Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Paul F. W.

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    85
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Paul F. W.

  • Rang
    Mitglied +50
  • Geburtstag 18.08.1948

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0
  1. Meine Wählerstimme bekommt...

    Wie wär's denn damit? *Ironie*on*
  2. wer haftet bei Waffenausleihe ?

    Vielen Dank für Eure Beiträge, einige haben neue Denkanstösse gegeben. Z.B. unsere Vereinsmitglieder nach einigen Jahren wiedermal auf eine private Haftpflichtversicherung, in der auch Sportschiessen eingeschlossen ist hinweisen. Auf den absoluten "GAU" Personenschäden wurde hier nicht weiter eingegeangen. Auch das wird wohl Gründe haben. Wir hatten bis jetzt in dieser Hinsicht Glück, denn ausser ein paar Kratzern ist nichts passiert und so soll es hoffentlich auch bleiben.
  3. wer haftet bei Waffenausleihe ?

    Wir haben keinen eigenen Stand, wir mieten bei der DEVA und BDS LV 1 in Berlin Wannsee. Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen versteht sich von selbst. Das wird wohl nichts daran ändern, abgesehen vom Verursacherprinzip haftet der Verein und damit letztlich in Person der Vorsitzende. Ebenso hafte wohl ich, wenn ich mit Schützenkamerden privat, d.h. ausserhalb der offiziellen Termine unseres Vereins einen Stand dort miete!?
  4. wer haftet bei Waffenausleihe ?

    Ich bin recht grosszügig und hilfsbereit , wenn meine Schützenkameraden oder Gastschützen meine Waffen schießen möchten, ich will so viele als möglich für unseren Schießsport begeistern. Anlass meiner Frage ist die Diskussion in unserem Schützenverein, wie sieht die Situation für mich aus, wenn dem Schützen dabei ein Personenschaden entsteht? a) Waffe wurde vorgeführt, mit Fabrikmunition geschossen b) Waffe wurde vorgeführt mit selbstgeladener Munition Funktionen jeweils einwandfrei, dann passiert es doch. Bei b) wenn festgestellt wird das die selbstgeladene Muni Ursache für den Schaden war gehe ich davon aus das ich dafür haftbar gemacht werden kann. Bei a) unabhängig von der Ursache (Waffe oder Muni), kann ich von vornherein für den Schaden haftbar gemacht werden? Gleiches trifft für unsere Vereinswaffen zu, diese dürfen aber nur mit Fabrikmunition geschossen werden. Wer haftet in solchem Fall? der Verein und damit der Vereinsvorsitzende? der Waffenwart, der Waffe und Munition rausgegeben hat? Ich hab eine private Haftplichtversicherung, bin als Sportschütze darin versicht. Der Verein hat eine Vereinshaftplichtversicherung, Gastschützen sind mitversichert.
  5. Das Ende unseres Image-Problems oder

    Auch das ist meine/unsere Antwort auf die Kampagne gegen uns Sportschützen; in diesem Jahr 15 Neumitglieder, davon 9 in den letzten 3 Monaten. Schützenverein SAS = Spass Am Schiessen- Potsdam e.V. Dieser Name ist Prgramm und wir leben es. www.sas-potsdam.de Nur mal so als Vision, stellt Euch vor alle Schützenvereine ziehen so mit..........!!! Paul F. W.
  6. Waffen vererben von D. nach USA

    Vielen Dank an alle, für Eure Tipps und Ratschläge.
  7. Waffen vererben von D. nach USA

    Wer kann Hinweise und Tipps geben? Ein Vereinsmitglied hat ein Alter erreicht, wo es regeln möchte was mit seinen Waffen (eine Pistole, ein Revolver) passiert, wenn es von seinem Recht des Ablebens gebrauch macht. Sein Sohn lebt in den USA, New Jersey und ist Jäger. Er möchte das sein Sohn diese Waffen erbt. Ich hatte mit dieser Problematik bisher keine Erfahrung und habe ihn erstmal geraten sein Testament entsprechend zu verfassen und sich beim Zoll zu erkundigen. Hat jemand Kenntnis und Erfahrung in solchen Angelegenheiten und kann Tipp`s geben? Besten Dank Paul F. W.
×