Jump to content
IGNORED

Bajonett "1913", Remington


wumeise

Recommended Posts

Hallo,

ich habe mir ein Bajonett von Remington mit der Bestempelung "1913" und "4-16" gekauft in Zustand 1 (nichts verschliffen bzw. beschädigt, Drücker normal gängig, Lederscheide und Holzgriff makellos) :eclipsee_gold_cup:

In der Verkaufsanzeige stand Bajonett für P14 und P17.

Für welches Gewehr ist dieses Bajonett denn gefertigt worden?

Speziell für den P-14 oder speziell für den P-17, oder einheitlich für beide Gewehrmodelle (die unterscheiden sich ja eigentlich nur vom Kaliber)?

Die Klinge von meinem ist "dunkel parkerisiert", ist das original?

Bei egon ist nämlich grad ein ähnliches drin, da ist die Klinge aber augenscheinlich poliert / blank.

Wie hoch ist denn ca. der aktuelle Marktwert von solchen Teilen?

Gruß und besten Dank für die Infos!!

Rainer

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...
Hallo,

ich habe mir ein Bajonett von Remington mit der Bestempelung "1913" und "4-16" gekauft in Zustand 1 (nichts verschliffen bzw. beschädigt, Drücker normal gängig, Lederscheide und Holzgriff makellos) :eclipsee_gold_cup:

In der Verkaufsanzeige stand Bajonett für P14 und P17.

Für welches Gewehr ist dieses Bajonett denn gefertigt worden?

Speziell für den P-14 oder speziell für den P-17, oder einheitlich für beide Gewehrmodelle (die unterscheiden sich ja eigentlich nur vom Kaliber)?

Die Klinge von meinem ist "dunkel parkerisiert", ist das original?

Bei egon ist nämlich grad ein ähnliches drin, da ist die Klinge aber augenscheinlich poliert / blank.

Wie hoch ist denn ca. der aktuelle Marktwert von solchen Teilen?

Gruß und besten Dank für die Infos!!

Rainer

Sorry, sehe die Anfrage erst jetzt.

Also Deines wurde im April 1916 für das P14 hergestellt. Modellbezeichnung ist P13, da das Bajonett ursprünglich für das Gewehr P13 entwickelt wurde, daher die Stempelung "1913" . Allerdings sind die Bajos fürs "Model of 1917" absolut baugleich und insofern austauschbar.

Unterschiede gibt es nur und ausschließlich in der Bestempelung.

Es wurden auch P13 die nicht von England abgenommen wurden von den USA verwendet, die wurden dann umgestempelt.

Die Parkerisierung hat es gegeben, das ist ok.

Gruß

Sigges

Model 1907 - 1913 Fanghaken entfernt - 1916 überarbeitet, mit Reinigungsloch im Griff.

...

Sorry, da liegste komplett daneben, dann stünde da 1907, nicht 1913. Die Jahreszahlen der Überarbeitungen sind nur zweistellig, also wäre nur "13" zu finden, nicht "1913". Letzteres ist die Modellbezeichnung.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.