Jump to content
IGNORED

Berliner Waffenbörse 16. - 18. Februar 2007


bernd123

Recommended Posts

Hallo,

leider habe ich Kassel aus Wettergründen (2005) und 2006 wegen der Entfernung ausfallen lassen. Aber nachdem ich so die Erfahrungsberichte gelesen habe, habe ich wohl nichts verpasst.

Also vor vielen Jahren 1996 war ich mal mit einem Händler, noch in den etwas vermochten Hallen in Babelsberg, verabredet. Habe da mein bestelltes WUM Matchgewehr ( nach dem einem Artikel in der Visier gekauft) abgeholt.

Naja die Freude über mein erstes Gewher hat da so einiges überdeckt. Danach sollte die Ausstellung wieder zum Funkturm, aber da war ich noch nicht.

Für mich ist Berlin wesentlich besser zu errreichen, aber wie ist denn dort die Ausstellung in Quantität und Qualität.

Was ist eure Erfahrung?

Beste Grüße und vielen Dank für die Antworten

Bernd

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich konnte an fast allen Versanstaltungen, in und um Berlin, teilnehmen.

Ob nun am Alex, oder am Flughafen oder in Babelsberg, mal wars gut...

Man mußte leider manchmal feststellen, dass der Sport- und Sammelbereich weit hinter dem Schrottbereich lag und einige

Besucher mit Sport- und Sammeln optisch nicht viel im Sinn haben!

Die Ausstellerliste, für die Messehallen am Funkturm, liest sich diesmal nicht schlecht, einige fehlen leider.

Es sind auch einige Händler dabei, die sich den Weg nach Berlin noch nicht gemacht hatten.

Mal sehen was sich die Berliner Aufsichtsbehörde und einige Fernsehsender/Reporter einfallen lassen!

Na bis dann...

Gruß Klaus

Link to comment
Share on other sites

ich werde, wie jedes Jahr , natürlich anwesend sein ...

leider kommen immer weniger nach Berlin, muss aber jeder Händler selbst wissen

Gruß Klaus

deswegen wurde ja auch 2006 die Börse abgesagt,weil sich kaum Händler angemeldet hatten :traurig_16:

Link to comment
Share on other sites

Guest sammler
deswegen wurde ja auch 2006 die Börse abgesagt,weil sich kaum Händler angemeldet hatten :traurig_16:

Allerdings hat sich 2007 die Geschäftsgrundlage verändert, da das DWJ die Berliner Waffenbörse zu "ihrer" Veranstaltung gemacht hat und (auch bei Händlern) fleißig die Werbetrommel rührt. Insofern verspreche ich mir da durchaus einiges. Ich werde es mir auf jeden fall am Freitag ansehen.

Link to comment
Share on other sites

Ich war noch nie bei soner Messe, was gibts denn da? Werden da nur neue Waffen ausgestellt?

Nein, auch alte, Ordonanz, Vorderlader, Zubehör für Wiederladen, Taschen, Holster, Geschosse im Superbulkpack zum Minipreis-kauft man nur einmal zu Begin des Besuchs :peinlich:

meist besteht das Messekonzept darin, die für uns Sportschützen interessanten Stände, wie Pilze im Herrbstlaub-an manchen Ständen riecht es vor lauter "Bodenfunden" auch so- zwischen Militaria/III.Reich-Müll zu verstecken.

Früher in Kassel gab es dann, um die Sache etwas spannender zu gestalten auch keinen Lageplan, wo welcher Aussteller zu finden ist.

Für Sammler und Gebrauchtwaffen/optikkäufer sicher ab und zu lohnend so eine Messe zu besuchen, wenn die Gesellschaft von Bomberjackenträger mit schlechtem Haarschnitt nicht die Kauf- und Stöberlust senkt.

Viel Spaß bei uns in Berlin

Gruss Tatonka

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielen Dank erst mal für die Antworten. Naja, bisschen kurz ist ja noch die Liste der Aussteller, na vielleicht kann ja das DWJ noch ein wenig kurbeln. Obwohl ich verstehe die Aussteller, als ich damals mal die WUM GmbH darüber gefragt habe, dat waren da schon saftige Standpreise. Das muss alles erst mal reingespielt werden.

Am Wochenende wollte ich erst zu unserer Motorradaustellung in unserer Landeshaupstadt, zum Glück wollte meine Tochter nicht und so fiel es aus, die Eintrittspreise werden auch immer unverschämter und es waren auch wesentlich weniger Aussteller geworden.

Das unsere Börsen nicht gerade geliebt sind, ist ja schon klar und das bunte Volk trifft man überall, solange jeder in Ruhe gelassen wird. Die Eintrittspreise habe sie ja erst gar nicht veröffentlicht, wie siehts denn damit aus und dem beliebten Parken?

