Jump to content
IGNORED

Gasbetriebenes Gatling-System


Flonky

Recommended Posts

Ist, wie gesagt bei Handfeuerwaffenmuniton, nicht schlimm Plonky. Hülse und Geschoss trennen sich relativ leicht voneinander wodurch die Verbrennung des Pulvers gar nicht so heftig ausfällt. Es patscht etwas und das wars. Gefährlich wirds wenn viele Patronen durch Brand z.B. in einem geschlossenen Behältnis zünden.

Mir ist mal beim Bleischmelzen eine volle 9mm Para im Topf zerplatzt. Gab nen Knall und etwas Blei ist rausgespritzt. Die Hülse lag noch im Topf und war nur am Hülsenmund eingerissen.

:gaga::gaga:

Falls sich wie unten beschrieben, etwas änliches wieder abspielen sollte, schicken wir dich zu den Eltern, als "Fachmann"

:peinlich::peinlich:

Aus Schusswaffen und Schusswirkungen, von Prof. Dr.med., Dipl.Phys. Karl Sellier, Band 1, Seite 177

Kürzlich wurde ein tödlicher Unfall durch eine explodierende Patrone publiziert 11 J. Ein Junge spannte in einem Schuppen eine 7,62-MA-Patrone (7,62 x 39, "Kalaschnikov", Eo aus 45cm-Lauf = 2180 J. VM-Spitzgeschoss,) in einem Schraubstock und entzündete sie durch Stoß einer Nagelspitze mittels Hammer auf das Zündhütchen. Nach der Explosion sah ein Zeuge den ..Schützen" laut schreiend davonlaufen und kurz darauf zusammenbrechen. Er verstarb nach wenigen Miinuten. Das Gescholss lag auf dem Schuppen-Fussboden. einige Meter vor der offenen Schuppentür wurde ein Teil der zerrissenen Patroennhülse gefunden. Am Nagel war das perforierte Zündhütchen aufgesspiesst. Ein Hülsensplitter von etwa 1 x 3 mm Grösse war dem Jungen in die linke Halsseite eingedrungen und halte die linke Halsschlagader weitgehend durchtrennt. Tod durch Verblutung. Weitere Verletzungen bestanden am rechten Zeigefinger und Daumen. am linken Zeige- und Mittelfinger sowie an der Aussenseite des rechten Oberschenkels. Aus dem multiplen Verletzungen folgt. dass, die Hülse nicht nur aufgerissen ist. sondern sich teilweise zerlegt hat. was möglicherweise an der Art der Zündung liegt (nicht Wärmewirkung. sondern Hütchen-Zündung bei ..kalter" Patrone) (Abb. I. I 0 I).

Link to comment
Share on other sites

:gaga::gaga:

Falls sich wie unten beschrieben, etwas änliches wieder abspielen sollte, schicken wir dich zu den Eltern, als "Fachmann"

:peinlich::peinlich:

Aus Schusswaffen und Schusswirkungen, von Prof. Dr.med., Dipl.Phys. Karl Sellier, Band 1, Seite 177

Kürzlich wurde ein tödlicher Unfall durch eine explodierende Patrone publiziert 11 J. Ein Junge spannte in einem Schuppen eine 7,62-MA-Patrone (7,62 x 39, "Kalaschnikov", Eo aus 45cm-Lauf = 2180 J. VM-Spitzgeschoss,) in einem Schraubstock und entzündete sie durch Stoß einer Nagelspitze mittels Hammer auf das Zündhütchen. Nach der Explosion sah ein Zeuge den ..Schützen" laut schreiend davonlaufen und kurz darauf zusammenbrechen. Er verstarb nach wenigen Miinuten. Das Gescholss lag auf dem Schuppen-Fussboden. einige Meter vor der offenen Schuppentür wurde ein Teil der zerrissenen Patroennhülse gefunden. Am Nagel war das perforierte Zündhütchen aufgesspiesst. Ein Hülsensplitter von etwa 1 x 3 mm Grösse war dem Jungen in die linke Halsseite eingedrungen und halte die linke Halsschlagader weitgehend durchtrennt. Tod durch Verblutung. Weitere Verletzungen bestanden am rechten Zeigefinger und Daumen. am linken Zeige- und Mittelfinger sowie an der Aussenseite des rechten Oberschenkels. Aus dem multiplen Verletzungen folgt. dass, die Hülse nicht nur aufgerissen ist. sondern sich teilweise zerlegt hat. was möglicherweise an der Art der Zündung liegt (nicht Wärmewirkung. sondern Hütchen-Zündung bei ..kalter" Patrone) (Abb. I. I 0 I).

immer schön freundlich bleiben... :bud:

Link to comment
Share on other sites

:gaga::gaga:

[...]

Wie Du selbst beschreibst, sind die Verletzungen vernachlässigbar klein... nur unglücklicherweise an einer nicht vernachlässigbaren Stelle. Ein Zentimeter weiter links oder rechts, und es wäre eine unangenehme kleine Verletzung gewesen. Unglücke passieren immer wieder.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.