Jump to content
IGNORED

Kosten für WBK?


Exocet

Recommended Posts

Mal eine kurze Frage in die Runde. Was kostet die Austellung einer Folge-WBK (Rot). Unsere Behörde (NRW, Wesel) will dafür 200 Teuros haben crying.gif, genau so viel wie für die Erste, wobei da ja mehr Aufwand getrieben werden muß. Gibts schon eine neue Kostenverordnung (hab noch nichts neues gefunden, immer noch die von 76 mit Ergänzung 2000).

Link to comment
Share on other sites

also eine folge-wbk bei mir (grün) hat keinen pfenig gekostet!!! als ich eine waffe hab eintragen lassen, die nicht mehr auf die vorhandene passte, wurde einfach die folge-wbk ausgestellt und ich hab nur die kosten für die normale eintragung in die wbk bezahlt!!! weis nu nich ob es bei wbk-rot anders ist!!!

Link to comment
Share on other sites

Hi,

es gab hier vor kurzer Zeit mal einen Thread zu genau dem Thema. Nach meiner Erinnerung dürfte eine "neue" rote nicht viel mehr Kosten da es halt nicht einer neuen WBK entspricht sondern auf der alten einfach kein Platz mehr frei ist. Such mal ein wenig. Es ist noch nicht lange her, vielleicht drei oder vier Monate.

Gruß

weisnix

Link to comment
Share on other sites

Hi,

es gab hier vor kurzer Zeit mal einen Thread zu genau dem Thema. Nach meiner Erinnerung dürfte eine "neue" rote nicht viel kosten da es halt nicht einer neuen WBK entspricht sondern auf der alten einfach kein Platz mehr frei ist. Such mal ein wenig. Es ist noch nicht lange her, vielleicht drei oder vier Monate.

Gruß

weisnix

Link to comment
Share on other sites

grüne folge EWB vor 5 tagen von OKP in GM erhalten

mit Eintragung WS, allerdings ohne mun-erwerbs berechtigung

(weil schon auf anderer WBK vorhanden)

kosten = 40,90€

bisschen happig, wie ich finde !

für ein wischi papier, einem stempel und ein bisschen schreibmaschinen getipper,

aber okay, wenigstens läuft bei mir alles problemlos mit dem SB (anruf genügt)

Link to comment
Share on other sites

Zu den Gebühren speziell für die Rote WBK kann ich mangels eigener Erfahrung nichts sagen.

Aber generell zu den Verwaltungsgebühren-Vorschriften: nach Auskunft "meines" Sachbearbeiters (letzte Woche) wurde noch keine neue Kostenordnung (dürfte übrigens den Rechtscharakter einer Verwaltungsvorschrift, nicht einer Rechtsverordnung haben)für den Bereich Waffenrecht erlassen. Diese ist bislang nur in der Planung.

Somit gilt bislang noch die alte Kostenordnung.

Gruß,

karlyman

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.