Ob es eine Fleischerfahrt geworden ist, sieht man eben erst nach dem Besuch und dass kann sich ja von Jahr zu Jahr ändern.

Beste Grüße

Bernd

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielen Dank erst mal für die Antworten. Naja, bisschen kurz ist ja noch die Liste der Aussteller, na vielleicht kann ja das DWJ noch ein wenig kurbeln. Obwohl ich verstehe die Aussteller, als ich damals mal die WUM GmbH darüber gefragt habe, dat waren da schon saftige Standpreise. Das muss alles erst mal reingespielt werden.

Am Wochenende wollte ich erst zu unserer Motorradaustellung in unserer Landeshaupstadt, zum Glück wollte meine Tochter nicht und so fiel es aus, die Eintrittspreise werden auch immer unverschämter und es waren auch wesentlich weniger Aussteller geworden.

Das unsere Börsen nicht gerade geliebt sind, ist ja schon klar und das bunte Volk trifft man überall, solange jeder in Ruhe gelassen wird. Die Eintrittspreise habe sie ja erst gar nicht veröffentlicht, wie siehts denn damit aus und dem beliebten Parken?

Ob es eine Fleischerfahrt geworden ist, sieht man eben erst nach dem Besuch und dass kann sich ja von Jahr zu Jahr ändern.

Beste Grüße

Bernd

Link to comment
Share on other sites

Als Berliner Sammler haben wir immer sehr darunter gelitten, dass leider nur wenige gute Händler zu den diversen Waffenbörsen in Berlin erschienen. Die Börsen waren leider übermässig stark von Militaria und Ramsch bestimmt. Natürlich scheint hier auch eine Berlin-spezifische spezielle Nachfrage zu bestehen....... Und die Menschen sind eben hier nicht so wohlhabend, wie z.B. in den südlichen Bundesländern.

Dennoch meine ich, dass die Waffenbörse hier auch weiter entwicklungsfähig ist, wenn einerseits die Händler der etwas schmaleren Gewinnsituation in Berlin Rechnung tragen und andererseits die Besucher und Sammler sich dazu entscheiden können, auch bei schmalerem Geldbeutel zu kaufen. Wenn jeder Besucher nach seinem Vermögen auch nur etwas kleineres mit nach Hause nimmt, kommt Geld in die Kassen der Hänldler, und sie kommen vielleicht gerne wieder nach Berlin. Nur so können wir die Situation ändern.

Also Ihr Lieben, kramt Eure Cents zusammen und KAUFt !!!!!!!! Es lohnt sich vielleicht für Euch, für Berlin, für die Händler und für die Sache!!!

Link to comment
Share on other sites

soeben auf der seite gefunden...

"http://www.waffenboersen.com/

Wichtige Mitteilung!

Der Berliner Polizeipräsident hat am 1. Februar 2007 festgelegt:

Der Handel mit erlaubnispflichtigen Gegenständen

auf der Berliner Waffen-Börse läuft folgendermaßen ab:

Schußwaffen und Munition:

Bestellung, Bezahlung und Eintrag am Stand, Lieferung per Post

Hieb- und Stoßwaffen:

Bestellung und Bezahlung am Stand, Lieferung sofort

außerhalb des Messegeländes (auf der gegenüberliegenden Straßenseite)

Alle anderen frei verkäuflichen Sachen können "nromal" erworben werden:

Ware gegen Geld in der Halle"

na toll....

dafür wird noch eintritt verlangt?

Link to comment
Share on other sites

hmmm, is ja bitter...........muss der kunde dann die Versandkosten bezahlen ? bestimmt JA

dann kann man die sachen ja gleich im Laden kaufen,

Schnäppchen+Versandkosten = Normaler Preis

:bb1: Spredy

Na, Du regst Dich über sowas auf...

ich soll einen Stand bezahlen, 4 Tage Hotel, Fraß in Berlin, teure Parkgebühren....und soll dann nichts verkaufen dürfen....

und dann kann ich noch nicht einmal den Kunden was zusenden, da Munitionsversand (wie der Polar...h anordnet) garnicht per Post zulässig ist....

Solche Hirnis kann es auch nur in Berlin geben; das ganze Poli-Gesocks ist da ja auch an einem Ort versammelt, da muss ja MadCow-Desease ansteckend gewesen sein....

Naja, diese Hauptstadt kann mich mal und ich wünsch mir Bonn zurück, aber leider bleibt das ein Wunschtraum....

