Jump to content
IGNORED

stark durch neue Mitglieder


Guest Robbyb

Recommended Posts

Guest Robbyb

in zeiten in denen es unserem sport an die gurgel gehen soll ist es wichtiger denn je neue mitglieder zu werben -

man stelle sich jeder von uns gibt sich mühe und bringt einen neuen schützen in unseren sport - wir wären über 6 mio schützen - alle wahlberechtigt noch dazu

nun ist es leider so das ein grosser teil von uns auch ehr passiv ist und die rechnung nicht ganz aufgeht - aber mehere 100000 neuschützen sind doch auch mal was

ich habe samstag schon einmal einen anfang gemacht und bin mit einem ehemaligen zivi zum schießen gegenagen (ha und 9mm + 45er)

er hat heute sein führungszeugniss beantragt um dem bdmp beizutreten - - ich denke der nächste folgt nächste woche samstag

nachwuchs muss nicht 18jahre oder jünger sein - ab 30 ist die kasse doch eh viel voller

ich rufe alle zur aktiven neumitgliedergewinnung auf!!!

Link to comment
Share on other sites

in zeiten in denen es unserem sport an die gurgel gehen soll ist es wichtiger denn je neue mitglieder zu werben -

man stelle sich jeder von uns gibt sich mühe und bringt einen neuen schützen in unseren sport - wir wären über 6 mio schützen - alle wahlberechtigt noch dazu

nun ist es leider so das ein grosser teil von uns auch ehr passiv ist und die rechnung nicht ganz aufgeht - aber mehere 100000 neuschützen sind doch auch mal was

ich habe samstag schon einmal einen anfang gemacht und bin mit einem ehemaligen zivi zum schießen gegenagen (ha und 9mm + 45er)

er hat heute sein führungszeugniss beantragt um dem bdmp beizutreten - - ich denke der nächste folgt nächste woche samstag

nachwuchs muss nicht 18jahre oder jünger sein - ab 30 ist die kasse doch eh viel voller

ich rufe alle zur aktiven neumitgliedergewinnung auf!!!

Hi, Robbyb!

Gute Idee; arbeite ich seit Wochen dran:

Wenn mein Schwager ausm Urlub kommt und

ein Führungszeugnis beantragt, spendiere ich

ihm eine Mitgliedschaft im BDMP!

Den Sohn meiner Lebensabschnittsgehilfin kriege

ich auch noch!

Wär doch gelacht...

Kollegen eventuell auch; mal einen mitschleppen..

:eclipsee_gold_cup:

Link to comment
Share on other sites

Guest Robbyb

meine 4 brüder habe ich ja schon mein schwager in spkommt auch noch dran - hat schon interesse bekundet - wenn nur jeder ein paar neue mitglieder finden würde - wobei es nicht wirklich schwer ist und die meisten total begeistert sind wenn sie sehen was alles geht und erlaubt ist

Link to comment
Share on other sites

Ich hab das Problem, dass ich zwar Leute kenne, die schon gerne mal mit zum Schießen kommen, daran hapert es nicht. Jedoch an dem Willen, auch in einen Verein einzutreten, vor allem wegen der finanziellen Seite der über kurz oder lang (Wortspiel ;) ) kommenden Anschaffungen.

Hat irgendjemand Tipps, wie ich da nachhelfen kann?

Link to comment
Share on other sites

Ich hab das Problem, dass ich zwar Leute kenne, die schon gerne mal mit zum Schießen kommen, daran hapert es nicht. Jedoch an dem Willen, auch in einen Verein einzutreten, vor allem wegen der finanziellen Seite der über kurz oder lang (Wortspiel ;) ) kommenden Anschaffungen.

Hat irgendjemand Tipps, wie ich da nachhelfen kann?

ja, hab das gleiche problem, gebt mal ein paar tips....

oli

Link to comment
Share on other sites

ja, hab das gleiche problem, gebt mal ein paar tips....

oli

Genau das ist das Problem:

Lust haben viele, würden auch mitmachen,

aber: das Geld....

Ich knappse ja schon rum...

Am Besten: erstmal eintreten lassen,

mit Vereinswaffe schiessen, dann

gibts meist auch Alternativen...

Jemand will seine Waffe verkaufen etc...

