Jump to content
IGNORED

Frage zu den gegen uns gerichteten Pentitionen und Unterschriftslisten


Floppyk

Recommended Posts

Die von dem ABW in Leben gerufene Unterschriftenliste ist in der Laufzeit vor einigen Wochen verlängert worden.

Nun mag man darüber spekulieren, ob das Aufgrund mangelndes Interesse und fehlender Mengen gemacht wurde, aber kann an sich kann es doch nicht sein, dass solche Listen eine fast ewige Laufzeit haben. Denn irgendwann kommen schon eine bestimmte Anzahl zusammen und wenn es Jahre dauert.

Es geht auf den Seiten des ABW nicht klar hervor, ob diese Unterschriftenliste für eine Petition benutzt werden soll. Wenn nein, was kann nun ein Stapel Papier mit Unterschriften bewirken?

Ebenso die angestrebte Petition der Seite Sportmordwaffen.

Dort ist eine Petition das angestrebte Ziel der dortigen Aktion. Aber in welchem Zeitraum müssen die 50.000 (?) Unterschriften zusammen kommen?

Auch diese Aktion kann doch sicher nicht beliebig verlängert werden.(?)

Link to comment
Share on other sites

Du denkst mein Gedanken.

Ist das wirklich so, dass man für eine Petition unbegrenzt lange Unterschriften sammeln kann? So könnte man im Prinzip jedes Ziel erreichen, so nach dem Motto, steter Tropfen höhlt den Stein.

Link to comment
Share on other sites

Doch, am liebsten wäre es mir wenn die Aktion noch bis 2052 läuft :chrisgrinst: Spass beiseite, wenn sie denn schon genug Unterschriften hätten, wären damit schon in Berlin.

Die sind auch so da, mit der emotionalen Brechstange (siehe Anhörung), solange sie keine Breitenwirkung belegen können.

Vielleicht sollten wir uns wirklich lieber auf das Werben um Sympathie konzentrieren, statt ständig (lautstark, also hier im Forum

nachlesbar) zu denen rüberzuschielen und das Spiel nach deren Regeln zu spielen.

War das jetzt eine Stilblüte?

Gruß Fatty

Link to comment
Share on other sites

Wie hier schon einige vermuteten, scheint sich die Sache ein wenig totzulaufen.

Offensichtlich ist das Bündnis davon ausgegangen, daß die mal eben *schnipp* machen und alle Welt unterschreibt, gestaltet Gesetze um und tritt den LWB und den PC-Gamern in den Hintern. Scheint wohl nicht so zu sein.

Mir wäre es auch lieb, wenn mir die Altenpflegerin in ca. 50 Jahren in Haus Abendfrieden beim morgendlichen Katheterwechsel mitteilt, daß die Unterschriftenlisten des Bündnisses nun geschlossen wurden und dem Petitionsausschuß vorliegen.

Perfide an der Sache ist, daß die jede Katzenkirmes im Schwabenland abklappern und sogar Kinder zu einer Unterschrift nötigen. Hoffen wir nur, daß diejenigen, die dann mit dem Papier zumüllt werden sollen, ein wenig Sachverstand mitbringen und sich über die Art und Weise des Zustandekommens der Papierflut ihre Gedanken machen und diese auch bei der Entscheidung umsetzen.

Wie Herr Bosbach schon sinngemäß sagte: nicht die Masse entscheidet, sondern die Klasse.

Link to comment
Share on other sites

Offensichtlich ist das Bündnis davon ausgegangen, daß die mal eben *schnipp* machen und alle Welt unterschreibt, gestaltet Gesetze um und tritt den LWB und den PC-Gamern in den Hintern. Scheint wohl nicht so zu sein.

Wie Herr Bosbach schon sinngemäß sagte: nicht die Masse entscheidet, sondern die Klasse.

Also ich fühle mich getreten..

Denk mal an die ersten Worte unseres IM nach dem Vorfall..

Selbstverständlich nur in diesem Fall glaube ich Herrn Bosbach

nicht. Manchmal habe ich den Eindruck bei einer klassenlosen Gesellschaft

geht auch schon mal ein n verschütt..

Gruß Fatty

Link to comment
Share on other sites

Die sind auch so da, mit der emotionalen Brechstange (siehe Anhörung), solange sie keine Breitenwirkung belegen können.

Vielleicht sollten wir uns wirklich lieber auf das Werben um Sympathie konzentrieren, statt ständig (lautstark, also hier im Forum

nachlesbar) zu denen rüberzuschielen und das Spiel nach deren Regeln zu spielen.

War das jetzt eine Stilblüte?

Gruß Fatty

wie wahr, wie wahr...

Gruß, kriegerlein

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.