Jump to content
IGNORED

Umzug und Vereinswechsel (BDS) vor Ablauf der "Wartezeit"


hegel68
 Share

Recommended Posts

Ich vermute mal, dass die Frage, die ich gerne stellen würde, schon irgendwann einmal hier behandelt wurde, habe aber über die Suchfunktion nichts entsprechendes gefunden.

Falls ich daher was frage, was eh schon hundertmal durchdiskutiert wurde, bitte ich um Verzeihung.

Also zur Sache: Ich habe im Ende Mai meine Karriere als Sportschütze in einem Verein in NRW begonnen, der Mitglied des BDS ist. Die 12 Monate Mitgliedschaft in einem Verein eines anerkannten Verbandes, die das WaffG vorschreibt bis zur Möglichkeit des Erwerbs der ersten eigenen Waffe vorschreibt, werden also im Juni 2013 abgelaufen sein.

Nun ist aber das Problem, dass ich voraussichtlich im April 2013 berufsbedingt (ständige Ortswechsel sind leider an der Tagesordnung, wenn man im Wissenschaftsbetrieb arbeitet) nach Bayern umziehen werde und dementsprechend sowohl den Verein wie den Landesverband wechseln muss.

Nun ist mir gestern zufällig das Befürwortungsformular des BBS (LV 8 des BDS) unter die Augen gekommen und ich habe mit gewissem Entsetzen gelesen, dass darin eine Bestätigung eines bayrischen Vereins über 12 Monate Mitgliedschaft in eben dem betreffenden Verein gefordert wird ( http://www.bbs-bayern.de/downloads/Formula...fuerwortung.pdf ). Mitgliedschaften in Vereinen anderer Landesvebände scheinen also auf die 12-Monats-Frist nicht angerechnet zu werden.

Heißt das jetzt, dass ich nach einem Umzug nach Bayern mit Vereinswechsel in einen bayrischen Verein dann wieder 12 Monate warten muss, bis ich eine eigene Waffe erwerben darf? Und wieso schreibt der BBS so was überhaupt in seine Formulare (der Gesetzgeber sieht doch nur 12 Monate Vereinsmitgliedschaft vor und nicht, dass diese in einem Verein abgesessen werden müssen)?!

Wenn das nämlich der Fall wäre, ich also noch bis April 2014 warten müsste, bis ich mal mit was anderem als immer wieder einer anderen Vereinswaffe schießen dürfte, würde ich den Sport wahrscheinlich lieber gleich wieder aufgeben.

Oder ich würde mir halt zumindest schnell einen anderen Verein in einem Verband suchen, bei dem das so gehandhabt wird wie der Gesetzgeber es intendiert hat.

Kann mir denn da jemand Auskunft geben, vielleicht direkt aus dem BBS?!

Edited by hegel68
Link to comment
Share on other sites

beim bbs sind es 6 Monate Mitgliedschaft wenn du vorher in einem anderen Verband warst.

Nur was hindert dich erst mal 2 Waffen im alten Verband zu holen und die Mitgliedschaft danach erst zu kündigen?

Dann musst du sowieso 6 monate warten bis du dir was neues kaufen kannst.

Link to comment
Share on other sites

beim bbs sind es 6 Monate Mitgliedschaft wenn du vorher in einem anderen Verband warst.

Nur was hindert dich erst mal 2 Waffen im alten Verband zu holen und die Mitgliedschaft danach erst zu kündigen?

Dann musst du sowieso 6 monate warten bis du dir was neues kaufen kannst.

@HK:

Vielen Dank für die Antwort! Es ist ja derselbe Verband (BDS), nur halt ein anderer Landesverband und wäre dann ein anderer Verein. Was mich halt irritiert ist der Umstand, dass das Formular des BBS ausdrücklich eine Bestätigung eines bayrischen Vereins über 12 Monate Mitgliedschaft in dem Verein verlangt. Oder ist das nur ein Lapsus in dem Formular?

Natürlich könnte ich mir erstmal zwei Waffen und die WBK's über den alten Verein holen. ich weiß halt nur nicht, wie die bayrischen Behörden reagieren, wenn ich als jemand, der dann vermutlich schon in Bayern wohnhaft sein wird, mit einer Bedürfnisbescheinigung eines nordrhein-westfälischen Schützenvereins antrete.

Edited by hegel68
Link to comment
Share on other sites

Das Problem wird sein, dass er von April bis Juni nicht in NRW schießen kann und deshalb der aktuelle Vereinsvorstand etwas zögerlich sein könnte das Ganze zu befürworten. Vorallem wenn er weiß, dass der Sportskamerad schon in Bayern wohnt.

Die einfachste Lösung wird ein klärendes Gespräch mit deinem jetzigen Vorstand sein und wie HBK schon schrieb zu versuchen die ersten Waffen noch im alten Verein zu bekommen.

Link to comment
Share on other sites

Howdy,

schreib den BBS an oder ruf an und schildere dein Anliegen.

Nur so kommst du zu einer Lösung, hier wird nur gedeutet und gerätselt.

Der VEREIN bestätigt dir NUR das TRAINING und deine MITGLIEDSCHAFT nichts anderes.

Das Bedürfnis für eine Sportwaffe stellt der Verband aus.

Jeder Landesverband im BDS ist selbstständig, sie arbeiten aber zusammen!

black count

Link to comment
Share on other sites

schreib den BBS an oder ruf an und schildere dein Anliegen.

