Jump to content
IGNORED

Habe heute Glock 17 geschossen


firstblood

Recommended Posts

Leider findet der nächste Kurs an einem April-Wochenende statt, an dem ich keine Zeit habe. Und der übernächste erst wieder im August. Gibt es im Umkreis Düsseldorf/Essen/Ratingen/Wuppertal ein Verein, der mich auch direkt mit einer "grösseren" (also nicht Kaliber .22) Waffe anfangen lassen würde und regelmässiger Kurse (für Totalanfänger) anbieten würde?

Danke!

Link to comment
Share on other sites

Was für Kurse?

Vereine nach PLZ findest du hier.

Achte auf Großkaliberverbände wie BDS oder BDMP. In solchen Vereinen ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du dort nicht mit Luftgewehr und KK abgespeist wirst, sondern sofort mit Großkaliber loslegen kannst.

Trainieren kannst du in jedem GK Verein mit Schießanlage und je nach Verein jeden Tag bis die Füchse gute nacht sagen.

Link to comment
Share on other sites

Also Herr Schiefke (der auch in TV Total zu sehen war) bietet Anfängerkurse für EUR 400 an (etwa 5h, an einem Tag). Diese muss man machen, um sich dann Waffen leihen und an seinen Ständen (Kino usw.) schiessen zu dürfen.

Ist das in anderen Vereinen anders?

Link to comment
Share on other sites

400€?

Ich lach mich schief.

Ruf mal die Vereine an und frage nach:

1) Gastschützengebühr

2) Leihwaffen (und vielleicht dafür nochmal Gebühr)

in einem normalen Verein dürfte so etwas für 20€ machbar sein. Ohne Munitionskosten, die kommen noch dazu.

Link to comment
Share on other sites

Für den Preis gibt es natürlich auch einen Grund:

Ich zitiere mal von seiner Website

"Die Spezialität von Gerhard Schiefke ist die einfühlsame mentale Hinführung zum Schießen"

Und das kostet nun mal ... :P

Link to comment
Share on other sites

"Die Spezialität von Gerhard Schiefke ist die einfühlsame mentale Hinführung zum Schießen"

Aha, na dann ist der Preis ja gerechtfertigt.

Vielleicht sollte man mal fragen, was denn so eine 'einfühlsame EINführung' kosten würde.

Unterschiedliche Preise für Männlein und Weiblein?

Link to comment
Share on other sites

Da Fr. Stokar die Meinung vertritt "Dinge" oder "Sachen" können Kriminalität fördern und auf mythische Weise den Schützen zum Kriminellen werden lassen, wäre ich hier sehr, sehr vorsichtig ihr eine Waffe in die Hand zu drücken............ nicht das Sie plötzlich den Drang verspürt wild um sich zu schießen.

Link to comment
Share on other sites

Also Herr Schiefke (der auch in TV Total zu sehen war) bietet Anfängerkurse für EUR 400 an (etwa 5h, an einem Tag). Diese muss man machen, um sich dann Waffen leihen und an seinen Ständen (Kino usw.) schiessen zu dürfen.

Ist das in anderen Vereinen anders?

Den Kurs kannste getrost vergessen! Reine Abzocke, damit man hinterher auf seinem Stand schießen darf!

Für das Geld kannst Du für das gesamte 1. Jahr den Mitgliedsbeitrag im BDMP/BDS, die Munition mit Leihwaffe und den ersten Eintrag bezahlen! Und wahrscheinlich lernst Du da mehr über das Schießen als bei Herrn Schiefke.

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht sollte ich auch solche Kurse anbieten.

Ich würde 390 Euro nehmen für 5 Stunden.

1 Stunde schießen und 4 Stunden vorher drüber reden.

Suche noch Sozialpädagogen stundenweise....

Wo kann ich mich bei Dir anmelden??? :00000733:

Link to comment
Share on other sites

Na prima alle mal wieder nur negativ. icon13.gif

Die Kurse sind gut und ihr Geld Wert. Lest doch mal spaßeshalber in der Caliber Ausgabe 03/08 den Artikel " Treffen statt Schießen ".

Pro Kursteilnehmer 400 Schuß (200 x 9 mm Para und 200 x .38 sprezial) rechnet doch mal aus was bei das bei den heutigen Mun-Kursen schon kostet.

Ich kann nur sagen ich bin froh den Kurs damals gemacht zu haben.

Link to comment
Share on other sites

Naja aber das als Voraussetzung für das Schießen dort zu deklarieren? :rolleyes:

firstblood ist offensichtlich nicht davon in Kenntnis gesetzt worden, dass das "reine" Großkaliberschießen auch deutlich billiger geht. Klingt für mich nach Verarsche und Abzocke.

400€?

Ich lach mich schief.

Ruf mal die Vereine an und frage nach:

1) Gastschützengebühr

2) Leihwaffen (und vielleicht dafür nochmal Gebühr)

in einem normalen Verein dürfte so etwas für 20€ machbar sein. Ohne Munitionskosten, die kommen noch dazu.