Waffengeschäfte haben auch gebrauchte,

kostengünstige..

..................

Link to comment
Share on other sites

Guest Robbyb

da ich immer für den bdmp anwerbe habe ich festgestellt das es bei eigendlich allen gut ankommt wenn ichihnen sage das es weder uniformpflicht noch schützenkoenige oder ähnliches gibt

in der nähe in wegeleben gibts nen stand der samstags offen ist und dort kommen auch alle wirklich NUR zum schiessen hin

wenn leute ab mitte 20 oder älter angeworben werden ist das mit dem geld nicht ganz so problematisch

und werwill kann ja mt zb nem kkha anfangen - aber ne 223kaschi kostet neu auch nur 600€

der rest kommt nach und nach von alleine wie der appetit beim essen

Link to comment
Share on other sites

Genau das ist das Problem:

Lust haben viele, würden auch mitmachen,

aber: das Geld....

Ich knappse ja schon rum...

Am Besten: erstmal eintreten lassen,

mit Vereinswaffe schiessen, dann

gibts meist auch Alternativen...

Jemand will seine Waffe verkaufen etc...

Waffengeschäfte haben auch gebrauchte,

kostengünstige..

..................

schon klar.

hab immer dass problem,"" das der waffenschrank so teuer ist"",

die wbk kostet soviel, bla bla bla...

aber ich glaube, dass die es nicht wirklich ernst meinen mit dem schießsport.

und die psychoanalyse ist ein großes problem - kenn halt viele junge leute unter 25.

aber wir finden schon noch ein paar schäfchen...

Link to comment
Share on other sites

Also man kann auch für "wenig" Geld gut schießen:

- SIG Mosquito .22

- Glock/STI GP6 9mm

- Arsenal M1 .223

- Unterhebler in .38/357

- Taurus .45er

- Remingon SPS TAC in .223

Alles unter 1000 EUR,- (weniger als eine Ski-oder Golfausrüstung).

OK, um die Muni-Kosten kann man sich schlecht drücken, aber man muß ja nicht 500 Schuß am Abend machen...

Link to comment
Share on other sites

Guest Robbyb

wie gesagt - leute ab 25 oder 30 jahre - und auch 50 jährige lassen sich gut dafür begeistern

Link to comment
Share on other sites

wie gesagt - leute ab 25 oder 30 jahre - und auch 50 jährige lassen sich gut dafür begeistern

Ja, ich sehe das im Kollegenkreis. Es würden schon gerne viele, aber die dürfen nicht von den Frauen aus...

Am besten gleich mit nehmen...

Link to comment
Share on other sites

Guest Robbyb
Ja, ich sehe das im Kollegenkreis. Es würden schon gerne viele, aber die dürfen nicht von den Frauen aus...

Am besten gleich mit nehmen...

einfach mal mitnehmen nen paar tolle waffen schiessen lassen und schon ist die begeisterung da - aber nicht nur kw sonst bleibt mitunter der erfolg aus weil die nix treffen

Link to comment
Share on other sites

wie gesagt - leute ab 25 oder 30 jahre - und auch 50 jährige lassen sich gut dafür begeistern

Klar: je mehr, desto besser!

Aber: sparen oder leihen

würde ich dafür nichts..

Es muss irgendwie "über" sein...

Sonst ists kein Hobby, sondern

Krampferei...

........

Ja, ich sehe das im Kollegenkreis. Es würden schon gerne viele, aber die dürfen nicht von den Frauen aus...

Am besten gleich mit nehmen...

Meine Holde war auch mit,

aber dafür würde sie nicht

irgendwo eintreten...

Link to comment
Share on other sites

...

Es muss irgendwie "über" sein...

Sonst ists kein Hobby, sondern

Krampferei...

...

Würde ich nicht so sehen, es muß als allererstes mal Spaß machen, und wenn man mit dem Aspiranten soweit ist, ist es irgendwann auch mal "über" bei ihm, wetten ??? :rolleyes:

mfg

Ralf

Link to comment
Share on other sites

Die meisten bekommen spätestens dann nen langes Gesicht, wenn man ihnen die Bürokratie erklärt... wenn es so einfach gehen würde wie beim Tennis... ja dann... würde so mancher...

