Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Promo

Mitglieder
  • Content Count

    673
  • Joined

Community Reputation

14 Good

About Promo

  • Rank
    Mitglied +500
  • Birthday 07/23/1910

Recent Profile Visitors

715 profile views
  1. Selbstladeflinte muss mind. 90 cm Gesamtlänge und (kein oder!) 45 cm Lauflänge haben, auch im kürzestmöglichen Zustand (also eingeschoben/eingeklappter Schaft), außerdem darf die SLF keine "Pumpfunktion" wie einige umschaltbare HA-Flinten es haben, besitzen.
  2. Seit der WaffG Reform letzten Herbst dürfen zumindest alle Waffenhändler auch ein Waffenbuch für verbotene Waffen führen, und diese somit auch legal besitzen.
  3. Meines Wissens reichen auch Trainingszwecke, wenn man eine Einladung hat. Ich bekam auch mal von einem deutschen Kreisamt die Auskunft dass ich bei einem längeren Auslandsaufenthalt meine Waffen zu Trainingszwecken mitnehmen kann - schriftlich natürlich. Ich würde nächstes Mal bei der hiesigen Bezirkshauptmannschaft nachfragen, die sollten normalerweise sowas bestätigen können.
  4. Um es nochmals waffenrechtlich zu beantworten: das Waffengesetz sieht ausdrücklich KEIN Versandverbot von Schusswaffen vor. Laut Gewerberecht ist der Versandhandel mit Waffen verboten, dies ist aber auf Waffenhändler anzuwenden und nicht auf Privatpersonen.
  5. Die meisten bringen das Verkehrsthema wegen dem bereits zitierten Absatz wenn man zweimal betrunken ein Auto gelenkt hat mit ins Spiel: Gewo, was meinst du mit "normalen Straßenverkehrsverstößen"? Ist eben relativ .. man kann ja auch den Menschenschmuggel als illegalen Transport bezeichnen . Grundsätzlich pflichte ich aber bei, ein zu schnelles Fahren kann man nicht als Grund für WBK-Entzug ansehen. Wenn man einen Unfall mit Todesumständen verursacht hat und anschließend wegen fahrlässiger Tötung oÄ verurteilt wurde, das ist dann womöglich aus einem Verkehrsdelikt entstanden, man wurde aber wegen eines Folgeumstandes verurteilt und ist deshalb dann nicht mehr zuverlässig:
  6. Steyr liefert in Österreich sowieso nicht selber, läuft über Dschulnigg als Großhändler.
  7. In Österreich werden alle Pakete ins Röntgen gelegt, eine Lieferung aus .de kam so zwar (verbotenerweise, da Waffe) nach Österreich rüber - wurde aber vom Auslieferungszentrum nicht ausgeliefert und musste abgeholt werden. Wenn eure Post das nicht durchleuchtet ist das auch OK, dann verschicke ich es von dort. War wohl der große Fehler es als "stocks" auf den Zollpapieren zu deklarieren
  8. Lt. Telefonischer Auskunft des DHL kann ich diese Teile aber nicht versenden da sie unter den Begriff von Waffenteilen fallen und damit vom Transport ausgeschlossen sind. In .at habe ich schon DPD, DHL, TNT, GLS, Hermes, I-Log, UPS, FedEx durch.. Bis auf die abartig teuren Lösungen kann es niemand machen.
  9. Hallo, Habe zwei alte Gewehrschäfte von 1917 sie ich nach Kanada verkauft habe die jetzt auch versendet werden sollen. Nachdem es in Österreich (so irre es klingt, es ist tatsächlich so) nur UPS und FedEx gibt die sowas transportieren würden bin ich auf der Suche ob irgendein deutsches Unternehmen Waffenteile mit _hohem Risikofaktor_ (der Brennwert wird es wohl sein..) nach Kanada verschicken würden. Die Suche deshalb da FedEx und UPS Preise zwischen 200 und 500€ verlangen was den Warenwert um ein Vielfaches übersteigt. Danke!
  10. Ich habe es von einem dt. Ordnungsamt schriftlich dass eine längerfristige Verbringung unter Beachtung der deutschen Gesetze zum Trainingszwecke für einen temporären Aufenthalt in Deutschland anerkannt wird. Habe es aber dann nicht gemacht. Nochmal: gehe zur Behörde und werde dort vorstellig und sprich mit denen, es kann sein dass dir Teile erlassen werden und dass du so viele Plätze bekommst, wie du Waffen besitzt. Dass die ausländischen Dokumente grundsätzlich nicht anerkannt werden, finde ich auch in Ordnung so. Nur wenn man in Österreich einen Waffenpass hat, heißt das ja auch noch nicht automatisch dass man in Deutschland dann auch gleich einen Waffenschein ausgestellt bekommt.
  11. Ich würde bei der Behörde mal vorstellig werden, es kann sein dass sie dir die Tatsache dass du die Waffen schon besitzt "anrechnet" und somit evtl. manche Teile ersparen. Solltest du Jäger sein, ersparst du dir ohnedies Psychotest und Waffenführerschein.
  12. Früher haben alle sich darüber beschwert dass sie trotz Zettel vom LJV keinen WP bekommen haben, jetzt sichert das BMI das zu und jetzt beschweren sich alle über ihre LJV's.. Freut euch doch mal darüber, in manchen Bundesländern funktioniert es absolut problemlos und bei den anderen muss man halt noch arbeiten. Aber ist doch schon mal besser als garnix.
  13. In der Kürze: Weiters findet sich noch: Runderlass WaffG1996 Stand Dezember 2010
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.