Nichtmal. 8€ pro Abend bei uns. + Mun. zum sofortigen Verbrauch. Jeder kann sofort mit den Großkalibern anfangen und soviel schießen wie der Stand Munition im Atombunker hat.

Link to comment
Share on other sites

Gibt es im Umkreis Düsseldorf/Essen/Ratingen/Wuppertal ein Verein, der mich auch direkt mit einer "grösseren" (also nicht Kaliber .22) Waffe anfangen lassen würde und regelmässiger Kurse (für Totalanfänger) anbieten würde?

Danke!

Willkommen beim Schießsport, freue mich, daß es Dir so gut gefallen hat. Wie heißt es doch so schön -

der Wert eines Produktes wird doch hauptsächlich vom Käufer bzw. Interessenten bestimmt,

und wenn Dir die Sache 400.- wert war und Du weitermachen willst, scheinst Du auch zumindest

genügend Kleingeld zu haben - Großkaliberschießen ist nun einmal ein wenig teurer als LuPi oder KK-Schießen.

Und das Magnum-Center ist m.W. ein sehr schöner kommerzieller Stand, die kosten nun einmal etwas mehr.

Zur Sache:Solltest Du je einmal hier oben im Norden vorbeikommen -

15.- Gastgebühr für 25m - und 50m Bahn

10 - 999 € Munkosten, je nach Begehr und Aufkommen - ob .38er Präzi oder Langwaffe Dauerfeuer -

bei mir gibt es mit Vorliebe Revolverkost.

und Du bist dabei. In der Regel schießen die Leute nicht mehr als 50.- € Munkosten, das sind immerhin

schon so 350 Schuß .45er...(selbstgebackene von uns oder ~ 150 gekaufte)

Viel Spaß mit netten Schützenkollegen und garantiert kein Genöle gibts gratis.

Und gut gemeinte Tips hinterher am Tresen sowieso ;)

Im Rest der Republik wird es ähnlich aussehen.

Viel Spaß weiterhin und Grüße, Ulf

post-198-1205982505_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Leider findet der nächste Kurs an einem April-Wochenende statt, an dem ich keine Zeit habe. Und der übernächste erst wieder im August. Gibt es im Umkreis Düsseldorf/Essen/Ratingen/Wuppertal ein Verein, der mich auch direkt mit einer "grösseren" (also nicht Kaliber .22) Waffe anfangen lassen würde und regelmässiger Kurse (für Totalanfänger) anbieten würde?

Danke!

Hallo,

kannst dich gerne mal bei mir melden. Wir schiessen in Burscheid (gleich an der A1 zwischen Remscheid und Leverkusen gelegen) entweder in dem Verein da selbst, oder mit nem anderen Verein dort eingemietet. In letzerem Fall jeden zweiten und vierten Samstag von 9 bis 11 Uhr. Bezahlt wird bei uns die verbrauchte Mun. Im Burscheider Verein an sich kämen für Gastschützen noch nen 10er Standmiete dazu (Entfällt bei der Samstagstruppe)

Lernen kann man im Burscheider Verein sicher eher was als bei uns Samstagstrupp :rolleyes: Aber der ist lustiger :)

Meld dich bei mir und wir klären das

Link to comment
Share on other sites

Also Herr Schiefke (der auch in TV Total zu sehen war) bietet Anfängerkurse für EUR 400 an (etwa 5h, an einem Tag). Diese muss man machen, um sich dann Waffen leihen und an seinen Ständen (Kino usw.) schiessen zu dürfen.

Ist das in anderen Vereinen anders?

Was ist das denn für einer :peinlich: ? Naja wer darauf reinfällt.

Link to comment
Share on other sites

Na prima alle mal wieder nur negativ. icon13.gif

Die Kurse sind gut und ihr Geld Wert. Lest doch mal spaßeshalber in der Caliber Ausgabe 03/08 den Artikel " Treffen statt Schießen ".

Pro Kursteilnehmer 400 Schuß (200 x 9 mm Para und 200 x .38 sprezial) rechnet doch mal aus was bei das bei den heutigen Mun-Kursen schon kostet.

Ich kann nur sagen ich bin froh den Kurs damals gemacht zu haben.

Komm Herr Schiefke, lass gut sein! :heuldoch:

Link to comment
Share on other sites

Na prima alle mal wieder nur negativ. icon13.gif

Die Kurse sind gut und ihr Geld Wert. Lest doch mal spaßeshalber in der Caliber Ausgabe 03/08 den Artikel " Treffen statt Schießen ".

Pro Kursteilnehmer 400 Schuß (200 x 9 mm Para und 200 x .38 sprezial) rechnet doch mal aus was bei das bei den heutigen Mun-Kursen schon kostet.

Ich kann nur sagen ich bin froh den Kurs damals gemacht zu haben.

Muaaaa! Für 400,- Euro bekomme ich 2 TAGE! Andy Stanford hier in Mittel-Europa!

400 Schuss 9x19 kosten 70,- Euro

.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.