Aber: Sachkunde, WBK-Gebühren, Vereinsbeitrag, Aufnahmegebühr, Schrank... dann noch 12 Monate, bald 36 warten müssen... kein Golfer wartet 36 Monate auf seine Ausrüstung... Das knockt die meisten schon aus... selbst wenn sie über beide Ohren grienen, wenn sie mal nen Kal 12 abdrücken konnten...

Versuchen wird mans trotzdem... immer wieder... ;)

Link to comment
Share on other sites

Hat zwar nicht unbedingt mit dem Thema zu tun, aber ich fand es trotzdem wert zu posten.

Es zeigt doch dieses kleine Beispiel auf, wie tolerant man gegenseitig ist.

Wie gesagt, es ist nur eine unscheinbare Kleinigkeit, aber derer gibt es viele.

1a899f9bfjpg.jpg

Link to comment
Share on other sites

... Jedoch an dem Willen, auch in einen Verein einzutreten, vor allem wegen der finanziellen Seite der über kurz oder lang (Wortspiel ;) ) kommenden Anschaffungen.

Hat irgendjemand Tipps, wie ich da nachhelfen kann?

Nichts leichter als das. Wenn das Geld wenigstens für die Mitgliedschaft reicht, aber nicht für eigene Sportgeräte, und der Verein keine (geeigneten) vorrätig hält, dann bist du eben auf längere Sicht deren Pate.

Link to comment
Share on other sites

Guest Einzellader

Leider tragen teilweise die Vereine selbst dazu bei, potentielle Neumitglieder zu vergraulen. Konkretes Beispiel: Ein Schützenkamerad brachte seinen stark am Schießen interessierten Kumpel mit, der noch nie zuvor eine Waffe in der Hand gehabt hatte. Nach einer Einweisung durfte er Unterhebelrepetierer (.357 Magnum) schießen. Er schoss ruhig, besonnen, hielt sich an alle Sicherheitsvorschriften und traf auch noch richtig gut. Im Vorstand war man dann aber vereinzelt der Meinung, Neumitglieder sollten erst einmal mit dem Luftgewehr anfangen, dann KK-Gewehr schießen. Die erste waffenrechtliche Genehmigung sollte eine Kleinkaliberwaffe beinhalten. Wenn man das einem Interessenten sagt, der Ende dreißig ist, Interesse am Großkaliberschiessen hat und sich bei seinem ersten Schiessen schon souverän bewiesen hat, macht er auf dem Absatz kehrt und kommt nicht wieder.

Link to comment
Share on other sites

man stelle sich jeder von uns gibt sich mühe und bringt einen neuen schützen in unseren sport - wir wären über 6 mio schützen - alle wahlberechtigt noch dazu

Was nützen uns sechs Mio. Schützen wenn es nichtmal die jetzigen drei Mio schaffen, ihr Kreuz an der richtigen Stelle zu machen bzw. sich für die Problematik zu interessieren? Nur mal so in den Raum werf...

Link to comment
Share on other sites

Leider tragen teilweise die Vereine selbst dazu bei, potentielle Neumitglieder zu vergraulen. ...

Dein Vergraul-Beispiel wird ja hier immer wieder von vielen Schützen angeführt, muss also was dran sein.

- Wählt den Vorstand nicht mehr wieder, oder

- sucht euch einen anderen Verein.

Link to comment
Share on other sites

...ich rufe alle zur aktiven neumitgliedergewinnung auf!!!

Genau so wirds gemacht und nicht anders. Ich hab mitlerweile bestimmt 5-6 Leute angeworben und nochmal 5-10 kommen des öfteren mal als Gastschützen vorbei. Jeder (Gast)Schütze hat eine Stimme. Das man ü-30jährige allerdings nicht mit 1 Jahr Lupi-Training motiviert ist auch klar. Für solche Fälle brauchts ein AR, eine 45er oder ein aufgerödeltes SL-8.

Und soooo kompliziert ist es nun auch nicht. Für den Eintritt gibts nen Formular, die Sachkunde macht den meisten noch Spaß, am Anfang ist man ja wissbegierig und für Beantragung und Befürwortung gibts auch Formulare. Ist ja nicht so das man eine Doktorarbeit schreiben müsste. Die Schützenvereine sollten sowieso alles in einem Ordner ausliegen haben. Kommt immer darauf an wie man es präsentiert, mir hat nach den Erläuterungen noch niemand gesagt das er es für kompliziert halte.

