Jump to content
IGNORED

Visier für Production


StefanT

Recommended Posts

Ich würde sagen: jede modifikation ist unzulässig. Nur so, wie sie aus der Packung kommt ist sie Production.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Wieso wäre die Tritium - Visierung okay?

Dachte immer Production, wäre immer so wie die Pistolen aus der Serienfertigung kommen ohne jegliche Veränderung?

Interessiert mich jetzt auch! Man lernt ja nie aus!

Gruß & DVC

MomentMal

Link to comment
Share on other sites

hallo leute,

In Antwort auf:

Glock liefert eine Tritium-Visierung ab Werk


das ist nämlich mein problem. ich habe die kanone gebraucht gekauft und weis nicht wie sie ausgeliefert wird, wenn mit tritium und gewicht dürften die kanonen doch zugelassen sein, oder confused.gif

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Stefan,

die G17 wird wahlweise mit Verstellkimme oder mit Tritium-Visierung ausgeliefert, niemals jedoch mit dem Griffstückgewicht (das ich i.Ü. sowieso für Unfug halte).

Externe Veränderungen sind in Production zwar verboten, aber den Austausch der Verstellkimme gegen z.B. eine starre Tritium-Kimme kann Dir keiner beanstanden, da Du die Waffe ja genausogut direkt so erwerben hättest können. Explizit verboten (wie z.B. die +2 - Böden ) ist ein Tritium-Visier nicht!

Meine G32 z.B. kam direkt damit, weil so bestellt. Ist natürlich nicht meine IPSC-Waffe, soll nur die Möglichkeit zeigen, eine Glock in dieser Ausführung zu bestellen.

Gruß + DVC

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

14th Edition IPSC Pistol Rules, Appendix E, Production Division:

21. Modifications or replacement of internal or external components (including magazines), which are not

offered by the original manufacturer for the approved handgun are prohibited (See Rule 6.2.6).

-> kein Griffstückgewicht, da nicht von Glock angeboten

26. Replacement sights are allowed as long at their installation requires no alteration to the slide and the type

(i.e. adjustable) of sights installed is offered by the firearm manufacturer for that specific model.

-> Visier darf auf jeden Fall ausgetauscht werden, wenn das Visier vom Originalhersteller der Waffe angeboten wird und es ohne Modifikationen am Schlitten installiert werden kann.

Laut Wortlaut darf man Visiere benutzen, deren Typ (z.B. verstellbar)vom Originalhersteller angeboten wird. Wenn der Hersteller ein verstellbares Visier anbietet wäre demnach jedes verstellbare Visier jeden Herstellers erlaubt, das ohne Modifikationen am Schlitten installiert werden kann.

Gruss

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.