Jump to content
IGNORED

Bitte Erfahrungen mit Granulat Geschossfängen -1500J mitteilen


Shooter68
 Share

Recommended Posts

Wir wollen unsere 25m Anlage sanieren und tendieren zu den "Granulatboxen". Kann jemand seine Langzeit-Erfahrungen teilen und z.b. was zur Lebensdauer der Frontplatten sagen? Wie siehts mit laufenden Kosten aus...In der Masse schießen wir .22 aber auch bis .357..., bin für jeden Tip und Hinweis froh. Vielen Dank im Voraus!

Link to comment
Share on other sites

die Platten sind recht teuer. "regenerieren" ist schwierig. aus Granulat selbst gießen erfordert geht nur mit viel Know How und viel Arbeit.

möglichst keine HP- und WC-Geschosse verwenden ( oder auf bestimmte Kugelfangkästen beschränken), erhöht die Lebensdauer.

in der Regel reicht es aber, anfänglich, die Plattenpositionen im Rotationsprinzip zu tauschen, später dann bei Bedarf gegen Neue austauschen.

ansonsten eigentlich ein recht pflegeleichtes System. Platten runter, aussieben, Platten drauf, Ganulat rein, fertig!

Geschosse ohne Sand, Holz oder sonst was. kein (bzw kaum) Bleistaub, die Geschosse zerlegen sich nicht.

Die Kugelfangkästen decken ja aber nicht den ganzen Stand ab, da geht also auch einiges dran vorbei, da muss man dann schon bissl drauf achten.

Link to comment
Share on other sites

Wir hatten mal probeweise auf einem Stand so Zeug drin.

Also erstmal kommts darauf an, ob der Stand Outdoor oder Indoor ist. Draussen ist das Zeug Müll denn durch die tiefen Temperaturen verhält sich der Kunststoff spröder. Die Deckplatte hatte bei Minustemperaturen sofort riesige Löcher. Vor allem wenn man es mit TM beschossen hat.

Im MSZU haben sie auf der 25m Bahn (indoor) Granulat als Kugelfang benutzt. Das Zeug ist aber riesig. da sind Kunststoffbrocken drin so groß wie Lego Duplosteine. Das machte auf mich einen guten Eindruck.

Aus welcher Gegend kommst du? Vielleicht kannst du mal ins MSZU gehen.

Link to comment
Share on other sites

bei uns ( und bei einem der Nachbarvereine ) gibts keine Probleme mit Minustemperaturen, beides offene Stände.

das Matrial ist wie das Zeugs aus den Heißklebepistolen, so schnell wird das nicht spröde!

das müssten die Platten aus Beitrag #3 sein.... so ich mich richtig erinnere

Link to comment
Share on other sites

Hallo, danke schon mal zu den Antworten! Unser Stand ist Indoor, aber unbeheizt... unter 10°C sind da im Winter keine Seltenheit. Nach Ulm könnte man sicherlich mal fahren um sich das anzusehen.., Anbieter Polythermo habe ich mir auch schon mal angesehen, wo liegt da der Preis für so ein komplettes Teil ungefähr? Gruß, Lutz

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.