Schützen wenn es nichtmal die jetzigen drei Mio schaffen, ihr Kreuz

Die Motivation von Neumitgliedern ist nicht mit 70jährigen DSB-Mitlgliedern (nix gegen den DSB) zu verwechseln. Wenn jemand motiviert ist dann die.

Link to comment
Share on other sites

Guest 33689

Auch wir werben immer wieder neue Interessenten.

Allerdings muss ich auch sagen, die Interssierten sollten erstmal ein paar mal mit zum Schiessen gehen, bevor sie sich im Verein oder in der SLG anmelden.

Es bringt ja nichts, wenn man Anfangs Feuer und Flamme ist aber dann nach nem viertel Jahr keine Lust mehr haben. Davon haben wir nichts.

Wir haben auch beim letzten Training als Gastschütze ein negativ Erlebnis gehabt, als der Kassenwart uns von der seite angemacht hat dass uns dier Lust vergangen ist.

Viele Vereine versauen es sich selbst und vergraulen selbst die Gastschützen durch sehr hohe Standgebühren, darauf pochen dass man erst mit Luftdruckwaffen anzufangen hat oder einfach nur arrogante Mitglieder, die seit der Gründubg des Verein im Jahr 1890 Mitglied sind und jeden schief angucken der mal mit dem Ordonanzgewehr auf 100m schiessen geht, wenn der andere mit seinem KK Gewehr auf 50m eine Blattschuss nach dem anderen machen will.

Ich habe dafür kein Verständnis mehr und finde solches Verhalten auch schon Sportschädigend und daran muss gearbeitet werden.

Und wenn ich schon als Gast in dem Verein so behandelt werden, was hat mich als Mitglied zu erwarten?

Link to comment
Share on other sites

Leider tragen teilweise die Vereine selbst dazu bei, potentielle Neumitglieder zu vergraulen. Konkretes Beispiel: Ein Schützenkamerad brachte seinen stark am Schießen interessierten Kumpel mit, der noch nie zuvor eine Waffe in der Hand gehabt hatte. Nach einer Einweisung durfte er Unterhebelrepetierer (.357 Magnum) schießen. ... Im Vorstand war man dann aber vereinzelt der Meinung, Neumitglieder sollten erst einmal mit dem Luftgewehr anfangen, dann KK-Gewehr schießen. Die erste waffenrechtliche Genehmigung sollte eine Kleinkaliberwaffe beinhalten. Wenn man das einem Interessenten sagt, der Ende dreißig ist, Interesse am Großkaliberschiessen hat und sich bei seinem ersten Schiessen schon souverän bewiesen hat, macht er auf dem Absatz kehrt und kommt nicht wieder.

Darf ich raten: DSB-Verein ?

Ich werbe maximal fü den BDMP... insofern, was ist LuGe und KK ? :00000733:

Link to comment
Share on other sites

... bzw. sich für die Problematik zu interessieren? Nur mal so in den Raum werf...

Wie wahr... hatte erst am SAM wieder so eine nutzlose + stressige Diskussion am Rande der Sachsen LM ZG3 in Leipzig... prickelnste Antwort auf meinen Hinweis, dass da etliche Leute mit Zeit und Geld für den Erhalt des Ist-Zustands kämpfen und das es das wenigste ist, wenn man da einen kleinen Obulus dafür liegen lässt, wenn man am Bestand interessiert wäre:

"... ihr kämpft nicht für mich..."

der Rest war sowas wie: "... da wird nix kommen..." oder "... das bleibt eh alles wie es ist..." oder "... ich hab ne Waffenhandelslizenz, alle Kanonen gehen aufs Geschäft..." oder "... ich hab gute Konnektions zu meinem SB..." usw...

Dem SB im mittleren Dienst, der sicher seinen Arch riskieren wird um einen Typ zu schützen, der 2x im Jahr mal nen Voreintrag abholt... :00000733:

Da verliert man echt die Lust... manchmal würde ich, schon damit es solche D****n (darf ich das hier sagen Hermes ??) erwischt, das Experiment mitgehen... *würgkotz*

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.