Jump to content
IGNORED

Ist es möglich?


MaD

Recommended Posts

In Frankfurt ereignete sich laut Polizeiberichten in der Nacht zu Samstag ein blutiges Drama auf dem Parkplatz eines Unternehmens. Ersten Ermittlungen zur folge hatte der 54 jährige Geschäftsführer der Firma mit seiner Mercedes S-Klasse sechs Gesellschafter des Unternehmens angefahren und dabei tödlich verletzt. Der Täter richtete sich selbst noch vor Eintreffen der Sicherheitskräfte mit dem elektrischen Schiebedach seines Fahrzeugs.

Der Grund für die Wahnsinnstat war vermutlich die Abberufung des Geschäftsführeres Herber F. durch die Gesellschafterversammlung in einer Sitzung kurz zuvor. Bei der Tatwaffe handelt es sich um einen Firmenwagen den der 54-jährige vor 1 Jahr legal gestellt bekam.

Erste Untersuchungen ergaben, dass Herbert F. in der Garage seines Hauses auch noch einen schweren Geländewagen, ein Cabrio -beide vollgetankt!- sowie ca. 50L Benzin aufbewahrte. Desweiteren stellte sich heraus, dass Herbert F. seit geraumer Zeit Mitglied im AvD war und dort mehrere Fahrertrainings absolviert hatte. Der Pressesprecher der Stadt Frankfurt äußerte vor Vertretern der Medien, dass Herbert F. wohl erst bei diesen Trainings im AvD zum Todesfahrer ausgebildet wurde. Ein Vertreter des ADAC sagte in einer ersten Pressekonferenz: "Ich kann mir nicht vorstellen wofür ein Mensch drei Autos braucht. Noch dazu einen besonders schwerer Geländewagen mit Rammschutz, der für seine verheerende Wirkung auf Fußgänger bekannt ist. Der ADAC verurteilet den Besitz solcher Fahrzeuge aufs schärfste." In einem Interview äußerte sich IM Schily besorgt über die große Verbreitung schwerer Geländewagen gerade bei Mitgliedern der Automobilclubs. Als Konsequenz aus der Amokfahrt von Frankfurt kündigte er an, die Altersgrenze für den Besitz eines Geschäftswagens auf 55 Jahre anzuheben. Desweiteren halte er es für sinnvoll Privatpersonen in Zukunft nur noch den Besitz von max. zwei Fahrzeugen, die jedoch nur mit leeren leeren Tanks aufbewahrt werden dürfen, zu gestatten. Kraftstoff darf nach dem Willen der Regierung zukünftig nur noch zum sofortigen Verbrauch erworben werden. Zusätzlich sollen bestimmte Fahrzeugtypen, wie etwa Geländewagen, ganz verboten werden.

Die Idee der Grünen, Privatpersonen das Autofahren ganz zu untersagen, oder doch wenigstens die Aufbewahrung von Privatfahrzeugen ganz in die Obhut der Automonilclubs zu geben, wurde zunächst wieder verworfen. Aber nur zunächst!

Link to comment
Share on other sites

Das mit den Geländewagen mit Rammschutz ist schon auf dem Weg ...

Auf Veranlassung der EU, die Grünen haben sich auch schon drauf gestürzt.

Ich bin

1. Jäger

2. Waffenbesitzer

3. Geländewagenfahrer

Ist für mich in D noch Platz ?

Link to comment
Share on other sites

...gesinnungs- und demenzgeprüft bist

...bis 75 Jahren garantiert arbeiten willst

...und danach friedlich abtrittst, unter Verzicht auf jegliche Ansprüche der Renten/Pflegeversicherung

Tu was für die künftigen Generationen und werde.. Humus ?

Link to comment
Share on other sites

Doch schon. Aber vielleicht müssen wir demnächst alle einen Aufnäher tragen "pA" für potentieller Amokläufer oder "W" für Waffennarr. Zur Erhöhung der inneren Sicherheit aller rechtschaffenen hoplophobischen Mitbürger dürfen wir das Haus nur noch zum Einkaufen verlassen. Die Politiker die dem Volk versprochen haben, "alles Menschenmögliche" gegen Amokläufe zu unternehmen, werden sicher ein Berufsverbot für legale Waffenbesitzer erlassen, auch das Kündigungsrecht wird entsprechend geändert. - Die Mitarbeiter sollen sich schließlich sicher fühlen.

Schily meinte übrigens gestern im Fernsehen, daß man den Schießsport (staatlich) beaufsichtigen und kontrollieren werde. Ob nun demnächst jeder Schützenverein einen Inoffiziellen Mitarbeiter bekommt, hat er nicht gesagt...

Link to comment
Share on other sites

@ jos:

Die Antwort lautet eindeutig : Nö !

Das haben wir gemeinsam. Gib mir 'ne green-card und ich wechsle vom Land der unmöglichen begrenztheit ins Land der grenzenlosen Möglichkeiten.

Gruß

Trice

------------------

Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist!

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.