Aus diesem Schrottland kann man nur noch auswandern...na ja...ich werd jetzt auch die 50 Meter über die Grenze schaffen und ab in die Tonne mit dem Teutschen-Michel getue

Da kann man sich nur wünschen, das sie noch mehr Geschäfte "erschrecken" und diese hoffentlich auch abwandern....(in Abwandlung des Indianerworts: "Und sie werden merken, das sie Büropapier nicht fressen können", wenn keiner mehr da ist, der ihre Alimentation bezahlt) ..

Nur weiter so TEUTSCHLAND...es ist ja auch nur noch ein Schritt

Am liebsten würd ich Sch...werfen, fragt aber nicht wohin...

Muni

Link to comment
Share on other sites

Du lieber Himmel :peinlich::peinlich::peinlich:

Da kann man ja getrost zu Hause bleiben. Die wissen schon, wie man etwas kaputt macht. Am Aufbau eines funktionierenden Marktes sind sie jedenfalls nicht interessiert :traurig_16:

Hoffe nur, daß das ganze Primborium nicht auf die Alteisen in Stuttgart abfärbt :contra: denn sonst braucht man da auch nicht mehr hin :huh:

Der selbsternannte Menschenschützer, wer hat uns eigentlich vor IHM geschützt, ist ja Gott sei Dank weg! :s82:

@muni: Weißt Du schon was zu Stuttgart???

Link to comment
Share on other sites

Du lieber Himmel :peinlich::peinlich::peinlich:

Da kann man ja getrost zu Hause bleiben. Die wissen schon, wie man etwas kaputt macht. Am Aufbau eines funktionierenden Marktes sind sie jedenfalls nicht interessiert :traurig_16:

Hoffe nur, daß das ganze Primborium nicht auf die Alteisen in Stuttgart abfärbt :contra: denn sonst braucht man da auch nicht mehr hin :huh:

Der selbsternannte Menschenschützer, wer hat uns eigentlich vor IHM geschützt, ist ja Gott sei Dank weg! :s82:

@muni: Weißt Du schon was zu Stuttgart???

Alles normal im Grünen..äh..nicht bei den Grünen...

der sich immer noch über die Berliner Kipfler (und da passt der österreichische Ausdruck 3x) ärgert..

Wenn ich aus dem Vertrag rauskomme-müsste aber wegen weggefallener Geschäftsgrundlage möglich sein-, fahre ich nicht hin...da ich aber sowieso in BBG bin, schaue ich es mir dann vielleicht mal an

GF

Muni

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich aus dem Vertrag rauskomme-müsste aber wegen weggefallener Geschäftsgrundlage möglich sein-, fahre ich nicht hin...

GF

Muni

tscha Muni, und genau das wollen "sie" erreichen ...

einen besseren Gefallen kannst du unseren Gegenspielern nicht tun ... :angry2:

 

hier ist Präsenz zeigen angesagt, schon um des lieben überlebens willen ...

 

 

aber wenn das in Berlin klappt (dass die Händler ausbleiben ) wird es auch in Stuttgart funktionieren ... :angry2: .... wetten dass ... :traurig_16:

 

 

Gruß Klaus

Link to comment
Share on other sites

tscha Muni, und genau das wollen "sie" erreichen ...

einen besseren Gefallen kannst du unseren Gegenspielern nicht tun ... :angry2:

 

hier ist Präsenz zeigen angesagt, schon um des lieben überlebens willen ...

 

 

aber wenn das in Berlin klappt (dass die Händler ausbleiben ) wird es auch in Stuttgart funktionieren ... :angry2: .... wetten dass ... :traurig_16:

 

 

Gruß Klaus

Okay, gib mir die Hälfte der Kohle...und ich komme...den Rest verkneif ich mir...

Stuttgart hat den Vorteil, die Messe schon 40 Jahre zu haben, die macht kein Mensch "tot". Da gibts noch Leute mit Verstand für die gesamte Wirtschaft (die auch das Gesamtaufkommen an Geld auf solch einer Messe einschätzen können)...nicht solche Hirnies wie in Berlin...und die habt IHR gewählt, nicht wir übrigen Bundesbürger. Wir müsen Euch nur alimentieren, da Eure Verwaltung schon Jahr und Tag über die Verhältnisse gelebt hat...natürlich mit Eurer aller Billigung.

Für mich ist Berlin eh keine Reise WERT. Ich wäre aus Symphatie für die Messe-Org hin, auch wenn ich mit 0:0 rausgegangen wäre-mehr habe ich mir nicht versprochen und erwartet-, aber Grossposter hier wissen das halt immer besser. Mit einem Riesenloch im Geldbeutel hab ich aber auch keine Lust, so etwas durchzustehen.

Ich hab noch keinen Kunden gesehen, der mir ob so einer Situation dann einen Obulus fürs Kommen zugesteckt hätte, geschweige denn, irgendetwas mit Solidarität am Hut hätte..

