizielle Truppeneinführung in größerer Stückzahl in dieser Ausführung kann ich mir nicht vorstellen.

...

DAS ist eine SEHR heiße Spur!

Mehr sag' ich aber jetzt auch nicht .... ;)

Gruß

Sigges

Link to comment
Share on other sites

Ok und ich hab gar keine Ahnung.....

....also ist es so ein Paradedings das nur ein paar besondere Leut tragen durften,als Ehrung oder für besondere Verdienste.

Oder bekamen es nur die die in einer besonderen Einheit waren irgendeine Ehrengarde ,Leibwächter oder irgend sowas.

Aber wie gesagt hab ich 0 Ahnung und geb einfach nur so mal meinen Senf dazu.smilie_denk_33.gifsmilie_mil_060.gif

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.