Jump to content
IGNORED

Muntion für Kaliber 7,65


Bertl1
 Share

Recommended Posts

Hallo,

folgendes Problem:

Jemand hat ein paar Waffen geerbt.

Darunter u. a. eine Walther PPK Kaliber 7,65 sowie ein 9 mm Flobert.

Die betreffende Person bekam damals keinen Munitionserwerb gestempelt. Jetzt geht die Person aber regelmäßig zum Schießen (Schießport) und macht gerade die Waffensachkunde.

Wie kann man den Munitionswerb für die 7,65er bekommen?

Gibt es hierfür eine Disziplin?

Die Person möchte mit der Pistole unbedingt regelmäßig schießen und folglich auch Munition dafür (außerhalb des Schießstandes) kaufen dürfen.

Bitte um Rat!

Danke!

Link to comment
Share on other sites

Im BDS kannst Du zwar mit PP/PPK in der Dienstpistolen Diziplin schießen, es werden für diese beiden Waffenzypen allerdings keine Bedürfnisse mehr ausgestellt.

Im DSB ist die Mindestlauflänge bei Pistolen "4" also da gehts auch nicht.

BDMP ist das möglich in DP1 und DP2

Allerdings rutscht dann die PPK von Erbe ins Sportwaffenkontingent ( Also Kurzwaffe 1)

Das wäre mir der Munierwerb ( außerhalb der Schießstätte) nicht wert

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

die Person soll doch mal mit dem SB reden.Evtl. eine Bescheinigung vom Verband mit dabei, wo man ihm/ihr die Mitgliedschaft bestätigt und dazu schreibt, dass in diesem Kaliber keine Vereinsmunition vorhanden ist bzw. der Verein diese nicht zur Verfügung stellen kann/will.Evtl. geht ja auf diesem Weg was?

Gruß EM

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

die Person soll doch mal mit dem SB reden.Evtl. eine Bescheinigung vom Verband mit dabei, wo man ihm/ihr die Mitgliedschaft bestätigt und dazu schreibt, dass in diesem Kaliber keine Vereinsmunition vorhanden ist bzw. der Verein diese nicht zur Verfügung stellen kann/will.Evtl. geht ja auf diesem Weg was?

Gruß EM

Dann ist das aber automatisch Kurzwaffe 1 im Kontigent, außer man ist der Cousin vom Bürgermeister ^^

Link to comment
Share on other sites

gebraucht wird aber nur der Stempel zum Munitionserwerb. Die Waffe ist ja schon - seit Jahren - vorhanden.

ob es die Waffe schon seit Jahren gibt (Erbe) spielt keine Rolle,

vll. ist ein SB irgendwo auf dem Land in Oberbayern kulanter, aber im Regelfall ist die Waffe dann im Kontingent!

Link to comment
Share on other sites

.32 er Browning (oder 7,65) gibt's für die DSB Disziplin Zentralfeuerpistole, Regel 2.45 zu kaufen.

Wie weit Du mit Deiner PPK dann wettkampfmäßig kommst sei mal dahingestellt.

Immerhin kann der SB nicht behaupten das Ding wäre nicht wettkampftauglich.

Ansonsten Wiederladen.

Gruß

Uli

Link to comment
Share on other sites

.32 er Browning (oder 7,65) gibt's für die DSB Disziplin Zentralfeuerpistole, Regel 2.45 zu kaufen.

Wie weit Du mit Deiner PPK dann wettkampfmäßig kommst sei mal dahingestellt.

Immerhin kann der SB nicht behaupten das Ding wäre nicht wettkampftauglich.

Mindestlauflänge bei Zentralfeuer ist 10cm (inkl. Patronenlager).

Laut Wikipedia hat die PPK nur 83mm (ohne Angabe, ob mit oder ohne Patronenlager)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.