Jump to content
IGNORED

Doppelwaffenkoffer


challi

Recommended Posts

Moin,

sehr oft werden sogenannte Doppelwaffenkoffer angeboten. Was bringt das?

Kann man damit Muni in der unteren Etage und die Kurzwaffen in der oberen transportieren?

Bisher kam bei mir die Muni in einer normalen Tasche auf den Rücksitz und die Waffen im Koffer in den verriegelten Kofferraum. Also, nicht zugriffsbereit.

Der Doppelkoffer klingt sehr verlockend, aaaaber, auch zulässig?

Gruß, challi

Link to comment
Share on other sites

Getrennt heißt keine Patrone in der Knarre mehr nicht. Knarre & Munition in einen Koffer, abschließen gut ist.

Ja, so hätte ich das eigentlich auch verstanden.

Bei uns im Verein bin ich auch immer wieder auf dieses Problem angesprochen worden, so daß ich nun auch Munition im abgesperrten Blech-Muni-Koffer und Waffe im abgesperrten Waffenkoffer heranschaffe bevor es an das Training oder den Wettkampf geht.

Beides übrigens im abgesperrten Kofferraum transportiert.

Seither muß ich mir wenigstens nichts mehr anhören.

Wenngleich ich persönlich das Waffg. eigentlich anders verstehen würde - nämlich so wie Du.

Link to comment
Share on other sites

Guest Norbert07

Hi

Habe mir bei Ebay solch einen Koffer ersteigert, für 30€. bin recht zu frieden mit dem Teil. Ist recht Groß passt aber auch einiges dafür rein.

Gruß Norbert

Link to comment
Share on other sites

Moin,

sehr oft werden sogenannte Doppelwaffenkoffer angeboten. Was bringt das?

...

Was das bringt?

Dass man nicht soviele Einzelbündel mit sich rumschleppt :gutidee:

IMI

Link to comment
Share on other sites

Die Doppelkoffer sind gut, aber voll bepackt auch gehörig schwer. Mit zwei Großkaliberwaffen, entsprechender Munition, Spektiv, Stativ und sonstigem Zubehör ist´s schon fast eine Plackerei vom Auto bis zum Schießstand.

Ich habe mir folgende Lösungsmöglichkeiten überlegt:

1. Ich miete mir einen Träger, der mir den Koffer vom Auto zum Schießstand trägt :D

2. Ich kaufe mir einen Koffer mit Rollen (z.B. einen Peli)

Koffer mit Rollen ist gar nicht so dumm. Warum das Leben schwer machen, wenn´s auch einfacher geht?

Zudem würde ich mir die gar nicht so dummen Sprüche eines Mannschaftskameraden (von Beruf Physiotherapeut) nicht mehr anhören müssen: "Pass auf, dass du dir nix verbiegst". "Kuck mal, dein rechter Arm ist schon länger als der linke". "Kuck mal, deine Wirbelsäule ist schon ganz schief".

Er selber fährt schon immer mit einem Koffer mit Rollen herum. Vielleicht sollte ich auf ihn hören.....

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.