Nur so kommst du zu einer Lösung, hier wird nur gedeutet und gerätselt.

black count

Ja, mach ich auch. Ich dachte nur, meine Frage sei vielleicht völlig trivial und könnte dementsprechend ohne weiteres knapp und eindeutig beantwortet werden. Ist aber wohl nicht so; da wende ich mich wohl wirklich am besten direkt an die Verantwortlichen.

@ Perrin:

Vielen Dank auch für deinen Tip. Das mache ich auch mal.

Edited by hegel68
Link to comment
Share on other sites

[...] Ich dachte nur, meine Frage sei vielleicht völlig trivial und könnte dementsprechend ohne weiteres knapp und eindeutig beantwortet werden. [...]

Kurz, knapp, trivial, eindeitig bayrisch und in keiner Weise für dich hilfreich:

Des hamma no nia so g'macht,

des hamma scho allwei so g'macht,

jaaa da kinnt ja a jeder kumma.

Gewöhn dich schon mal dran. ;)

P.S. Warum glaubst du sofort nach Umzug Mitglied in einem Schützenverein werden zu können? Erkundige Dich da besser vorher.

P.P.S. Wohin verschlägt es Dich, südlich der Donau, nördlich der Donau und südlich des Mains, nördlich des Mains?

Edited by Godix
Link to comment
Share on other sites

@ Tauschi:

Ah, super, vielen Dank für die prompte Auskunft! Damit ist die Frage ja zu meiner Erleichterung geklärt.

Die Richtlinien hatte ich irgendwie völlig übersehen. :wacko:

@ Godix:

P.S. Warum glaubst du sofort nach Umzug Mitglied in einem Schützenverein werden zu können? Erkundige Dich da besser vorher.

P.P.S. Wohin verschlägt es Dich, südlich der Donau, nördlich der Donau und südlich des Mains, nördlich des Mains?

Äh, denkst du es könnte schwierig werden, gleich irgendwo einzutreten? Hier in der Gegend habe ich den Eindruck, dass die Vereine sich um jeden Neuschützen fast prügeln.

Ach ja: wenn die Sache funktioniert, dann lande ich knapp nördlich der Donau ... in der kleinsten und katholischsten Universitätsstadt Deutschlands. :s3: (von München vielleicht doch ein Stück zu weit entfernt?!)

Link to comment
Share on other sites

[...]

@ Godix:

Äh, denkst du es könnte schwierig werden, gleich irgendwo einzutreten? Hier in der Gegend habe ich den Eindruck, dass die Vereine sich um jeden Neuschützen fast prügeln.[...]

Wenn es sich um eine Kgl.priv. HSG oder FSG handelt, dann gibt es da Regeln. Erst brauchst du Befürworter, Bürgen und dann hängt dein Antrag auf Aufnahme in den Verein sechs Monate öffentlich im Vereinslokal/Stand und jedes Mitglied kann gegen die Aufnahme Einwände erheben. Auch bei anderen Vereinen wird genau oft hingesehen wenn es um GK und Waffenerwerb geht. Natürlich gibt es auch andere Vereine.

Alle mir bekannten Vereine suchen zwar Mitglieder aber vor allem Nachwuchs und sie prügeln sich nicht darum.

Link zur Vereinsliste des BBS: http://www.bbs-bayern.de/index.php?option=...n&Itemid=78

Link to comment
Share on other sites

Kurz, knapp, trivial, eindeitig bayrisch und in keiner Weise für dich hilfreich:

Des hamma no nia so g'macht,

des hamma scho allwei so g'macht,

jaaa da kinnt ja a jeder kumma.

Gewöhn dich schon mal dran. ;)

Bist du im selben Landesverband wie ich? Ich kenne das genau anders herum.

Frau Schuh ist wirklich mehr als hilfsbereit und was Anträge angeht extrem flott. Schneller wie meine Bank mit dem Bearbeitungsbetrag beim überweisen... :eclipsee_gold_cup:

Ich empfehle: Frau schuh anrufen und das ganze mal in Ruhe besprechen. Die hat bestimmt eine Lösung.

Link to comment
Share on other sites

Wenn es sich um eine Kgl.priv. HSG oder FSG handelt, dann gibt es da Regeln.Erst brauchst du Befürworter, Bürgen und dann hängt dein Antrag auf Aufnahme in den Verein sechs Monate öffentlich im Vereinslokal/Stand und jedes Mitglied kann gegen die Aufnahme Einwände erheben.

Oha, bei solchen Regeln muss man sich über Nachwuchsprobleme allerdings auch nicht wundern. Vor allem für frisch Zugezogene, die noch niemanden kennen, ist das natürlich eher ungünstig

Na ja, ich bin Ende Oktober zum ersten Mal für ein paar Tage da unten; dann schaue ich mich mal um. Jedenfalls gut zu wissen.

@ binnurich:

Vielen Dank für den Hinweis auf Frau Schuh. Sobald die Sache richtig akut wird, rufe ich da mal an. Einstweilen hat mich der Blick in die von Tauschi verlinkten Richtlinien beruhigt.

Edited by hegel68
Link to comment
Share on other sites

[...]Frau Schuh ist wirklich mehr als hilfsbereit und was Anträge angeht extrem flott. [...]
Wenn ich wieder einmal einen Anfall von Humor habe, schreibe ich eine Warnung dazu.
Link to comment
Share on other sites

Frau Schuh macht das wirklich gut und schnell.

Auch werden nicht immer gleich die Anträge zurückgeschickt wenn eine Kleinigkeit vergessen wurde.

Außerdem lässt sich mit der Dame auch angenehm reden wenn "man" mal kleinere Probleme beim beantragen hat.

Über einen Herrn F. möchte ich da lieber kein Wort mehr verlieren.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.