Jump to content
IGNORED

X5 Allround + Geco 139 Grain


Argekom

Recommended Posts

Hallo IPSC-Gemeinde,

Vorgeschichte: Gleich nach Markteinführung der 9mm 139 Grain Geco, also vor etwa 3 Jahren, schieße ich die aus meiner X5 Allround. Gemessen wurde die aus meiner X5 immer mit Faktor 135 oder höher. Habe mich für die entschieden, weil sie subjektiv etwas weicher im Verhalten ist als die 124 Grain. War immer zuverlässig, ich war immer zufrieden.

Zur DM 2014 wurde die Geco 139 Grain in meiner X5 nur noch mit einem Faktor von knapp über 125 gemessen. Habe dann höchst vorsorglich am selben Tag aus derselben X5 Gecos mit 124 Grain messen lassen. Auch da nur knapp über Faktor 125.

Nun gut, altes Eisen, Kauf 2005, Laufleistung geschätzt 60.000. Irgendwann ist es eben soweit. Ab zu SigSauer, die haben einen neuen Lauf eingepasst, nach telefonischer Zusage wurde sogar einer ausgesucht der etwas enger ist. Wobei eng relativ ist, es ist ja bekannt daß bei SigSauer die Läufe sowieso etwas weiter ausfallen als bei Glock, CZ und anderen.

Nun denn, neuer Lauf, alles gut ? Denkste ! Beim SCW-Cup vorletzte Woche nochmal gemessen. Geco 139 Grain wieder nur 126-er Faktor. Und das mit dem neuen Lauf, da fühlst Du Dich zunächst mal verarscht. Dann höchst vorsorglich Geco 124 Grain gemessen (dieselbe Kanone, dieselbe Lichtschranke, Messung 5 Minuten später). Die 124 Grain bringt nun wieder Faktor 136. Schön, eine Option. In Zukunft eben wieder 124 Grain auf den Wettkämpfen. Trotzdem für mich unerklärlich. Haben die bei Geco vielleicht die Laborierung der 139-er geändert ? Hat jemand von Euch was ähnliches festgestellt ?

DVC

Arno

Link to comment
Share on other sites

@Argekom: Hast Du die gleiche Ladung auch aus anderen Waffen messen lassen, also andere X-Five, CZ etc.?

Wenn man mal die Tests diverser Waffenzeitungen liest, kommt kaum eine Waffe auf eine Vo wie vom Hersteller angegeben, die benutzen meistens Testläufe von 150 - 125mm.

Im letzten Caliber wurde die Geco Hexagon und die Standard mit 8g Geschoss aus einer G34 mit ca. 330m/s und einem Faktor von ~135 gemessen. Mit Deinem Lauf sollte also alles i.O sein, der produziert eine ähnliche Ausbeute wie ein etwa gleich langer Glock 34 Lauf.

Lt. online Katalog erreicht die 9g Geco Patrone eine Vo von 310m/s, aber wie oben schon gesagt, die nehmen einen 150mm Lauf zur Messung.

http://geco-munition.de/products/handgun-ammunition.html#!95/0/350

Edited by Direwolf
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.