Jump to content
IGNORED

Duellanlage mit Elektromagnet als Antrieb


millard

Recommended Posts

Hallo,

hat schon mal jemand eine Duellanlage mit Elektromagnet anstatt Motor gebaut.

Müsste theoretisch einfacher sein. Habe Magnet mit 35mm Hub und 20 kg Zugkraft.

Das sollte doch reichen, auch für Übersetzung.

Gruß, Millard

Link to comment
Share on other sites

Hi millard,

funktionieren wird das schon - nur - die Anlage wird wie "die Sau" in die Endstellungen schlagen. Die bessere Lösung wäre eine Ansteuerung über eine motorgetriebende Excenterscheibe (Schrittmotor mit je 180 Grad Drehung pro Zyklus). Die Drehbewegung wird hier sanfter abgebremst und die Scheiben bleiben auch auf den Scheibenträgern.

Gruss

Manfred

Link to comment
Share on other sites

Hi millard,

funktionieren wird das schon - nur - die Anlage wird wie "die Sau" in die Endstellungen schlagen. Die bessere Lösung wäre eine Ansteuerung über eine motorgetriebende Excenterscheibe (Schrittmotor mit je 180 Grad Drehung pro Zyklus). Die Drehbewegung wird hier sanfter abgebremst und die Scheiben bleiben auch auf den Scheibenträgern.

Gruss

Manfred

391360[/snapback]

Man könnte das System auch bremsen. Entweder am Ende durch Endlagendämpfung (Gummipuffer + Feder), oder mittels Kraftverzögerung mittels einer Exzenterfeder, die das System bereits beim Rotieren abbremst. Dadurch liesse sich die Endgeschwindigkeit reduzieren und somit auch den Aufprall des Systems im Endanschlag. Kann man auch beides koppeln.

Noch geiler wäre natürlich ne Wirbelstrombremse :wub: wenn man schon elektrisch antreibt, kann man auch elektrisch bremsen :)

Gruss

44er

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.