Nu kannste weiterweinen..

wo bleibt eigentlich die gute Berliner Luft??

Warum wählt Ihr denn nicht euer Gesocks ab??...Auch in der Verwaltung lässt sich dann ggfls. "räumen", allerdings nicht mit einem rosa-oder pinkfarbenen Besen oder besser "Bes´chen".....dafür gibts nur beim Christopher Street day Punkte

Link to comment
Share on other sites

...nicht solche Hirnies wie in Berlin...und die habt IHR gewählt, nicht wir übrigen Bundesbürger.

Warum wählt Ihr denn nicht euer Gesocks ab??...

hmmm, ich habe da nicks gewählt muni - irgendwie verwechselst du da was ... (Brandenburg gehört nich zu Berlin)

sollte es sich noch nicht bis zu dir rumgesprochen haben ???

 

 

 

Gruß KLaus

Link to comment
Share on other sites

hmmm, ich habe da nicks gewählt muni - irgendwie verwechselst du da was ... (Brandenburg gehört nich zu Berlin)

sollte es sich noch nicht bis zu dir rumgesprochen haben ???

 

 

 

Gruß KLaus

Na mit "Ihr", meinte ich die Messebetroffenen in Bln, die doch Ihren Polizeipräsi nicht per Akklamation erhalten haben...

Aber Du als BBGler bist doch dann garnicht betroffen,warum liegt Dir dann die Messe so am Herzen??

Ich hätte ja schon bei einem 0 zu 0 Spiel aus Solidarität mitgemacht, aber einen Verlust kann ich mir einfach nicht leisten. der liegt dann direkt im 2000er Bereich...und das ist einfach Idiotie, sowas aus reiner Menschenfreude zu veranstalten. Dann kommt nämlich irgendwann der wirtschaftliche Exitus nur von der "solidarischen" Messebeschickung...ne,ne..da geh ich lieber auf kleine Börsen in Frankreich; kosten (fast) nix und bringen Sonntagsgeld,...nicht üppig und wenns mal wirklich nicht viel Geld gibt, wars wenigstens noch eine kulinarische Reise mit Wein/Champesmitbringseln..

Und wat soll ich aus Bln mitbringen :-).... Berliner Weisse?? Ne, die krieg ich hier auch, wahrscheinlich billiger als vor Ort..

Aber in BBG bin ich alle paar Monate zum Waffeneinsammeln :-)

BBG hat übrigens vorher auch alle Waffenmesse-Versuche "abgewürgt"...es ist also ein "Grossberliner"-Problem; falls man die BBGler zum Grossraum Bln zählen darf/kann/soll.

Beiden Ländern gehts nicht besonders, nicht umsonst will BBG seinen Beamten auch das Weihnachtsgeld streichen und hat dies erst aufgegeben, als Trachtenverein Gruen(blau)/weiss gedroht hatte, das Beutelschneiden an den Strassen einzustellen und somit für noch leerere Kassen zu sorgen...ein Schelm, der Böses dabei denkt...

Muni

Link to comment
Share on other sites

Aber Du als BBGler bist doch dann gar nicht betroffen,warum liegt Dir dann die Messe so am Herzen??

weil jede Absage von einem Aussteller - so wie deine - ein Erfolg dieser Politik des nicht von mir gewählten Rot-Roten    ... verein´s und traurig für unseren Sport ist .

 

Leider mache ich bei solchen Messen lediglich einen Umsatz von ca. 100 - 150 € und meistens noch in Munition, damit ist dir wahrscheinlich nicht geholfen ...

 

na gut, dann eben nicht ...

Schnäppchen gibt es bei solchen Messen schon lange nicht mehr, ich hab´s wegen der Präsenz gut gefunden - man kann ja nicht alles am Umsatz festmachen

 

wenn nur noch lukrative/rechenbare Sachen stattfinden na dann gute Nacht

 

 

 

Gruß Klaus

Link to comment
Share on other sites

Unseren PolPräs (Gliedsch) haben wir, die Bürger Berlins, übrigens NICHT gewählt, genausowenig wie die Mitarbeiter beim LKA, die hier die Waffenrechtsangelegenheiten und somit wohl auch die Regularien bzgl. der aktuellen Waffenbörse zu verantworten haben. Und bei einem Regierungswechsel in der Stadt bleiben uns die meisten davon zweifellos auch erhalten, da sie eben keine Wahlbeamten sind. Wie ja auch der selige J.E. Brenneke im Bundesinnenministerium, der ja verschiedene BMdI kommen und gehen sah, bis er dann endlich pensioniert wurde.

Just my 0,02 €, Jake C.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.